> > > > Caseking.de: Xigmatek ab sofort mit 170- und 200-mm-Lüftern

Caseking.de: Xigmatek ab sofort mit 170- und 200-mm-Lüftern

Veröffentlicht am: von

casekingAb sofort bietet unser Partner Caseking.de 170- und 200-mm-Lüfter des Herstellers Xigmatek an. Hinter der Produktbezeichnung XLF-F1253 steht ein seit längerer Zeit beliebter Modding-Lüfter in 120-mm-Größe, diese Variante ist nun auch in den Größen 170- und 200-mm erhältlich. Mit diesen Größen sind laut Xigmatek nicht nur extravagante Projekte realisierbar, auch die Lautstärke kann durch eine geringere Drehzahl gesenkt werden. Um für die meisten Gehäuse mit 170-mm-Lüfter kompatibel zu sein, hat der Hersteller der kleineren Variante XLF-F1703 zwei Bohrungen spendiert. Mit einer Anlaufspannung von 9 Volt und einer maximalen Drehzahl von 800 Umdrehungen in der Minute kann er einen Luftdurchsatz von bis zu 109,4 m³/h erzielen, vier weiße LEDs sorgen für eine schicke Optik.

Angeschlossen wird der Riese über einen herkömmlichen 3-Pin-Lüfteranschluss, ein Umstecker für 4-Pin-Molex liegt bei. Der große Bruder XLF-F2003 ist ähnlich konzipiert - der Luftdurchsatz liegt mit 127,4 m³/h etwas über dem des 170-mm-Lüfters, der Lochabstand ist so gewählt, dass der Lüfter an 200- und 230-mm-Lüfterplätzen eingesetzt werden kann. Ebenfalls sorgen hier vier weiße LEDs für die richtige Atmosphäre. Xigmateks XLF-F1703 ist ab sofort für 13,90 Euro, der XLF-F2003 für 14,90 Euro bei Caseking.de zu erwerben.

{gallery}galleries/news/mpater/XigmatekLuefter{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
Warum nicht gleich 180mm wie sie ins Silverstone FT01/02 passen? In welches Case gehen denn 170/200mm Lüfter rein?
#2
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
PS: Wird die auch in blau geben?
#3
customavatars/avatar64573_1.gif
Registriert seit: 24.05.2007
heute hier, morgen dort
Korvettenkapitän
Beiträge: 2118
diese lüfter dienen eher als ersatzteil fürs utgard-gehäuse, zumindest der 170mm lüffi. kann man auch der produktbeschreibung bei caseking entnehmen wo die lüfter passen können (im text, letzter absatz).
der 200mm passt im gegensatz dazu in mehrere cases, aber mal ehrlich oberhalb von 140mm gibt es selten ein lüfter der "silent" ansprüchen gerecht wird, die meisten haben doch gut mit motorgeräuschen zu kämpfen.
#4
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3495
Sehr schick.. wenn mein cosmos S seitenlüfter iwann den geist aufgeben sollte wirds wohl der hier wenn er passt :)
#5
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Der Lüfter an sich sieht ja gut aus (wie auch die anderen Xigmatek-Lüfter), aber die weißen Leds sind wirklich grober Unfug :stupid:
Schade, daß die den Schwachsinn immer noch weiter machen und nicht endlich zum Lüfter passende rote Leds (oder gar orange Leds) verwenden.
#6
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3495
glaub rote würden nicht aussehen.. würde sich zu sehr beissen..
orange wäre aber bestimmt mal interessant zu sehen =)
#7
customavatars/avatar47261_1.gif
Registriert seit: 14.09.2006
Düren/NRW
Bootsmann
Beiträge: 678
also ich habe meine beiden 120mm xigmatek auf rote leds umgerüstet, sieht klasse aus und es beißt sich nichts
#8
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
200er zb Antec 902( oben ) aber ob sie von der halterung her passen, hmmmm ;)
#9
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24705
Nun ja, der 200-mm-Lüfter ist nur 20 mm tief, also nicht wirklich ein Druck- und Durchsatzwunder bei passabler Lautstärke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]