> > > > Xigmatek stellt Tower-Kühler Aegir SD128264 vor

Xigmatek stellt Tower-Kühler Aegir SD128264 vor

Veröffentlicht am: von

xigmatekXigmatek hat sich mit leistungsstarken Luftkühlern einen Namen gemacht. Besonderes Kennzeichen des Unternehmens ist dabei Heat-pipe Direct Touch (H.D.T.), also Heatpipes mit direktem Kontakt zum Prozessor.

Jetzt hat Xigmatek einen neuen Tower-Kühler vorgestellt, bei dem eine Ausbaustufe von H.D.T. zum Einsatz kommt. Beim "Aegir SD128264" findet D.L.H.D.T. (Double Layer with Heat-pipe Direct Touch) Verwendung. Dahinter verbirgt sich eine geschichtete Anordnung der Heatpipes, wie sie schon vom "Thor's Hammer" bekannt ist. Von den insgesamt sechs Heatpipes haben zwei 8-mm- und zwei 6-mm-Heatpipes direkten Kontakt zum Prozessor. Die anderen beiden 6-mm-Heatpipes sind oberhalb dieser vier Heatpipes angebracht. Xigmatek ist zuversichtlich, dass dieses Prinzip für eine herausragende Kühlleistung sorgen wird. Der "Aegir"-Kühler ist auf die Montage eines zweiten Lüfters hin ausgelegt. Die Lüfter werden mit entkoppelnden Gummielementen befestigt. Ein PWM-Lüfter befindet sich bereits im Lieferumfang. Er arbeitet mit zwischen 1000-2200 U/min und wird von vier weißen LEDs beleuchtet. Ein neues Montagekit (inkl. Backplate) ermöglicht den Einsatz auf Intels Sockeln LGA 775, 1156 und 1366 sowie auf den AMD-Sockeln AM2 und AM3. Das Gewicht des neuen Xigmatek-Kühlers liegt bei 630 Gramm, die Maße bei 130 x 66,4 x 159 mm.

Xigmatek macht keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des "Aegir SD128264". In unserem Preisvergleich wird der Kühler noch nicht gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/xigmatek_aegir{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar136402_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Matrose
Beiträge: 23
Thors Hammer hat doch auch schon zwei Lagen an Heatpipes?
#2
customavatars/avatar126047_1.gif
Registriert seit: 29.12.2009
Dortmund/San Venganza
Bootsmann
Beiträge: 554
Ja, hat er. Kann das sein das die Xigmatek Kühler fast alle gleich ausehen :fresse: ?
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3821
Danke für den Hinweis. Da bin ich auf diese Marketingaussage reingefallen. Ist korrigiert.
#4
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
was bringt die obere heatpipereihe? wieso nich alle 4 nebeneinander direkt auf der cpu?

...andere kühler haben sechs pipes nebeneinander?!
#5
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Heatpipes übereinander sind eher kontraprodutkiv, wie beim Orochi zu sehen ist.
Die unteren Heatpipes transportieren schon den Großteil an Wärme ab, sodass die oberen nix zu tun haben.
#6
customavatars/avatar126047_1.gif
Registriert seit: 29.12.2009
Dortmund/San Venganza
Bootsmann
Beiträge: 554
Zitat Redphil;15095594
Danke für den Hinweis. Da bin ich auf diese Marketingaussage reingefallen. Ist korrigiert.


kein ding :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]