> > > > Noch ein neuer Cooler Master-Kühler - der GeminII S524

Noch ein neuer Cooler Master-Kühler - der GeminII S524

Veröffentlicht am: von

coolermaster_neuGestern hat Cooler Master mit dem "Hyper 612S" einen neuen Tower-Kühler vorgestellt (wir berichteten). Wir konnten punktgenau zum Launch gleich einen Test des Kühlers anbieten. Cooler Master hat zusammen mit dem "Hyper 612S" aber noch einen zweiten Kühler auf den Markt gebracht - den "GeminII S524".

Der Top-Blow-Kühler kühlt konzeptbedingt nicht nur die CPU, sondern auch das Areal um den Sockel herum inklusive der Speicherbänke. Cooler Master stellt sich den Einsatz des "GeminII S524" in Kombination mit einem Lufteinlass im Seitenteil vor. Der Kühler kann dann frische Luft von außen ansaugen und zur Kühlung nutzen. Zusätzliche Gehäuselüfter werden so überflüssig. Zum Wärmeabtransport von der Grundplatte kommen fünf 6-mm-Heatpipes zum Einsatz. Cooler Master liefert den "GeminII S524" mit einem 120-mm-Lüfter aus (PWM,800-1800 U/min), optional können aber auch Lüfter mit 140 mm Durchmesser montiert werden. Der Kühler wiegt 490 Gramm und ist 144 x 144 x 105 mm groß. Er ist zu allen aktuellen AMD- und Intel-Sockeln kompatibel.

Cooler Master mach keine Angaben zu Preis und Verfügbar des "GeminII S524". Auch in unserem Preisvergleich wird der Top-Blow-Kühler noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Nicht gerade der hübscheste mit der Blechkante ob, aber endlich mal wieder ein Konkurent zu Noctuas Topblow-Kühlern. Ob er mithalten kann weiß ich natürlich nicht, aber man kann es ja testen ->bitte bitte Hardwarelux:D
#2
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5855
Irgendwie langweilen mich fast alle "neuen" CPU-Kühler. Alles schon gesehn und alles scho gehabt.
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30851
Schade, dass sie sich nicht getraut haben noch einen Schritt weiter zu gehen und ein richtige 140mm Modell daraus zu machen. Der Aufbau des Kühlers selbst ist ja schon fast antik. Zumindest erinnert er mich stark an einen Thermalright XP-90 :fresse:

@Kiy: Bei Kühler ist im Moment eben nur Evolution statt Revolution angesagt. Ein paar Versuche dies zu ändern (zb von Sandia) gibt es ja, nur ob es auch gelingt...
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23589
@emi: Optional kann ja ein 140-mm-Lüfter montiert werden, allerdings weniger sinnvoll wenn man sich die Lüfterhalterung im Detail anschaut.
Aber du hast Recht, der Aufbau ähnelt sehr Thermalrights XP-Serie. Fünf 6-mm-Heatpipes und 120-mm-Lüfter gab es schon beim XP-120, welcher im Frühjahr 2005 auf dem dt. Markt erschien. :fresse:
Die Vernickelung wird den Preis wohl über die 35-Euro-Grenze heben und damit ein Konkurrent zum Scythe Rasetsu. Mal sehen wie der Cooler Master schlagen wird.
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30851
Man kann einen 140mm Lüfter montieren, aber ob man auf Grund der kleineren Lamellenfläche so viel dabei gewinnt? Da hätte man mehr draus machen können. Das vernickeln finde ich schon sinnvoll. Ob allerdings Preis & Leistung am Markt konkurrenzfähig sind, muss sich erst noch zeigen...

Hast du einen Test zum EKL Alpenföhn Gotthard in Planung? Da könntest du den S524 in einer Nebenrolle auflaufen lassen :d
#6
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5855
Zitat emissary42;17263757

@Kiy: Bei Kühler ist im Moment eben nur Evolution statt Revolution angesagt. Ein paar Versuche dies zu ändern (zb von Sandia) gibt es ja, nur ob es auch gelingt...


glaub ich nicht, da gabs schon soviel...

Diese Superkonduktor (oder wie das heißt)röhren (Aerocool hatte da mal ~2004 mal was im Sortiment) oder Flüssigmetall mit Pumpsystem Danamics LM10.

Alles nur kurzes aufflackern von neuen techniken, die ganz schnell wieder verschwunden sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]