> > > > Alpenföhn mit neuem VGA-Kühler Heidi 2

Alpenföhn mit neuem VGA-Kühler Heidi 2

Veröffentlicht am: von

ekl_alpenfoehn_logoMit "Heidi" hat EKL Alpenföhn seit 2009 einen recht erfolgreichen Grafikkartenkühler im Programm. Bereits auf der CeBIT war der Nachfolger, "Heidi 2" zu sehen. Jetzt präsentiert Alpenföhn den neuen Kühler auch auf der Firmenseite.

Vom Grundaufbau erinnert "Heidi 2" an ihren Vorgänger. Vier Heatpipes mit 6 mm Durchmesser leiten die Wärme vom Kupferboden zu den 55 Aluminiumkühlfinnen. Ein mitgelieferter 120-mm-"Wing Boost"-Lüfter übernimmt die Frischluftversorgung. Damit alle Oberflächen edel glänzen, hat Alpenföhn sie mit einem speziellen Verfahren vernickelt (S.S.N.P. - Shiny Silver Nickel Plating). Im Lieferumfang inbegriffen sind austauschbare Befestigungsstege, die eine Montage auch auf zukünftigen Grafikkarten ermöglichen sollen. Für AMD-Grafikkarten werden darüber hinaus Kühler für die Spannungswandler mitgeliefert. "Heidi 2" ist 144 x 133 x 62 mm groß und 456 g schwer. Der Kühler ist zu einer Vielzahl von älteren, aber auch aktuelleren Grafikkarten kompatibel. Eine Liste gibt es auf der Produktseite.

Noch wird "Heidi 2" nicht in unserem Preisvergleich gelistet, das dürfte sich jedoch in absehbarer Zeit ändern.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6250
Der Lüfter hat Style..
#2
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Na da hat sich aber jemand vom Be Quiet Farbstil beeinflussen lassen ;) Gefällt mir auch besser als die Schwarz-Blaue Kombi.
#3
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6250
Naja.. die jetzt noch in rot/schwarz oder ganz schwarz und guter Lautstärke..
#4
Registriert seit: 05.11.2008

Gefreiter
Beiträge: 41
ein ganz neuer vga-kühler der, laut webside, nicht mit der 6900er serie kompatibel ist?
#5
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24704
Die OEM-Version gibt es schon seit ein paar Monaten, als es die HD69xx-Karten noch nicht gab.
Da aber der Lochabstand der HD58xx und HD69xx-Karten gleich ist, wäre das kein Problem.
Allerdings sehe ich Probleme in der Kühlung der Volterra VRMs der HD69xx-Karten.

V400-VGA/Chipsatz kühler-Produkte-DEEPCOOL - ENJOY YOUR COOL LIFE!
#6
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 32820
Könnte bei kleineren Modellen jedoch eine Alternative zum L2 Pro werden. Nur die Angaben zum Lüfter (Laufbereich, Anlaufspannung) klingen etwas... durchschnittlich.
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3118
@mitfahrer
das liegt daran das dieses popelige Teil eine HD69xx nicht packen würde.
Die referenzkühler kommen mit vapor chambers daher und dieser hier hat gerade mal 4 kleine heatpipes die nicht einmal einen loop machen.

Also was für eine Kühlleistung sich davon manche Leute versprechen ist mir schleierhaft. ^^
DANN lieber gleich sowas wie den MK13
#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17901
REDFROG, die Heidi-Reihe ist alles andere als "popelig" - was dieser im Vergleich kleine Kühler schafft ist schon ziemlich krass - hast anscheinend noch nie nen Heidi verbaut hm? ;)

Da nen MK13 entgegenzustellen is ohne scheiß bissle heftig...
#9
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Zitat patrock84;16652691
Allerdings sehe ich Probleme in der Kühlung der Volterra VRMs der HD69xx-Karten.
..und der 58xx Rev.1 Karten. ;) Für meine wäre der Kühler zb. nix, da ist der MK-13 mit den getrennt aufschraubbaren VRM-Kühlkörper schon ein ganz anderes Kaliber.

edit: Aber der Lüfter von den Kühler sieht nicht schlecht aus. Gibts den auch einzeln von EKL?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]