> > > > Neue Lüftertechnik und Sleeve Kabel von Nanoxia

Neue Lüftertechnik und Sleeve Kabel von Nanoxia

Veröffentlicht am: von

nanoxiaNach einer längeren Auszeit meldet sich Nanoxia wieder zurück und stellt gleich einige Produktneuheiten vor. Kernbestandteil des Portfolio bleibt dabei der Markt rund ums Thema Kühlung. Nicht verwunderlich also, dass man mit der neuen FX EVO Lüfterserie gleich ein Dutzend Exemplare präsentiert. Kernbestandteile sollen dabei ein besonders lineares Regelverhalten im Intervall 3,5 bis 12,0 Volt und eine niedrige Anlaufspannung sein, die PWM-Modelle sollen ähnlich linear regelbar sein. Fernerhin gewährleiste eine exakte Ausbalancierung und der Einsatz des Polycarbonates Makrolon einen sehr laufruhigen Betrieb. Das Lager sei besonders immun gegen bekannte Verschließerscheinungen und kommt - so Nanoxia weiter - ohne schmierende Zusätze wie Öle oder Fette aus. Ebenso könnten die Lüfterblätter einfach aus dem Rahmen entnommen und unter Wasser gereinigt werden.

Der Redaktion liegen vor Verkaufsstart bereits einige Exemplare vor. Darunter ein dreipoliger 140-Millimeter-Lüfter mit 1500 Umdrehungen pro Minute und zwei 120-Millimeter-Modelle mit 1600 (3-pin) respektive 1000 Touren (4-pin PWM) die Minute. Die dreipoligen Lüfter kommen beide mit einer Lüftersteuerung für die Slotblende, allen drei liegen außerdem Gummistifte zur Entkopplung bei. Für die PWM-Regelung kann das PWMX-Modul zur Regelung separat erworben werden. Ob die vorgestellten Probanden tatsächlich die hohen Erwartungen erfüllen können, prüfen wir in einem großen dreiteiligen Lüfterroundup.

Ebenfalls vorgestellt wurden noch die fertig gesleevten Verlängerungskabel von Nanoxia. Durch den engmaschigen Sleeve sollen diese besonders blickdicht sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
Ich habs an anderer Stelle schon geschrieben: Die Kabel sehen ganz gut aus. Ich warte mal auf andere Farben. Weiß wäre z.B. nett!
#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1756
Die Lagertechnik hört sich zumindest vielversprechend an. Vielleicht dann endlich, nach fast 4 Jahren, Konkurrenz für Enermax.
#7
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3029
Schön, dann kann man ja auch noch Garantie einfordern wenn die jetzt wieder da sind.

Auf die Lüfter gabs ja 7 Jahre oder so.
#8
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 74
Zitat Cool Hand;18327702
Die Lagertechnik hört sich zumindest vielversprechend an. Vielleicht dann endlich, nach fast 4 Jahren, Konkurrenz für Enermax.


Cool Hand, you spelled NOISEBLOCKER wrong...

Seit 4-5 Jahren gibt es schon die Multiframe... Hat bis jetzt zumindest noch nichts besseres gegeben.
#9
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
jetz weiß ich auch wieso aquatuning die alten 140er modelle ausm lager endlich mal abverkauft :D
#10
customavatars/avatar82129_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 817
Bin mal auf die Leistung gespannt und wie "leise" die Dinger sind.
#11
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28131
Zitat
Vielleicht dann endlich, nach fast 4 Jahren, Konkurrenz für Enermax.


dann müssten se aber noch arg mitm Preis runtergehen. DIe T.B.Silence sind da ungeschlagen. Gibbet ja auch grad bei mf für 4,90 das Stück+Versand.
#12
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1756
Zitat paul1508;18328430
Cool Hand, you spelled NOISEBLOCKER wrong...

Seit 4-5 Jahren gibt es schon die Multiframe... Hat bis jetzt zumindest noch nichts besseres gegeben.


Wenn du meinst. :fresse:
Meine hatten immer Lagergeräusche, entweder von Anfang an oder nach ein paar Monaten oder spätestens nem Jahr gemacht.
Meine Enermax Magma dagegen laufen nun schon 3,5 Jahre ohne einen Mucks zu machen und auch die ca. 25 anderen die ich verbaut habe, haben niemals irgend ein Geräusch gehabt oder entwickelt. Oder halt ne, einmal wurde auch einer laut weil er an den Lüfterblättern zu viel Staub angesetzt hatte. Einmal durchgeblasen und er war wieder still. ;)
#13
Registriert seit: 13.06.2011

Gefreiter
Beiträge: 51
BeQuiet! SilentWings USC/2 ftw!

@topic: Die Sleeves finde ich auch gut gelungen und das Entfernen der Lüfterblätter halte ich auch für Sinnvoll, da es definitiv besser ist die Lüfterblätter mit Wasser zu reinigen, als den Staub durch die Gegend zu pusten, um ihn beim nächsten PC-Start wieder im Gehäuse zu haben. :)
#14
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2225
Darauf habe ch gewartet :D endlich wieder grüne lüfter :)

Gesendet von meinem GT-S5830 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]