> > > > Zalmans neues Flaggschiff CNPS12X - mit drei Lüftern an die Spitze?

Zalmans neues Flaggschiff CNPS12X - mit drei Lüftern an die Spitze?

Veröffentlicht am: von

zalmanEr war schon auf mancher Messe zu sehen, doch langsam scheint der neue Flaggschiff-Kühler von Zalman seiner Markteinführung näher zu kommen. Mittlerweile wird der "CNPS12X" auch auf der Internetseite des südkoreanischen Herstellers präsentiert.

Mit diesem Kühler verfolgt Zalman ambitionierte Ziele. Um eine hohe Kühlleistung zu erreichen, werden dabei gleich drei Lüfter eingesetzt. Die drei blau beleuchteten 120-mm-Lüfter finden ihren Platz zwischen den beiden Lamellentürmen und an ihren Außenseiten. Dank der mitgelieferten Lüftersteuerung können sie in zwei Modi betrieben werden. Im Performance Mode arbeiten sie mit 950 - 1200 U/min und 24 dBA, im Quiet Mode hingegen mit 850 - 1100 U/min und 22 dBA. Sechs Heatpipes mit direktem Kontakt zum CPU-Heatspreader führen die Wärme zu den Lamellentürmen ab. Der aus Kupfer und Aluminium gefertigte "CNPS12X" bringt beachtliche 1 kg auf die Waage und ist
151(L) x 132(W) x 154(H) mm groß. Beachtlich ist die umfassende Kompatibilität. Der Kühler kann nicht nur auf aktuellen AMD- (AM2-AM3+; FM1) und Intel-Sockeln (LGA 775, 1155/1156, 1366) eingesetzt werden, sondern ist auch bereits für Intels kommende High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 gerüstet.

Zur genauen Verfügbarkeit des "CNPS12X" gibt es noch keine Informationen. In unserem Preisvergleich wird der Kühler aber bereits gelistet, demzufolge wird der Preis um die 70 Euro liegen.

zalman_CNPS12X_b_07

zalman_CNPS12X_b_072

zalman_CNPS12X_b_073

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
1kg ist für einen aktuellen High End Kühler eher wenig als viel, ein Noctua D14 wiegt beispielsweise 1250g, ein Dark Rock Pro wiegt schon ohne Lüfter fast 1kg.

Der Kühler gefällt mir ganz gut, und mit den niedrigen Drehzahlen scheint er auch wirklich halbwegs silentfähig zu sein.
#17
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11638
und der alpenföhn k2 hat 1400gr :D, hm ok mir lüfter ^^
#18
customavatars/avatar80622_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5087
Zitat RSchulz;17698394

@exa: Naja das hätte man auch anders lösen können :) Die entgegengesetzte Rotation dürfte nämlich für einige Extraverwirbelungen und somit einer höheren Lautstärke sorgen. An Hand der Rotationblätter kann man aber gut erkennen, dass der eine in jedem Fall anders herum drehen muss.


Genau deshalb habe ich mich ja gewundert.Zalman ist ja nicht gerade bekannt für die leisesten Lüfter aber dann noch mehr Verwirbelungen in Kauf zu nehmen,finde ich nicht wirklich positiv.
Gut,mir kann es ja egal sein,ich würde mir den ja eh nicht kaufen.
Bei dem Preis wäre ich dann doch eher dazu geneigt,einen Corsair Hydro,Antec H2O oder dergleichen zu testen. :)
#19
Registriert seit: 09.03.2007
Langenteilen
Leutnant zur See
Beiträge: 1168
bin auch auf testergebnisse gespannt. Das Design weiß zu gefallen!
#20
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46981
sieht interessant aus der Kühler ! :)
#21
customavatars/avatar7523_1.gif
Registriert seit: 15.10.2003
NRW/Essen
Vizeadmiral
Beiträge: 7370
Kann mir nicht vorstellen das der gut kühlen soll .. Viel zu wenig Lamellen . Wenn man eben sonst nichts zu bieten hat, haut man einfach etwas innovatives auf den Tisch... Jetzt haben alle anderen "besseren" Hersteller eine schöne Vorlage :P .. Ich dachte vor dem Klick auf den Link das sie endlich eine ähnliche Kühlerform angenommen haben wie Scythe etc. aber nein, immernoch die typische, häßliche, runde Zalman Form. Meine Meinung :bigok:
#22
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5855
Sorry aber du hast kein Plan. Meine Meinung :fresse:


Das bisherige TopModell von Zalman der CNPS9900 MAX kühlt sehr wohl gut. Selbst bei reduzierten Drehzahlen ist die Kühlleistung gut.
Ich finde die Designs von Zalman sind sehr gelungen und heben sich von dem Tower-Einerlei der verschiedenen Hersteller sehr Positiv ab.

Das einzige was man Zalman ankreiden kann ist die Lautstärke ungedrosselt
#23
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Seh ich ähnlich, zumal Zalman ja mit der 10x Reihe auch schon länger ziemlich gute Standard-Towerkühler mit im Programm hat.
Der 10x Performa ist zB richtig gut für 27€, der wird nur wegen des schlechten Rufs nie empfohlen bzw. gekauft ;)
#24
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Hätte ich eine Luftkühlung wär der sehr interessant. Sieht dazu noch schick aus.
#25
customavatars/avatar7523_1.gif
Registriert seit: 15.10.2003
NRW/Essen
Vizeadmiral
Beiträge: 7370
Zitat Kiy;17709134
Sorry aber du hast kein Plan. Meine Meinung :fresse:


Das bisherige TopModell von Zalman der CNPS9900 MAX kühlt sehr wohl gut. Selbst bei reduzierten Drehzahlen ist die Kühlleistung gut.
Ich finde die Designs von Zalman sind sehr gelungen und heben sich von dem Tower-Einerlei der verschiedenen Hersteller sehr Positiv ab.

Das einzige was man Zalman ankreiden kann ist die Lautstärke ungedrosselt


Hehe :bigok: wie gesagt..alles liegt im auge des betrachters

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]