> > > > Zalman stellt Kühler für Fermi-Karten vor - den VF3000F

Zalman stellt Kühler für Fermi-Karten vor - den VF3000F

Veröffentlicht am: von

zalmanMit dem "VF3000" bietet Zalman seit einigen Monaten einen leistungsfähigen alternativen Grafikkartenkühler an. Bisher gibt es diesen als "VF3000A" für aktuelle AMD-Modelle und als "VF3000N" für NVIDIA-Grafikkarten der letzten Generation (wir berichteten). Aktuelle NVIDIA-Modelle auf Fermi-Basis wurden bisher nicht abgedeckt. 

Das soll sich aber bald ändern. Der "VF3000F" (F für Fermi) ist jetzt auf der Zalman-Seite aufgetaucht. Der in grellem NVIDIA-Grün gehaltene Kühler ähnelt abgesehen von seiner Farbe den bisherigen "VF3000"-Modellen. Er wird aber zu GeForce GTX465-, GTX470- und GTX480-Karten im Referenzlayout kompatibel sein. Die neu erschienene und besonders gefragte GTX 460 wird leider nicht unterstützt. Der "VF3000F" führt wie seine Geschwister-Modelle die Abwärme mit fünf Heatpipes von der Bodenplatte zu den ausladenden Kühllamellen ab. Gleich zwei 92-mm-Lüfter mit grünen LEDs sorgen für Frischluftnachschub. Eine Lüftersteuerung (FAN MATE 2) wird mitgeliefert. Die um die GPU-Bodenplatte anzubringende schwarze Bodenplatte deckt Speicher und Spannungswandler ab, so dass auch für deren Kühlung gesorgt ist. Der montierte Kühler blockiert zwei Erweiterungsplätze.

Wann genau der "VF3000F" verfügbar werden wird, ist noch nicht bekannt. Sein Preis sollte sich in der Region der bereits erhältlichen "VF3000"-Varianten bewegen. Diese kosten etwa 37 Euro.

Weiterführende Links: