> > > > Phanteks greift im Kühlungssegment an - Tower-Kühler PH-TC14PE und Lüfter PH-F140TS

Phanteks greift im Kühlungssegment an - Tower-Kühler PH-TC14PE und Lüfter PH-F140TS

Veröffentlicht am: von

PhanteksDer Luftkühlermarkt ist zwar eigentlich schon unter einer Reihe von etablierten Unternehmen aufgeteilt, gelegentlich versuchen sich aber doch Neulinge in diesem Segment. Mit Phanteks traut sich nun wieder einmal ein frisches Gesicht auf diesen Markt und versucht gleich, mit einem leistungsfähigen Tower-Kühler, dem "PH-TC14PE", für Wirbel zu sorgen. Dabei ist Phanteks keineswegs ein Startup, sondern ein Unternehmen, das seit über 20 Jahren spezialisierte Kühllösungen anbietet. Neu ist aber der Schritt in den PC-Endkundenmarkt. Phanteks hat sich dazu entschlossen, diesen Weg mit einem Paukenschlag zu beginnen und einen Premiumkühler anzubieten. 

Der "PH-TC14PE" ist ein Tower-Kühler, bei dem fünf vernickelte 8-mm-Kupferheatpipes die Abwärme zu zwei Lamellenblöcken abführen. Der Kühler wurde für die Nutzung einer Push-Pull-Konfiguration optimiert und wird dementsprechend auch gleich mit zwei Lüftern ausgeliefert. Phanteks greift auf die eigenen "PH-F140TS"-Lüfter zurück, die das Unternehmen auch separat verkauft. Die 140-mm-Lüfter arbeiten regulär mit 1200 U/min, per Adapter kann die Geschwindigkeit aber auch auf 900 U/min abgesenkt werden. Optional kann am "PH-TC14PE" sogar noch ein dritter Lüfter montiert werden. Der Kühler ist zu den AMD-Sockeln AM2/AM2+/AM3 und den Intel-Sockeln LGA1366, LGA1156, LGA1155, LGA775 kompatibel. 

Phanteks möchte nicht nur mit Kühlleistung, sondern auch mit Individualität überzeugen. Tower-Kühler und Lüfter werden dementsprechend in verschiedenen Farbvarianten angeboten. Den "PH-TC14PE" gibt es in einer silbernen, einer roten, einer orangefarbenen und einer blauen Variante. Die Lüfter wurden farblich darauf abgestimmt, sie kombinieren einen weißen Rahmen mit weißen (für den silbernen "PH-TC14PE") bzw. bunten Rotorblättern.

Als Premium-Produkt kostet der Phanteks "PH-TC14PE" einen stattlichen Preis - die silberne Standard-Variante schlägt mit 79,90 Euro zu Buche, die anderen Farbvarianten hingegen mit 84,90 Euro. Der 140-mm-Lüfter "PH-F140TS" kostet hingegen 21,90 Euro. Die Listungen in unserem Preisvergleich liegen bisher genau auf diesem Niveau. Beide Produkte sollen ab Ende September erhältlich werden. 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Zitat Elohimovitch;17482620



In 8 Reviews immer besser als der D14.
In 4 Reviews besser als der Silver Arrow (maximal 1.2K), in 2 Reviews schlechter (maximal 1.3K)
etwas lauter als der Silver Arrow.



Caseking schickt mir einen zum Testen wenn er erhältlich ist, bin da mal gespannt wie er isch gegen meinen Genesis schlägt
#17
customavatars/avatar153745_1.gif
Registriert seit: 19.04.2011

Obergefreiter
Beiträge: 72
wow...hab mit dem silver arrow also alles richtig gemacht, die paar Grad sind mir der mehrpreis nicht wert, hab meinen damals für 50 euro geschossen, Neu!
#18
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat Kiy;17486152
Caseking schickt mir einen zum Testen wenn er erhältlich ist, bin da mal gespannt wie er isch gegen meinen Genesis schlägt


ich habe jetzt nur die Ergebnisse bei 12V gelistet, weil das die einzigen Werte sind die allen Reviews gemein sind, da ist der Genesis ja meisst ein wenig hinter dem Silver Arrow/D14.
#19
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11638
12 Volt is doch eh für die meisten Uninteressant, 7 Volt find ich sehr interessant
#20
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat logitech1962;17488439
12 Volt is doch eh für die meisten Uninteressant, 7 Volt find ich sehr interessant



Zitat

ich habe jetzt nur die Ergebnisse bei 12V gelistet, weil das die einzigen Werte sind die allen Reviews gemein sind


wenn du genauere Infos haben willst musst du schon eigenständig auf die einzelnen Reviews klicken. :rolleyes:


für wieviel % der User welche Drehzahl uninteressant ist vermag ich im übrigen im Gegensatz zu dir nicht zu sagen, aber ich weiss von einigen Leuten hier im Forum, denen ein Genesis oder Silver Arrow @12V unter Last nicht zu laut ist ;)
#21
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11638
hab mir die Tests schon durchgelesen :)
#22
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Zitat Elohimovitch;17488444
aber ich weiss von einigen Leuten hier im Forum, denen ein Genesis oder Silver Arrow @12V unter Last nicht zu laut ist ;)


Die sollte man verbrennen :fire: :wink:
#23
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Mit den richtigen Lüftern ist das unter 12V. ja auch nicht laut. ;)
#24
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat Kiy;17492459
Die sollte man verbrennen :fire: :wink:


ganz meiner Meinung, widerlich solche Menschen ;)
#25
Registriert seit: 11.07.2009
Wien
Obergefreiter
Beiträge: 119
Das 1000W Netzteil macht sicher Sinn in dem Rack! ;)

Was den Kühler angeht ich finde schon das mein
NH-D14 von den AUsmaßen etwas groß ist selbst in meinem Phantom BIg Tower aber wenn ich mir jetzt noch denke da nen 3ten Lüfter drann zu pappen würde ich ihn wahrscheinlich gar nimmer gscheit montieren können. Bin gespannt in wieviele cases der am Ende wirklich reinpasst.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]