> > > > Scythe legt Sonderedition des Ninja 3 mit Silent-Lüfter auf

Scythe legt Sonderedition des Ninja 3 mit Silent-Lüfter auf

Veröffentlicht am: von

scytheMit dem Ninja 3 bietet Scythe seinen beliebten CPU-Kühler schon in der dritten Generation an (wir berichteten). Jetzt hat das Unternehmen eine Sonderedition dieses Kühlers aufgelegt, die vor allem Silent-Freunde ansprechen soll.

Der Ninja 3 Silent nutzt einen anderen 120-mm-Lüfter als das reguläre Modell des Kühlers. Statt des PWM-Lüfters mit 470 bis 1900 U/min kommt ein Slip Stream-Lüfter mit einer konstanten Drehzahl von 800 U/min zum Einsatz (SY1225SL12L). Damit liegt das Betriebsgeräusch bei 10,7 dBA, der Luftstrom bei 68 m³/h. Durch den alternativen Lüfter sinkt zudem das Gewicht - insgesamt wiegt der Ninja 3 Silent 1040 Gramm. Ansonsten entspricht die Silent-Version dem regulären Modell mit der Kompatibilität zu den Intel-Sockeln LGA775, LGA1155, LGA1156, LGA1366 und den AMD-Sockeln 754, 939, AM2, AM2+, AM3, 940, AM3+ und FM1.

Der Ninja 3 Silent (SCNJ-3000-SV) soll ab dem 2. September für 44,95 EUR verfügbar werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar150978_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Bayern, München
Vizeadmiral
Beiträge: 6826
Das is doch nur wieder Geldmache, kauf ich mir den normalen Ninja 3 und drossel den Lüfter per Board oder Lüftersteuerung. Kommt aufs selbe raus hab aber noch "Luft" nach oben. Mal schaun wer auf sowas reinfällt ;).
#2
customavatars/avatar47303_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Dorf bei Hildesheim
Flottillenadmiral
Beiträge: 4794
Dank der fiesen Olibastyle Tribals für mich null interessant. Ich mag Scythe schon nicht wegen diesen Proll-Bolzen auf den Heatpipe Enden aber diese Tribals setztem dem Schützenfest Design die Krone auf.
#3
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2225
losrenn* her damit. habn muss :>. *kopf--> keyboard* naja wers braucht.
#4
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Man tauscht einfach den hochwertigeren PWM Lüfter gegen 'ne günstige non-PWM Version, garniert das Ganze mit dem Begriff "silent" und lässt sich das dann 'nen Zehner extra kosten. So kann man auch Geld machen... Klingt für mich ganz nach 'ner überteuerten PCGH-Version, wie es sie schon vom Mugen 2 gab.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]