> > > > NZXT stellt externe Lüftersteuerung Sentry LXE vor (Update)

NZXT stellt externe Lüftersteuerung Sentry LXE vor (Update)

Veröffentlicht am: von

nzxtDas US-amerikanische Unternehmen NZXT ist nicht nur für seine Gehäuse bekannt, sondern bietet mit der "Sentry"-Reihe seit längerem auch Lüftersteuerungen an.

Mit der "Sentry LXE" ist jetzt ein neues Modell dazu gekommen. Bemerkenswert daran ist vor allem, dass es sich um eine externe Steuerung handelt. Der Aluminiumrahmen mit Standfuß umfasst ein berührungsempfindliches LCD. Darauf werden die Temperaturen von bis zu fünf Temperatursensoren, Umdrehungszahlen der Lüfter, Datum, Uhrzeit und Wochentag angezeigt. Es können bis zu fünf Lüfter mit bis zu 10 Watt pro Kanal gesteuert werden. Ihre Geschwindigkeit kann entweder automatisch an eine gewünschte Temperatur angepasst oder manuell eingestellt werden. Beim Überschreiten einer kritischen Temperatur gibt es ein Warnsignal.

Eine kleine Platine belegt einen Erweiterungssteckplatz, über ihre Slotblende wird ein Kabel zur externen Steuerungseinheit geführt. Intern lassen sich dann die Lüfter und Sensoren anschließen.

Die "Sentry LXE"-Lüftersteuerung soll etwa 60 Dollar kosten und bald verfügbar werden. In unserem Preisvergleich wird sie noch nicht gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/nzxt_sentry_lxe{/gallery}

Update: Laut Pressemitteilung wird die "Sentry LXE"-Lüftersteuerung hierzulande ab dem 19. Juli exklusiv bei Caseking für 59,90 Euro erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
HI,
sollte die is max 60€ sein, werd ich sie mir auf jeden fall kaufen.
Ich suche eh eine Steuerung für 6 Lüfter und so muss ich nicht immer erst mich bücken und so weiter um die Lüfter einzustellen.

Schön mit nen Kabel neben den TFT stellen und glücklich sein :)

Ich finds cool
#2
Registriert seit: 01.07.2010

Matrose
Beiträge: 1
Temperauren hem ;) aber sieht seeehr nett aus!!
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4036
Danke @scooped, ist korrigiert. :)
#4
Registriert seit: 23.04.2010

Matrose
Beiträge: 29
sehr gute idee... vorallem, da das Display der Lüftersteuerung nun auch \"geschützt\" ist beim Transport, da man es einfach abziehen kann und seperat transportieren...
Von daher wirklich eine Kaufüberlegung wert, da ich bei \"normalen\" Lüftersteuerungen angst hätte das das Display kaputt geht, da ich ein case ohne tür vorne hab :-)
Ausserdem wie Bad_Blade schon sagte ist hier auch der Vorteil, das man sich nicht bücken muss um die Steuerung einzustellen oder Abzulesen wenn der Pc auf dem Boden Liegt...
#5
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2967
Sehr cooles Teil zu einem super Preise!
So eins werde ich mir, sobald ich eine Wakü habe sicher verbauen, um die Gehäuselüfter zu steuern. Die Boardkomponenten wollen bestimmt auch etwas Wind.
Jetzt muss ich ja doch mal mein Schreibtisch aufräumen :-P
#6
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
sieht sehr schick und funktional aus... sogar ne uhr dabei:)
#7
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3495
Endlich mal ne kleine Innovation in dem Bereich.. Einzige nachteil ist in meinen augen das die Lüfter und Temperaturkabel nicht so \"unsichtbar\" zu verlegen sind, wie wenn die steuerung vorne eingebaut wäre.
#8
Registriert seit: 11.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 357
sieht wirklich mal geil aus
#9
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Ich frage mich wie gut die Temperatursensoren bei solchen Teilen sind, ich kann mir irgendwie nicht so richtig vorstellen, dass das wirklich verlässliche werte liefert... klemmt mans genau unter den IHS der CPU, gibts abstände zwischen dem IHS und dem Kühler, hängt mans an die Heatpipe, zeigts falsche temperaturen an. Gleiches gilt natürlich auch für die Grafikkarte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]