> > > > Neuer "Golfball-Lüfter": Sharkoon Silent Eagle 800 mit 140 mm Kantenlänge

Neuer "Golfball-Lüfter": Sharkoon Silent Eagle 800 mit 140 mm Kantenlänge

Veröffentlicht am: von

sharkoonDie Gehäuselüfter der "Silent Eagle"-Serie von Sharkoon sind unter anderem für ihr spezielles Design bekannt. Die Rotorblätter besitzen nämlich die Oberflächenstruktur eines Golfballs. Durch die kleinen runden Vertiefungen, so genannte Dimples, soll der Luftdurchsatz gesteigert werden. Gleichzeitig sollen sich die Lüfter durch eine geringe Lautstärke auszeichnen, was auch schon ihr Name andeutet. Nun stellt Sharkoon ein neues Modell der Serie mit 140 mm Kantenlänge vor: den Sharkoon Silent Eagle 800.

Der 140-mm-Lüfter soll im 12-Volt-Betrieb mit 800 Umdrehungen in der Minute arbeiten und dabei einen Luftdurchsatz von 93,85 m³ erzeugen, bei einer Lautstärke von 12,4 dB(A). Laut Hersteller soll er sich somit vorzüglich für Silent-PC-Systeme eignen. Zum Lieferumfang gehören vier Montage-Schrauben, vier "Rubber-Bolts" zur Entkopplung vom Gehäuse sowie ein 3-Pin/4-Pin-Adapterkabel. Der Sharkoon Silent Eagle soll ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 12,99 Euro im Fachhandel verfügbar sein. In unserem Preisvergleich wird der Lüfter aktuell ab 10,60 Euro angeboten.

sharkoon_silent_eagle_800_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3248
Ich frag mich ob man 12,4dBA überhaupt messen kann?
Und wenn das Lager nix taugt wird der Lüfter trotzdem laut sein.
#3
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1562
Ich meine mal Tests zu den alten gelesen zu haben und da hat diese Oberfläche gar nichts gebracht. Nichtmal unter den leisesten waren sie, glaube ich.
#4
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
ich hab den Lüfter als 80mm/2000rpm variante.. unhörbar.. naja geregelt auf 7 Volt ja

auf 12 Volt hört man den Lüfter nur wenn man genau hinhört.. dafür ist der Luftdurchsatz erbärmlich..
#5
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 11091
2000rpm und unhörbar?
Man sollte da mindestens den Luftstrom hören.
#6
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
naja Luftstrom würde ich das nicht nennen.. noch laufen aktuell 4 stück von denen in meinem Gehäuse, im moment auf 12 Volt.. und ja man hört etwas.. aber das ist der Luftstrom am Gitter und der ist nicht berauschend.. aber umbau naht.. 5 x Enermax Magma 120mm :)
#7
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Ich fand die 80er von denen relativ laut.
#8
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3099
Knapp 100m3/h, das ist eine mutige Ansage für einen Lüfter mit 800rpm. Noiseblocker gibt für ihren 700rpm 140mm BlackSilentPro 49m3/h an, und unabhängige Tests haben bestätigt, dass die m3/h-Angaben von Noiseblocker bei all ihren Lüftern ziemlich exakt stimmen.

Und die Lautstärkenangabe ist eh vernachlässigbar, da sie jeder Hersteller anders bestimmt und somit überhaupt keine Vergleichbarkeit mit anderen Lüftern zulässt.

Sprich: ohne unabhängige Tests glaub ich Sharkoon kein Wort! ;)
#9
customavatars/avatar106312_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Krems an der Donau
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1439
Die angaben [U]können [/U] nicht korrekt sein. Das ist pure Verar****. Dazu noch das Problem, dass alle Sharkoon Lüfter die bei mir mit dem Lager nach unten montiert waren, nach max zwei monaten den Geist aufgaben bzw doppelt so laut wurden, also für mich unbrauchbar.
#10
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13233
lol...

Die angaben der Scythe Slipstream sind wohl schon ziemlich optimistisch, aber das ^^ setzt dem ganzen ja die Krone auf :lol:
#11
customavatars/avatar127265_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1451
also die hörgrenze der meisten tiere und auch des menschen liegt im optimum bei -3dB. Knapp darunter könnte man auch die Schwingung von Wasserstoff durch die brownsche Bewegung wahrnehmen und hätte ständig ein Rauschen im Ohr, also bitte nicht gleich mit Märchen über die \"Unhörbarkeit von 14dB\" in solch ein thema einsteigen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]