> > > > Alpenföhn bald mit neuem Flaggschiff - dem K2

Alpenföhn bald mit neuem Flaggschiff - dem K2

Veröffentlicht am: von

ekl_alpenfoehn_logoAlpenföhn möchte offenbar rechtzeitig zu den derzeit steigenden Temperaturen neue Kühler auf den Markt bringen. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über einen neuen Grafikkartenkühler, "Heidi 2". Doch auch die CPUs werden versorgt - u.a. steht ein neues Flaggschiff in den Startlöchern. Auch bei der Namensgebung dieses Produkts bleibt Alpenföhn sich treu und benennt den Kühler nach dem zweithöchsten Berg der Erde als "K2".

Der Zwillingsturmkühler transportiert die Abwärme mit acht 6-mm-Heatpipes von der Kupferbodenplatte zu den Kühllamellen. Eine spezielle Lamellenstruktur soll den Volumenstrom zwischen den Lamellen optimieren. Der "K2" wurde für den Betrieb mit zwei Lüftern konzipiert. Er wird mit je einem 120- bzw. 140-mm-"Wing Boost"-Modell ausgeliefet. Optional kann bei ausreichendem Platz auch noch ein dritter Lüfter montiert werden.

Nach der Produktvorstellung auf der Alpenföhn-Seite dürfte der "K2" sicher in absehbarer Zeit erhältlich werden. Es wird mit einem Premium-Preis von um die 75 Euro gerechnet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23206
Zitat Spieluhr;16670605
Bloß kein Bügel mit Mobodirektverschraubung an den Enden. :-[

..wo siehst du denn da das es keine 8x8mm. Pipes sind? Ich erkenne da nur die Bodenplatte und die 8 Pipes.


Ich dachte da eher an eine Variante ähnlich dem von Prolimatech oder Thermalright. Meiner Meinung nach bieten die beiden das beste Montage-Kit für deren Top-Modelle (Archon und Genesis) an.

Zum Durchmesser der Heatpipes: das es 6 mm sind, steht sowohl in der News als auch auf der Website von Alpenföhn. ;) Des Weiteren gab es einen Prototypen bereits auf der CeBIT zu bestaunen.
#7
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Man bin ich blind! :d

Ja, daß hätte ich mir beim Dark Rock Pro auch gewünscht. Geht halt nix über eine 2teilige Verschraubung Kühler -> Sockel, Sockel -> Mobo. Mein alter IFX-14, NH-U12P, Megahalems, jetzt der Genesis, haben alle darauf gesetzt.
#8
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 16387
sehr schicker kühler, leider übetreiben sies immer stärkker mit den preisen, alle hersteller, meine nordwand kühlt den X6 auf 4ghz, und das zum halben preis..
#9
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1487
@HWL: Ich hätte gern mal wieder einen *grossen* LuKü Test der Kühler der letzten 18 Monate. Ich hab schon lange keine Vergleichstests mehr gesehen :)
#10
customavatars/avatar31874_1.gif
Registriert seit: 22.12.2005

Admiral
Quietsche-Entchen
Beiträge: 13601
Sieht irgendwie nicht nach Innovation, sondern nur wieder Variation aus. Wo ist der Unterschied zum Mine 2, NH-DH14, Dark Rock usw?
#11
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Die Towerbauweise ist doch schon so gut wie ausgereizt, da kann man keine großartigen Innovationen mehr mit einbringen bis ein paar Pipes mehr und die Lamellen bissel verbreitern. Außer, man machts wie Prolimatech beim Genesis und legt einfach mal einen Kühlturm flach. Das ist was neues und funktioniert. ;)

edit: Obwohl ich mir beim Genesis dann auch etwas mehr Wärmeableitfläche in Form von breiteren Lamellen gewünscht hätte, der Platz wäre ja noch da gewesen.
#12
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23206
Deepcool veröffentlicht den (fast) baugleichen Kühler ebenfalls: Deepcool Announces Assassin Twin-Tower CPU Cooler | techPowerUp
#13
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29960
Es ist nur fraglich, ob beide in Deutschland verfügbar sein werden.

Bin mal auf das finale Gewicht mit beiden Lüftern gespannt *G*
#14
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23206
Der K2 auf jeden Fall und ob dieser exklusives Modell bleibt, hängt wohl vom vertraglichen Geschick bei EKL ab, oder? Andererseits bieten Händler wie Alternate dennoch die fast komplette Produktpalette von Deep Cool an. :)
#15
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 29960
Es würde mich nicht wundern, wenn EKL versuchen würde zumindest die neuen Modelle für eine gewisse Zeitspanne exklusiv in Deutschland anbieten zu können... ob das klappt, hängt wohl vor allem davon ab, welche Kondiditionen und Auflagen im ursprünglichen Vertrag über die Entwicklung/Fertigung ausgemacht wurden (also vor dem Einstieg Deepcools in den deutschen Markt).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]