> > > > Flüssigmetall-CPU-Kühler Danamics LMX Superleggera in Deutschland verfügbar

Flüssigmetall-CPU-Kühler Danamics LMX Superleggera in Deutschland verfügbar

Veröffentlicht am: von

danamicsDas dänische Unternehmen Danamics (Dantherm Gruppe) will mit seinen Produkten neue Wege bei der Kühlung von Prozessoren gehen. Dabei kombiniert der Hersteller das Prinzip eines gewöhnlichen Luftkühlers im Tower-Design mit den Vorzügen von flüssigem Metall zur schnelleren Wärmeableitung. Sein Erstlingswerk der "Danamics LM10" konnte in ersten Tests jedoch wenig überzeugen, sein Nachfolger - der "LMX" - hingegen zeigte bereits welches Potenzial in der neuartigen Kühlmethode steckt. Während die Kühler von Danamics bislang nicht im deutschen Online-Handel zu finden waren, hat man nun den Distributor PC-Cooling.de für sich gewonnen. Laut einer aktuellen Meldung des Händlers gibt es den "Danamics LMX Superleggera" nun exklusiv bei PC-Cooling.de. Dabei handelt es sich um eine leicht überarbeitete Variante des ursprünglichen LMX, die nun auch deutlich günstiger zu haben ist und ohne Lüfter ausgeliefert wird. Optional kann er aber mit bis zu zwei 120-mm-Lüftern bestückt werden, entsprechend ausgestattete Produktpakete sollen in Kürze folgen. Während der Vorgänger noch umgerechnet etwa 170 Euro kosten sollte, kann man den LMX Superleggera für 119 Euro erwerben. Dabei stehen zwei Versionen zur Auswahl: eine AMD-Variante für Sockel AM2, AM2+ und AM3 sowie das Intel-Pendant für LGA775, 1156 und 1366.

{gallery}/galleries/news/mguensch/2010/fluessigmetall-cpu-kuehler-danamics-lmx-superleggera-in-deutschland-verfuegbar{/gallery}

Der Danamics LMX Superleggera soll nicht nur die herkömmlichen Luftkühler auf ihre Plätze verweisen sondern sogar mit kommerziellen Wassererkühlsystemen Schritt halten können, was bei einem Preis von rund 120 Euro auch wünschenswert wäre.

Weitere Tests des LMX sind bereits im Internet erschienen und bestätigen zumindest teilweise die hohen Ambitionen des Kühl-Boliden. Entsprechende Links findet man auf der Danamics-Homepage.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wenn das Metal erstmal erhitzt ist, dann ist es doch viel schwerer kühlbar als Wasser oder nicht?
#18
Registriert seit: 24.10.2004
Salzwedel
Oberbootsmann
Beiträge: 975
in der letzten oder vorletzten CT Ausgabe war ein Beitrag dieses Kühler, dabei hat er relativ gut abgeschnitten und wurde sogar mit einer Wasserkühlung gleichgesetzt was die Kühlleistung angeht wobei der Kühler richtig gut was wiegt ;)
#19
Registriert seit: 08.02.2007
Leipzig
Stabsgefreiter
Beiträge: 368
bei PCGHW gibt es einen Test

irgendwie reißt mich das Ergebniss jetzt nicht vom Hocker
#20
customavatars/avatar122106_1.gif
Registriert seit: 26.10.2009
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Zitat xypertronic;14258140

irgendwie reißt mich das Ergebniss jetzt nicht vom Hocker


mich auch nicht. vorallem bei dem preis.
ich prophezeie: das ding wird ein flop.
#21
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Ist schon ein Flop.
#22
customavatars/avatar131217_1.gif
Registriert seit: 13.03.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2670
und warum flop? Immerhin kühlt er besser als die besten Luftkühler. Schade das kein passivtest gemacht wurde. sobald es die zeit zulässt, werde ich einen vergleich zu einem megaharlem und noctua 12 machen.
#23
customavatars/avatar116068_1.gif
Registriert seit: 08.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 73
also laut diverser tests ist er zwar ganz gut und meist vorne mit dabei, aber nicht überragend. hatte mir eigentlich viel von den dingern erhofft aber irgendwie scheint es nicht viel zu bringen.
#24
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
120€ und dann nur wenige Zehntel Grad (bzw. die Messungenauigkeit) besser - Das macht das DIng zum Flop ;)

FÜr 120€ bekommt man ohne Probleme eine Gute gebrauchte Wasserkühlung hier im MP. 50€ Laing, 20€ CPU Kühler, 20€ Radiator, 30€ neuer Schlauch und gebrauchte Anschlüsse. Lüfter fehlen dann noch, aber die bekommt man hinterher geworfen oder hat sie so oder so :P
#25
customavatars/avatar122106_1.gif
Registriert seit: 26.10.2009
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Zitat L4M4;14263064
120€ und dann nur wenige Zehntel Grad (bzw. die Messungenauigkeit) besser - Das macht das DIng zum Flop ;)

FÜr 120€ bekommt man ohne Probleme eine Gute gebrauchte Wasserkühlung hier im MP. 50€ Laing, 20€ CPU Kühler, 20€ Radiator, 30€ neuer Schlauch und gebrauchte Anschlüsse. Lüfter fehlen dann noch, aber die bekommt man hinterher geworfen oder hat sie so oder so :P


eben. ob meine cpu jetzt 48° oder 52° im worst-case prime szenario warm wird. das ist mir sowas von egal. da nehm ich doch lieber nen mugen, der 1/3 kostet.
#26
customavatars/avatar24154_1.gif
Registriert seit: 22.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5741
Hier wurde schon getestet:

Danamics LMX Vs. Wasserkühlung - OverclockingStation - Your Overclocking Guide
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Noctua NH-L12S im Test - kompakter und leiser Low-Profile-Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/NOCTUA_NH-L12S_LOGO

Mit dem NH-L12S löst Noctua sein bisheriges Platzspar-Modell NH-L12 ab. Der neue Low-Profile-Kühler will möglichst kompatibel und flexibel sein und dabei auch noch ordentlich kühlen. Gegenüber dem Vorgänger soll er vor allem leiser werden. Im Test sehen wir uns den Kompaktkühler deshalb... [mehr]

MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]