> > > > Silberpfeil für Intels High-End-Plattform - der Thermalright Silver Arrow SB-E

Silberpfeil für Intels High-End-Plattform - der Thermalright Silver Arrow SB-E

Veröffentlicht am: von

thermalrightThermalright bietet mit dem Silver Arrow seit 2010 einen leistungsstarken und großformatigen Doppelturm-Kühler an. Dieser Kühler ist regulär zu den Intel-Sockeln LGA 775, 1156/1155 und 1366 sowie zu den AMD-Sockeln AM2/AM3/AM3+ kompatibel. Er passt damit erst einmal nicht auf Intels neue High-End-Plattform für Sandy Bridge-E-Prozessoren - hier kommt schließlich der Sockel LGA 2011 zum Einsatz.

Um diesen Missstand zu beheben, hat Thermalright jetzt den Silver Arrow SB-E aufgelegt. Der Kühler selbst ähnelt auf dem ersten Blick dem normalen Silver Arrow, er bietet also ein Doppelturm-Design. Die Heatpipe-Konfiguration hat sich allerdings geändert - statt vier 8-mm-Heatpipes finden acht vernickelte 6-mm-Heatpipes Verwendung. Auch die Lüfterklammern wurden angepasst, um die Kompatibilität mit dem Arbeitsspeicher zu erhöhen. Der Silver Arrow SB-E wird mit einem 140- und einem 150-mm-Lüfter ausgeliefert und ist keineswegs nur zum Sockel LGA 2011 kompatibel - er kann auch auf den Intel-Sockeln LGA 775, 1155, 1156, 1366 und den AMD-Sockeln AM2(+), AM3(+) sowie FM1 verbaut werden.

Der neue Thermalright-Kühler soll gegen Monatsende verfügbar werden. Erste Listungen lassen einen Preis von etwa 78 Euro vermuten. Wer bereits einen regulären Silver Arrow besitzt, kann ihn übrigens doch auch auf einer LGA 2011-Platine nutzen - Thermalright bietet dafür ein LGA 2011-Montagekit an.

Vielen Dank an UHJJ36 für den Hinweis!

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar164017_1.gif
Registriert seit: 28.10.2011
Rostock
Obergefreiter
Beiträge: 71
sieht ja mal wirklich ansprechend aus ;) und da ich eh gerade auf der Suche bin nach einem neuen Kühler werde ich wohl noch etwas warten und mir genau diesen dann holen , zumindest wenn er auch in den Tests gut abschneidet :)
#2
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3138
Wird der dann schon 170mm hoch?
#3
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2225
78€ O.O

Na sauber.
#4
Registriert seit: 31.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 308
da soll sich nochmal wer über noctuas farbgebung beschweren
#5
customavatars/avatar94362_1.gif
Registriert seit: 05.07.2008
Steiermark
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 416
der reicht vollkommen: https://www.ditech.de/artikel/CLEKL15/Prozessorkuehler_EKL_Alpenfoehn_ZollSellaZoll.html und kosten nur 27,-€
#6
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
ob der reicht oder nicht kannst du nicht für andere entscheiden.....

mir reicht der z.B. nicht.
#7
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ihr könnt doch nicht son billigkühler mit nem High-End Thermalright vergleichen... das sind Leistungstechnisch 2 Welten Leute.
#8
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30844
Zitat Katsche;18383303
Wird der dann schon 170mm hoch?

Ja, mit den Lüfern montiert wohl schon:

Hier gehts zum Sammelthread:

http://www.hardwareluxx.de/community/f136/thermalright-silver-arrow-sb-e-lga775-1155-1156-1366-2011-am2-am3-fm1-874555.html
#9
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5853
Zitat derkleine49;18388240
der reicht vollkommen: https://www.ditech.de/artikel/CLEKL15/Prozessorkuehler_EKL_Alpenfoehn_ZollSellaZoll.html und kosten nur 27,-€


Bei 4500MHz schmilzt der Sella :fresse:
Für User ohne OC Ambitionen oder weniger Ansprüche in Sachen Lautstärke Entwicklung kann der Sella aber durchaus ausreichen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]