> > > > Noiseblocker verbessert Multiframe-Lüfterserie

Noiseblocker verbessert Multiframe-Lüfterserie

Veröffentlicht am: von

noiseblockerDer Lüfterspezialist Noiseblocker verbesserte jetzt seine Multiframe-Lüfterbaureihe. Alle Lüftergrößen dieser Serie sollen ab sofort mit einer zusätzlichen Dichtungsmanschette bestückt sein. Diese liegt jedem Lüfter als Zubehör bei und kann bei Bedarf vom Verbraucher einfach montiert werden. Durch den Dichtungsring soll das seitliche Austreten der Luft verringert, und die Leistung erhöht werden. Diese Manschette wird um den kompletten Lüfter gelegt und verschließt die Hohlräume zwischen dem inneren Rahmen und der Montagevorrichtung. Durch diese Verbesserung sollen sich die Multiframe-Lüfter nun auch für Anwendungen wie Wasserkühlungen eignen, welche einen hohen Leistungsanspruch haben. Der Hersteller verspricht, dass durch die neue Dichtungsmanschette der Entkopplungseffekt des speziellen Rahmensystems der Serie nicht beeinträchtigt wird. Die Lautstärke soll ebenfalls nicht negativ beeinflusst werden.

Laut Noiseblocker haben sich viele Nutzer eine Optimierung der Multiframe-Serie gewünscht. Mit diesem Schritt will der Hersteller nun auf die Kundenwünsche eingehen.

noiseblockernb-multiframe

Die Multiframe-Lüfter mit der neuen Dichtungsmanschette sind ab sofort in Europa erhältlich. Der Preis der Lüfter soll sich durch die Verbesserung aber nicht ändern. Alle Lüftergrößen dieser Baureihe sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3151
Die Lüfter werden laut diversen Berichten auch schon seit 1-2 Monaten mit diesem Rahmen ausgeliefert. Noiseblocker wollte wohl sichergehen, dass sie ihre Pressemeldung erst dann rausgeben, wenn der größte Teil der "alten" Packungen ohne Rahmen abverkauft wurde.

Sicherlich kein Verlust, mehr Zubehör zum selben Preis :)
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Besitze seit einiger zeit so einen Noiseblocker mit \"neuem\" Wunder-Dichtungsring...Meiner Meinung nach besteht kein Grund diese exlelenten Lüfter noch zu verbessern-am Preis würde sicher noch etwas gehen-die Multiframes sind für mich absolut State of the Art!
#3
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1756
Die sollten sie mal mit Magnetlagern ausstatten, dann wären sie der perfekte Lüfter. Ich hatte schon zu viele von diesen Dingern die Lagerschleifen oder Klackern hatten.
Echt nicht schön wenn man 20 Euro für so ein Ding ausgibt und dann zum ersten mal einschaltet nur um festzustellen dass er schleift, oder nach ein paar Monaten anfängt Geräusche zu machen und man dann Leuten, den man diesem verbaut hat erklären versucht wie die 20 Euro gerechtfertigt sind...
#4
customavatars/avatar51867_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5432
Nutzt ihr den Multiframe nur als Gehäuselüfter? Ich brauche dringend was nettes, leises, schwarzes, charmantes und leistungsstarkes ;) > Nein wirklich keine Frau :fresse:
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Meiner sitzt im bequiet Netzteil, der Originale hatte nach Jahren einen Lageraschaden. Ich brauchte etwas was Garantiert anläuft ,nun ist es leise wie noch nie und hat nen Tachosignal.... ;)

Edit: für's Case fand ich die einfach zu teuer....
#6
customavatars/avatar51867_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5432
Gutes kostet leider ... :(
#7
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
...und PCGH hat keine Ahnung von guten Lüftern.... X)
Der Multiframe gehört auf den CPU Kühler.
#8
Registriert seit: 10.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1136
ist der aufpreis der multiframes zu den blacksilent gerechtfertigt?
wichtig sind mir hier lagergeräusche und vibration. luft wird man bei 1400rpm 92mm sowieso hören.
ja, die multiframes haben gummihalterungen; aber bei den blacksilent sind ja auch entkoppelgummies bei.
#9
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007
Nürnberg
Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 11503
Ich kann nur für zwei andere "Gummientkoppelte" Modelle sprechen, den BeQuiet Silent Wing USC sowie EKL Alpenföhn Wing Boost und beide würde ich auf 7V und niedriger als geräuschlos bezeichnen. Bei 12V hört man nur das Luftrauschen..

Das kann ich allerdings auch meinen Xen.Core Carboon mit Gumminippeln entkoppelt bescheinigen.. während z.B. die im Gehäuse verbaut Windy Silent 120 sowie meine Loonies 120er ein Lagerschleifen aufweisen. (bei max drehzahl kann sogar ein motorbrummen dazukommen..)

Die Blacksilent Pro, die ich bei einem Bekannten verbaut habe, waren bei 12V deutlich zu hören, geregelt aber kaum wahrnehmbar.

Kommt also drauf an, ob du sie regelst oder nicht. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]