> > > > CPU-Kühler: Cooler Master bringt GeminII SF524

CPU-Kühler: Cooler Master bringt GeminII SF524

Veröffentlicht am: von

coolermaster neuWie uns der taiwanesische Hardware-Hersteller Cooler Master heute in einer Pressemeldung mitteilt, ist das Kühler-Modell „GeminII SF524“ ab sofort verfügbar. Mit seinem außergewöhnlichem Design soll der Kühler nicht nur optisch überzeugen, sondern konstruktionsbedingt auch weitaus mehr kühlen, als man es auf den ersten Blick vermuten würde.

Fokussieren sich aktuelle CPU-Kühler stark auf die alleinige Kühlung des Prozessors, stellt Cooler Master mit dem GeminII die Segel in die entgegengesetzte Richtung. Statt nur der CPU etwas Frischluft zu gönnen sollen so speziell angepasste Kühllamellen dafür sorgen, dass auch umliegende Komponenten wie Arbeitsspeicher und Spannungswandler mit ausreichend kühler Luft versorgt werden. Damit hat sich Cooler Master vor allem das Ziel gesetzt, weitere System-Lüfter überflüssig zu machen – was nicht zuletzt auch dem eigenen Geldbeutel zu Gute kommt.

top1
Insgesamt fünf mit Nickel beschichtete Heatpipes und eine Kupferplatte am Boden sorgen dafür, dass die Wärme des Prozessors zum 120 Millimeter großen Silent-Lüfter gelangt. Das außergewöhnliche Design des Kühlkörpers verfolgt dabei allerdings noch ein anderes Ziel: Durch einen treppenartigen Aufbau kann die angesaugte Luft auch zu angrenzenden Komponenten durchdringen. Um die Geräuschkulisse des GeminII-Kühlers möglichst gering zu halten, sieht das Konzept zudem noch eine Montagemöglichkeit für Lüfter mit einer Kantenlänge von bis zu 140 Millimeter vor. 

top4

Der Cooler Master GeminII SF524 ist ab sofort erhältlich. In unserem Preisvergleich ist der Kühler bereits für einen Preis von rund 35 Euro gelistet. 

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Hm... mir ist der Anwendungsbreich noch nicht so klar. In einem großen Case ist man airflowtechnisch mit nem großen Towerkühler in der Regel besser aufgestellt und für ein kleines Gehäuse für nen HTPC etc. ist der Gemin II einfach zu groß.
#2
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3290
Der Alter Gemin 2 mit den beiden 120er war schon krass.
Wenn er daran anknüpft wird er nicht schlecht sein ;)

Ist halt Geschmackssache^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]