> > > > CeBIT 2012: Sapphire steigt im CPU-Kühler-Markt mit ein

CeBIT 2012: Sapphire steigt im CPU-Kühler-Markt mit ein

Veröffentlicht am: von

sapphireDie großen Neuheiten blieben auf der CeBIT 2012 bislang leider aus. Dennoch hatte ein Hersteller was völlig Neues zu zeigen, das es so auf der CES oder anderen vorausgegangenen Messen nicht gegeben hat. Sapphire wird in naher Zukunft sein Produktportfolio ausbauen und versuchen auch im Markt der CPU-Kühler mitmischen zu können. Zum Auftakt in das für Sapphire noch unbekannte Marktsegment soll es einen Tower-Kühler mit Vapor-Chamber-Technologie geben. Dieser soll auf allen aktuellen AMD- und Intel-Systemen seinen Platz einnehmen können und für eine TDP von bis zu 200 Watt spezifiziert sein. Die beiden vorinstallierten Lüfter sollen einen Durchmesser von jeweils 120 mm besitzen, PWM-regelbar sein und sich je nach Belieben auch austauschen lassen.

Wenn alles glatt geht, soll es im März losgehen. Einen Preis konnte uns Sapphire allerdings noch nicht nennen. Nach den ersten Gehversuchen will man aber eine günstigere Version nachschieben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Bin ja von den Kühlern auf deren Grafikkarten sehr angetan. Ich hoffe, man wird diesen Standard auch bei CPU-Kühlern halten können!
#2
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
TDP von bis zu 200 Watt? Intels momentan stärkste CPU, Core i7-3960X, hat gerade mal eine TDP von 130 Watt, und diese CPU bildet die absolute Ausnahme. Die kommenden Ivy Bridge CPUs werden nicht mal die hälfte der max. 200 Watt ausreizen.
An wen richtet sich diese brachiale Kühlleistung? CPUs brauchen immer weniger Strom und produzieren dadurch auch weniger Abwärme.
Richtet sich Sapphire an Server-CPUs? Eher kaum, denn die werden meistens nicht in normalen ATX-Gehäusen betrieben.

Beim CPU-Kühler Markt würde ich mal behaupten dass der Markt gesättigt ist. Es gibt dutzende Hersteller, das Preissegment geht von 15-100 Euro und im oberen Bereich sind die Unterschiede (Design, Leistung, Lautstärke) nur noch marginal. Ich sage nicht dass man den Markt für Neueinsteiger sperren soll, aber Sapphire wird es schwer haben sich in diesem Markt durchzusetzen.
#3
customavatars/avatar143381_1.gif
Registriert seit: 11.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Arctic gibt glaube ich bei irgendeinem Kühler auch 300W wärme, die maximal abgeführt werden kann, an...alles Marketingeblubber

Was mich persönlich an dem Kühler stört ist das ganze Plastik, Alu und Kupfer, Vernickelung oder ne farbige Beschichtung bei guter verarbeitung sehen finde ich deutlich schöner.
#4
Registriert seit: 03.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 88
Wenn man übertaktet kann sogar ein Core i7-3960X mehr als die gigantischen 130W verbrauchen ;).
#5
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Ist doch egal, der Markt an CPU-Kühlern ist absolut gesättigt... Die Hersteller sollten mal lieber die Grafikkartenkuhler entwicklung forcieren. Stichwort direct exhaust und VRM kuhlen


Gesendet von meinem iPhone 4S via HWLUXX App.
#6
customavatars/avatar116312_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 995
Zitat Kiy;18548466
Die Hersteller sollten mal lieber die Grafikkartenkuhler entwicklung forcieren. Stichwort direct exhaust und VRM kuhlen


Da besteht tatsächlich noch sehr großer Verbesserungsbedarf.

@Topic:
Optisch gefällt er mir mit seiner Kunststoffabdeckung eher weniger.

mfg dorndi
#7
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Mal davon abgesehen, dass dieses Plastikhäubchen nur die Kompatibiliät mit Gehäusen einschränkt..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]