> > > > Armageddon - Neuer CPU-Kühler von Prolimatech

Armageddon - Neuer CPU-Kühler von Prolimatech

Veröffentlicht am: von
prolimatech_logoProlimatech präsentiert mit dem "Armageddon" seinen neuesten Geniestreich. Der Armageddon ist der Nachfolger des sehr erfolgreichen Megahalems. Er ist zwar etwas höher und breiter als der Megahalems, allerdings wurde die Tiefe um 2,5 Zentimeter verringert. Die Kühlleistung soll dennoch besser sein als beim Vorgänger.

Er wurde konsequent für 140 Millimeter-Lüfter entwickelt, gleich zwei können am Armageddon befestigt werden. Die Vorteile der großen Lüfter liegen auf der Hand: Große Fördermengen bei niedriger Drehzahl, welche wiederum wenig Geräusche verursachen. Die großen Lüfter kühlen außerdem auch sämtliche Komponenten um den Prozessor-Sockel, z. B. die Spannungswandler. Dem Kühler liegen neben der High-End-Wärmeleitpaste PK-1 auch Halterungen für die Sockel 1156 und 1366 von Intel bei, wer einen AMD-Prozessor auf dem AM2+/AM3-Sockel sein eigen nennt kann ein zusätzliches Montagekit bestellen. Der Armageddon wird ohne Lüfter ausgeliefert, Caseking bietet allerdings diverse Bundles an.

Prolimatech_Armageddon_CPU-Cooler_4

Der Prolimatech Armageddon wird voraussichtlich ab dem 02.04.2010 zum Preis von 59,90 Euro exklusiv bei Caseking erhältlich sein.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Mein Megahalem reicht mir vollkommen sodas ich nicht vorhabe mir nochmal nen Anderen Tower Kühler zu Kaufen .
Aber hoffentlich macht der Armagedon seinen Job genauso Eindrucksvoll wie der Mega zu seiner Zeit .
Bin wirklich ein absoluter Fan von Prolimatech und es gibt meiner Meinung nach noch keinen erhältlichen Luftkühler auf dem Markt der ein besseres Gesamtpaket abliefert als der Mega .
Warum er in letzter Zeit in den Tests so schlecht abschneidet verstehe ich auch gar nicht . Habe da einen Test gesehen wo der Mega im Durchschnitt nur 1 Grad besser war als der Balder von Xigmatek und das ist mir völlig unverständlich .
Kann es kaum erwarten Tests vom Armagedon zu sehen !!
#2
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20871
Dann hier was zu lesen :)


Test: Prolimatech Armageddon CPU-Kühler - 15.03.2010 - ComputerBase
#3
Registriert seit: 04.02.2010

Gefreiter
Beiträge: 54
wenigstens is dieser komische armageddon Schriftzug des Vorserienexemplars verschwunden...
Was jetzt noch fehlt wäre ein schöner Topblow Kühler, so im flachen Format wie die Scythe (big)Shuriken, dann könnt ich auch schwach werden, aber ein Tower passt in mein Cube case einfach nicht hinein ^^ ( zumindest nicht ohne dass Metallspäne fliegen würden)
#4
customavatars/avatar112818_1.gif
Registriert seit: 01.05.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1212
Stimmt, der rote Schriftzug war auch mein einziges Manko. Jetzt erinnert die Oberseite an den Megahalems.

Ob es auch eine "Arma-Shadow"-Version geben wird?


Ich bleibe aber definitv auch bei meinem Megahalems. Die Kühlleistung ist imposant für so ein schmales Ding, aber ich glaube nicht, dass der Megahalems dadurch seine Fangemeinde verliert.
#5
Registriert seit: 19.01.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2340
Hmm, schmal genug für Vollbestückung mit Corsair Dominator auf 1156? Das wär' ja mal was...
#6
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
also wenn du vom sockel ca 2,5-3 cm platz bis zum ersten arbeitsspeicher hast sollt das problemlos gehen, ansonsten wäre ja da noch die möglichkeit den lüfter saugend an der arbeitsspeicher abgewannten seite zu montieren.

Also ich würde mal sagen Ja, das geht
#7
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Das mit dem schmal ist gut! (für die Dual Sockel Boards)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]