> > > > Neue Thermalright-Kühler: HR-02 und Silver Arrow

Neue Thermalright-Kühler: HR-02 und Silver Arrow

Veröffentlicht am: von

thermalrightThermalright ist eine altbekannte Hausnummer, wenn es um hochwertig verarbeitete Luftkühler geht. Die US-Amerikaner haben jetzt auf ihrer Internetseite zwei neue Kühler präsentiert.

Mit dem "HR-02" gibt es einen Nachfolger des altbekannten "HR-01" bzw. "HR-01 Plus". Dieser Kühler war Thermalrigts erster Towerkühler und gleichzeitig vor allem für den passiven, also Silent-Betrieb konzipiert (den "HR-01 Plus" hatten wir im Test). Der "HR-02" tritt in die Fußstapfen seiner Vorgänger. Der voluminöse, vernickelte Towerkühler ist wiederum vor allem auf den lüfterlosen Betrieb hin ausgerichtet. Die große Kühlfläche soll gemeinsam mit den mit den durchlöcherten Kühlfinnen für ausreichende Kühlleistung in dieser Betriebsart sorgen. Die Wärme wird durch sechs 6-mm-Heatpipes von der konvexen Kupferbasis zu den Kühlfinnen transportiert. Für den aktiven Betrieb des Kühlers legt Thermalright zwei Sets 120- und 140-mm-Lüfterhalterungen bei. Im Lieferumfang befindet sich auch Thermalrights "Chill factor III"-Wärmeleitpaste. Der "HR-02" ist kompatibel zu den Intel-Sockeln LGA 775, 1156 und 1366.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/thermalright_hr-02{/gallery}

Der zweite neue Thermalrightkühler, der "Silver Arrow", ist eigentlich ein alter Bekannter. Unter der hauseigenen Budget-Marke Cogage wird dieser Kühler schon seit einiger Zeit mit dem Namen "Arrow" angeboten. Es handelt sich um einen großformatigen Doppelturm-Kühler, vergleichbar dem bekannten "IFX-14". Der "Silver Arrow" unterscheidet sich in der Lüfterausstattung vom Cogage-Modell "Arrow". Er wird nicht mit einem 120-mm-Lüfter, sondern mit gleich zwei PWM-Lüftern vom Format 160 x 140 mm ausgeliefert. Dieser Kühler ist zu den Intel-Sockeln LGA 775, 1156 und 1366 und zu den AMD-Sockeln AM2 und AM3 kompatibel.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/thermalright_silver_arrow{/gallery}

Zu Verfügbarkeit und Preisen der neuen Thermalright-Kühler gibt es noch keine Angaben.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007
Nürnberg
Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 11418
Und ich dachte die hätten auf der Computex die Lüfter mit Crepband umwickelt, damit man den Hersteller nicht erkennt, aber die sehen ja wirklich so sch..ön aus :rolleyes:
#2
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 952
der hr-02 is schon nen geiles teil. ist schon so gut wie gekauft :)
aber warum muss man die am3 halterung wieder seperat kaufen?!

haben die mit intel einen vertrag...

die lüfter wollen mir aber auch garnicht gefallen.
#3
customavatars/avatar105829_1.gif
Registriert seit: 05.01.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
also zu den lüftern muss ich erst gar nix sagen :D
aber der hr 02... :love: würdiger nachfolger des hr 01 :)
#4
Registriert seit: 07.03.2007
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Zitat microsaft;14810679
also zu den lüftern muss ich erst gar nix sagen :D
aber der hr 02... :love: würdiger nachfolger des hr 01 :)


Ich finde den pottenhässlich, kein Vergleich zum HR-01+.
#5
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 952
nun auch bald in deutschland zu haben :)

PC-Cooling Link
#6
customavatars/avatar94702_1.gif
Registriert seit: 10.07.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 963
Sieht echt extrem aus und das in jeder Hinsicht. :D
#7
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Ich fand den HR-01 schon sehr schön, mmmh leider wird der HR-02 wohl nicht massiv besser als mein Noctua NH-D14 werden.
#8
customavatars/avatar118076_1.gif
Registriert seit: 13.08.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
Oh mein Gott, ich bin blind!

Das Letzte was ich sehen könnte war ein raucherzahnweiß-babyblauer Lüfter. Hideous.

Aber rein technisch gesehen ein Schmankerl: 140mm PWM. Bring em!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]