> > > > GELIDs neuer Budget-Kühler - der Siberian

GELIDs neuer Budget-Kühler - der Siberian

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gelid_solutionGELID Solutions hat schon vor einiger Zeit nach Lüftern auch Kühler ins Angebot aufgenommen. Mit dem "Siberian" wird diese Sparte jetzt um ein weiteres Modell ausgebaut. Der Top-Flow-Kühler soll einen günstigen Preis mit kompakten Abmaßen kombinieren. Damit eignet er sich vor allem zum Einsatz in engen Gehäusen, z.B. im HTPC-Bereich.

GELID selbst sieht ihn als flexiblen Ersatz für Boxed-Kühler: ”The perfect choice of CPU cooler for system builders looking to replace the stock cooler with a single cooler that fits all platforms”. Der "Siberian" kombiniert einen Aluminiumkühler mit einem PWM-gesteuerten 80-mm-Lüfter (900 - 2200 U/min). Dieser Lüfter soll trotz seines kleinen Durchmessers einen guten Kompromiss zwischen Luftdurchsatz und Lautstärke bieten. Er ist zu den meisten aktuellen AMD- und Intel-Sockeln kompatibel (AMD 754, 939, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1 und Intel LGA 775, 1155, 1156). Die TDP des gekühlten Prozessors sollte 82 Watt nicht überschreiten.

Der "Siberian" soll zu einem recht überschaubaren Preis umgehend auf den Markt kommen - laut GELID Solutions wird er 6,99 Euro kosten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2225
Sieht nach Krach aus :X
#2
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Fregattenkapitän
Beiträge: 3061
Naja, 80mm @ 2200rpm ist jetzt nicht die Welt... Noiseblocker gibt z.B. 19dB an bei einem 80mm Multiframe mit einer solchen Drehzahl. Und ein 120mm Multiframe mit 19dB dreht mit 1250rpm.

Somit hast du ungefähr einen Vergleich. Es ist nicht silent, aber sicherlich kein Krachmacher. Und qualitativ schlecht sind Gelid-Lüfter jetzt auch nicht unbedingt.
#3
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
was soll der kühlen? undervoltete i3s? :fresse:

120er größe sollte es schon sein..
#4
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1441
Wie der Artikel schon sagt, er ist als Boxed-Ersatz gedacht.
Core i3-2000er und die neuen Pentium G lassen sich damit sicherlich problemlos kühlen. Genaueres (insbesondere die Lautstärke) werden aber wohl nur erste Tests zeigen.

@HWLUXX: Ich fände einen Kurztest zu dem Kühler ganz interessant. Als "klein und leise" wird ja sonst immer nur der Big Shuriken angepriesen, der aber auch mehr als das 3fache kostet. Vielleicht ist er ja wirklich eine Alternative für den Office- oder HTPC.
#5
customavatars/avatar7300_1.gif
Registriert seit: 28.09.2003

Bootsmann
Beiträge: 587
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]