> > > > Alte Tradition: Noctua kündigt kostenloses LGA2011-Montagekit an

Alte Tradition: Noctua kündigt kostenloses LGA2011-Montagekit an

Veröffentlicht am: von

noctuaDas österreichische Unternehmen Noctua kündigte heute an, dass man lange Tradition beibehalten wird. So bekommen Kunden, welche in Besitz eines Noctua-Kühlers sind, auch in diesem Jahr die Möglichkeit auf ein kostenloses Montage-Kit für Intels kommenden LGA2011-Sockel. "Wir sind überzeugt, dass Produkt-Qualität und Service-Qualität stets Hand in Hand gehen sollten und wir wollen unseren Kunden ein bestmöglichen Service bieten. Nachdem wir bereits für die letzten Generationen von Intel und AMD Plattformen kostenlose Montage-Upgrades angeboten haben, freuen wir uns, diese Tradition mit dem NM-I2011 Kit für LGA2011 fortsetzen zu können", so Mag. Roland Mossig, Noctua CEO. Das Montage-Kit wird mit allen Kühlern ab 2005 kompatibel sein.

Um an ein kostenloses LGA2011-Kit zu gelangen, muss der Kunde lediglich ein Bestellformular auf der Noctua-Website ausfüllen. Dabei bedarf es einem Kaufbeleg des Kühlers und einer entsprechenden Rechnung von einem LGA2011-Mainboard oder Prozessor, um den Versand des "NM-I2011-Kit" einzuleiten. Alternativ wird das Montage-Kit auch im Fachhandel gegen eine kleine Service-Gebühr erhältlich sein.

Weiterführende Links:

  • Quelle: Pressemitteilung
  • Noctua

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
Klasse Service, durfte diesen schon selbst am eigenen Leib spüren ;-)
Gut, dass es noch Unternehmen gibt, die das Prinzip der Kundenbindung verstanden haben.

Weiter so!
#2
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2967
da zahle ich doch mit freuden 20 taler mehr wenn ich so einen service und so eine kundenähe am leben erhalte. qualität und service wird leider immer seltener. weiter so! (auch wenn ich den dienst nicht nutzen werden muss)
#3
Registriert seit: 26.11.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 156
da sollten sich andere hersteller mal ein beispiel dran nehmen.
#4
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2616
Noctua hat den besten Service bei Sockelkompatibilität....
#5
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3494
Muss auch sagen, dass es bei mir wunderbar funktioniert hatte vom 775er auf den 1155er. Echt klasse service, dabei hatte ich nur einen screenshot von der bestellung bei caseking von vor 3 jahren =)
#6
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Ich mußte für meinen Noctua auch schon mal einen kostenlosen Montage-Kit in Anspruch nehmen, toller Servis, toller Kühler. :)
#7
Registriert seit: 09.04.2008
A-2345 Brunn am Gebirge
Obergefreiter
Beiträge: 93
sehr vorbildhaft weiter so... das gehört gefördert, wie ich finde
#8
customavatars/avatar75621_1.gif
Registriert seit: 25.10.2007
Hamburg
Obergefreiter
Beiträge: 108
sehr schön so etwas!
hatte bereits mit einem noctua-lüfter geliebäugelt aber wegen der kosten dann doch einen anderen ins auge gefasst.
werde meine entscheidung jetzt aber sicherlich noch einmal überdenken :)
#9
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1330
Da bekommt man ja gleich ganz Patriotische Gedanken ! :)>

Ne Spaß beiseite, wirklich toller Service genauso wie man es von Noctua gewöhnt ist, Lüftkühler werden nurmehr von dieser Firma gekauft.
#10
customavatars/avatar87478_1.gif
Registriert seit: 19.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1826
Kostenlos!? Für das alte Kit musste ich aber etwas zahlen! Also ist es nicht Kostenlos!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]