> > > > Scythe Kaze Server nun auch als 3,5-Zoll-Version

Scythe Kaze Server nun auch als 3,5-Zoll-Version

Veröffentlicht am: von

scytheDer Kühlerspezialist Scythe stellte heute eine verkleinerte Version seiner Kaze-Server-Lüftersteuerung vor. Der Scythe Kaze Server 3.5 ist nur 3,5 statt 5,25 Zoll groß und passt so in den Diskettenlaufwerksschacht. Die kleinere Version hat den selben Funktionsumfang wie der große Bruder, nur können in der kleinen Version lediglich zwei Lüfter und zwei Temperatur-Sensoren angesteuert werden. Beide Lüfter lassen sich völlig unabhängig voneinander über einen Drehregler steuern, zusätzlich können sie vollautomatisch oder semiautomatisch in Abhängigkeit von den gemessenen Temperaturen gesteuert werden. Die angeschlossenen Lüfter können im Bereich zwischen 3,7 und 12 Volt geregelt werden. Der Kaze Server 3.5 besitzt eine Aluminium-Front und ein abschaltbares LC-Display, welches Lüfterdrehzahl und Temperatur anzeigt. Im Lieferumfang befinden sich die Lüftersteuerung, drei Temperatursensorkabel (nur zwei gleichzeitig nutzbar), zwei Lüfterkabel, ein Stromadapter, Klebefolie für die Temperaturfühler und Befestigungsschrauben.

Laut Scythe soll der Kaze Server 3.5 ab sofort für 29,95 Euro verfügbar sein, in unserem Preisvergleich ist er allerdings noch nicht gelistet.

{gallery}/galleries/news/agutsmann/scythe_kaze_server3.5{/gallery}

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Könntet ihr bitte Bild N#4 an erste Stelle setzen?
#2
Registriert seit: 11.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
oder das 2te
#3
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1491
Hauptsache ein anderes...
#4
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Viel zu teuer für eine 2-Kanal-Lüftersteuerung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]