> > > > Zalmans neues Flaggschiff CNPS12X - mit drei Lüftern an die Spitze?

Zalmans neues Flaggschiff CNPS12X - mit drei Lüftern an die Spitze?

Veröffentlicht am: von

zalmanEr war schon auf mancher Messe zu sehen, doch langsam scheint der neue Flaggschiff-Kühler von Zalman seiner Markteinführung näher zu kommen. Mittlerweile wird der "CNPS12X" auch auf der Internetseite des südkoreanischen Herstellers präsentiert.

Mit diesem Kühler verfolgt Zalman ambitionierte Ziele. Um eine hohe Kühlleistung zu erreichen, werden dabei gleich drei Lüfter eingesetzt. Die drei blau beleuchteten 120-mm-Lüfter finden ihren Platz zwischen den beiden Lamellentürmen und an ihren Außenseiten. Dank der mitgelieferten Lüftersteuerung können sie in zwei Modi betrieben werden. Im Performance Mode arbeiten sie mit 950 - 1200 U/min und 24 dBA, im Quiet Mode hingegen mit 850 - 1100 U/min und 22 dBA. Sechs Heatpipes mit direktem Kontakt zum CPU-Heatspreader führen die Wärme zu den Lamellentürmen ab. Der aus Kupfer und Aluminium gefertigte "CNPS12X" bringt beachtliche 1 kg auf die Waage und ist
151(L) x 132(W) x 154(H) mm groß. Beachtlich ist die umfassende Kompatibilität. Der Kühler kann nicht nur auf aktuellen AMD- (AM2-AM3+; FM1) und Intel-Sockeln (LGA 775, 1155/1156, 1366) eingesetzt werden, sondern ist auch bereits für Intels kommende High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 gerüstet.

Zur genauen Verfügbarkeit des "CNPS12X" gibt es noch keine Informationen. In unserem Preisvergleich wird der Kühler aber bereits gelistet, demzufolge wird der Preis um die 70 Euro liegen.

zalman_CNPS12X_b_07

zalman_CNPS12X_b_072

zalman_CNPS12X_b_073

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
1kg ist für einen aktuellen High End Kühler eher wenig als viel, ein Noctua D14 wiegt beispielsweise 1250g, ein Dark Rock Pro wiegt schon ohne Lüfter fast 1kg.

Der Kühler gefällt mir ganz gut, und mit den niedrigen Drehzahlen scheint er auch wirklich halbwegs silentfähig zu sein.
#17
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11670
und der alpenföhn k2 hat 1400gr :D, hm ok mir lüfter ^^
#18
customavatars/avatar80622_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5497
Zitat RSchulz;17698394

@exa: Naja das hätte man auch anders lösen können :) Die entgegengesetzte Rotation dürfte nämlich für einige Extraverwirbelungen und somit einer höheren Lautstärke sorgen. An Hand der Rotationblätter kann man aber gut erkennen, dass der eine in jedem Fall anders herum drehen muss.


Genau deshalb habe ich mich ja gewundert.Zalman ist ja nicht gerade bekannt für die leisesten Lüfter aber dann noch mehr Verwirbelungen in Kauf zu nehmen,finde ich nicht wirklich positiv.
Gut,mir kann es ja egal sein,ich würde mir den ja eh nicht kaufen.
Bei dem Preis wäre ich dann doch eher dazu geneigt,einen Corsair Hydro,Antec H2O oder dergleichen zu testen. :)
#19
Registriert seit: 09.03.2007
Langenteilen
Leutnant zur See
Beiträge: 1215
bin auch auf testergebnisse gespannt. Das Design weiß zu gefallen!
#20
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48674
sieht interessant aus der Kühler ! :)
#21
customavatars/avatar7523_1.gif
Registriert seit: 15.10.2003
NRW/Essen
Vizeadmiral
Beiträge: 7370
Kann mir nicht vorstellen das der gut kühlen soll .. Viel zu wenig Lamellen . Wenn man eben sonst nichts zu bieten hat, haut man einfach etwas innovatives auf den Tisch... Jetzt haben alle anderen "besseren" Hersteller eine schöne Vorlage :P .. Ich dachte vor dem Klick auf den Link das sie endlich eine ähnliche Kühlerform angenommen haben wie Scythe etc. aber nein, immernoch die typische, häßliche, runde Zalman Form. Meine Meinung :bigok:
#22
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Sorry aber du hast kein Plan. Meine Meinung :fresse:


Das bisherige TopModell von Zalman der CNPS9900 MAX kühlt sehr wohl gut. Selbst bei reduzierten Drehzahlen ist die Kühlleistung gut.
Ich finde die Designs von Zalman sind sehr gelungen und heben sich von dem Tower-Einerlei der verschiedenen Hersteller sehr Positiv ab.

Das einzige was man Zalman ankreiden kann ist die Lautstärke ungedrosselt
#23
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Seh ich ähnlich, zumal Zalman ja mit der 10x Reihe auch schon länger ziemlich gute Standard-Towerkühler mit im Programm hat.
Der 10x Performa ist zB richtig gut für 27€, der wird nur wegen des schlechten Rufs nie empfohlen bzw. gekauft ;)
#24
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Hätte ich eine Luftkühlung wär der sehr interessant. Sieht dazu noch schick aus.
#25
customavatars/avatar7523_1.gif
Registriert seit: 15.10.2003
NRW/Essen
Vizeadmiral
Beiträge: 7370
Zitat Kiy;17709134
Sorry aber du hast kein Plan. Meine Meinung :fresse:


Das bisherige TopModell von Zalman der CNPS9900 MAX kühlt sehr wohl gut. Selbst bei reduzierten Drehzahlen ist die Kühlleistung gut.
Ich finde die Designs von Zalman sind sehr gelungen und heben sich von dem Tower-Einerlei der verschiedenen Hersteller sehr Positiv ab.

Das einzige was man Zalman ankreiden kann ist die Lautstärke ungedrosselt


Hehe :bigok: wie gesagt..alles liegt im auge des betrachters

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]