> > > > Prolimatech stellt CPU-Kühler "Genesis" vor

Prolimatech stellt CPU-Kühler "Genesis" vor

Veröffentlicht am: von

prolimatech_logoWie unser Partner Caseking heute mitteilte, wird der Nachfolger des bekannten CPU-Kühlers "Megahalems" von Prolimatech bald lieferbar sein. Der "Genesis" ist eine Weiterentwicklung und setzt auf zwei Kühltürme, welche nicht nebeneinander, sondern in einem Winkel von 90 Grad angeordnet sind. Laut Hersteller  können bis zu drei 140- oder 120-mm-Lüfter mit den beiliegenden Halteklammern befestigt werden. Dadurch sollen auch die umliegenden Komponenten, wie zum Beispiel der Arbeitsspeicher oder die Spannungswandler indirekt gekühlt werden. Des Weiteren soll durch schwarze Befestigungsschrauben - bekannt vom "Super Mega" - ein höherer Anpressdruck möglich sein, um die Kühlleistung nochmals zu steigern. Das Verwenden dieser speziellen Schrauben findet aber Ausdrücklich auf eigene Gefahr statt, da der Druck sich außerhalb der Intel-Spezifikation befindet. Durch den weiten Lamellenabstand soll es möglich sein, auch mit niedrigen Drehzahlen die Wärme abtransportieren zu können.

Zum Lieferumfang des "Genesis" gehört ein AMD- und Intel-Kit, welches den High-End-Kühler für folgende Sockel kompatibel macht: AMD Sockel AM2, AM2+ und AM3 sowie Intel Sockel LGA775, 1155, 1156 und LGA1366. Den optimalen Sitz des 800 Gramm schweren "Genesis" garantiert eine Backplate, wobei der Schwerpunkt des Kühlers dank der neuartigen Bauweise sehr niedrig liegt.

Der Prolimatech Genesis CPU-Cooler ist voraussichtlich ab 04.03. zu einem Preis von rund 60 Euro bei Caseking lieferbar und kann bereits vorbestellt werden. Einen Test zu diesem Kühler werden wir bereits in den nächsten Tagen hier veröffentlichen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar42671_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Regensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Also mir gefällt der Kühler auf Anhieb... Ich finde er ist gut durchdacht, zum einen wird der RAM und die umliegenden Spannungswandler der PCB gekühlt, zum anderen kühlt der Horizontale Kühler noch zusätzlich und bläst die angesaugte warme Luft aus dem Gehäuse... Das richtige Gehäuse vorausgesetzt. Das Board wird es einem mit längerer Lebensdauer danken...
#9
customavatars/avatar43256_1.gif
Registriert seit: 20.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Weiß jemand ob die Corsair Vengeance Rams bei dem Kühler passen würden?
#10
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24708
Wenn die RAM-Riegel nicht höher sind als 51 mm, dann ja. ;)
#11
customavatars/avatar7228_1.gif
Registriert seit: 22.09.2003
Bern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5090
Gefällt mir vom Konzept her sehr gut.

Hab wohl eben meinen nächsten CPU-Kühler gefunden, der meinen Thermalright SI-120 in Rente schicken wird. [neues System aber vorausgesetzt :D ]

...endlich keine schicki micki ram mehr :vrizz:
#12
customavatars/avatar100024_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
Kulturbrauerei
Fregattenkapitän
Beiträge: 2676
Zitat merlino;16312661
Mit dem Megahalems hatte Prolimatech einen großen Wurf gelandet.
Ob sie mit diesem Kühler genauso punkten ist meiner Meinung nach wohl fraglich.


wenn du dir schon die ersten tests durchgooglest wirst du feststellen, dass das der neue primus ist und vor allem seine stärken im semipassiven betrieb hat.
#13
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24708
Zwischen dem Megahalems und dem Genesis liegen zudem nur 10 Gramm. Ich bin echt überrascht, was Prolimatech da gelungen ist. Aber gut, wenn man genau hinschaut, scheint man so langsam hinter das Geheimnis zu kommen. :)
#14
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat Haes;16313700
wenn du dir schon die ersten tests durchgooglest wirst du feststellen, dass das der neue primus ist und vor allem seine stärken im semipassiven betrieb hat.


hab leider noch kaum einen Test gesehen, in dem der Genesis mit dem Silver Arrow verglichen wurde...
War das irgendwie Bedingung bei der Vergabe der Testsamples? :d
#15
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Muss sagen der weis zu gefallen^^
#16
Registriert seit: 26.12.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 360
Ich finde die Tests variieren schon sehr sehr stark ...

Auf einer Niederländischen Seite schneidet er nur mittelmäßig ab, auf anderen ist er ziemlich genau gleich auf mit derzeitigen Topkühlern (NH-D14, Silver Arrow, etc.), auf wieder anderen ist er sehr weit vorne.

Der scheint wirklich gut zu sein, aber auch nicht wirklich besser als alle bisherigen Top Kühler ... und das Konzept muss man halt mögen.
#17
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14124
Würde mal gerne wissen, wie er sich im Extreme Luft OC so schlägt. Wenn mein Netzeil 400 Watt aus der Leitung zieht, anyone? :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]