> > > > Noctua legt nach und stellt NH-C12P SE14 vor

Noctua legt nach und stellt NH-C12P SE14 vor

Veröffentlicht am: von

noctuaVor gut einem Jahr stellte der österreichische Kühlerspezialist Noctua mit dem NH-C12P einen weiteren CPU-Kühler vor. Wie man uns nun via Pressemitteilung mitteilte, soll der beliebte Top-Flow-Kühler ab sofort auch in einer Sonderedition erhältlich sein. Demnach kann auch der neue Noctua NH-C12P SE14 mit insgesamt sechs Kupfer-Heatpipes und einem leisen Betriebsgeräusch punkten. Während der Vorgänger noch mit dem vielfach ausgezeichneten NF-P12-120-mm-Lüfter daherkam, verrichtet auf der Sonderedition hingegen ein 140-mm-Modell seine Dienste. Der Lüfter selbst soll es dank seiner 1200 RPM gerade einmal auf einen maximalen Schalldruck von 19,6 dB(A) bringen. Der Kühlkörper misst 126 x 152 x 90 mm und bringt rund 550 Gramm auf die Waage. Zusammen mit satten sechs Jahren Garantie soll der neue Noctua NH-C12P SE14, welcher im Übrigen alle aktuellen Sockel von AMD und Intel unterstützt, in Kürze zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 59,90 Euro zu haben sein. In unserem Preisvergleich ist bislang nur der Noctua NH-C12P für knapp 53 Euro zu finden - die Sonderedition sucht man hingegen noch vergebens.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/noctua-nh-cp12-se14{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 30.09.2009

Matrose
Beiträge: 6
ich glaube das wird mein neuer. suche schon lange einen performanten leisen und flachen kühler für mein HTPC Case
#2
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
naja flach ist der nicht
#3
Registriert seit: 30.09.2009

Matrose
Beiträge: 6
naja, habe dieses Case:
http://www.kmelektronik.de/shop/index.php?show=product_info&ArtNr=14082
da sollte der Kühler wohl das beste sein was Luftkühlungstechnisch bei dieser Höhe (Ca. 120-130mm) zu finden ist.
#4
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
ich hatte dieses gehäuse auch schon und ich muss sagen, bei mir hat der Stock kühler meines Intel E6420 vollkommen ausgereicht und war ebenfalls nicht zu hören.
Allerdings muss ich sagen, die lüftersteuerung meines Abit Board is recht gut gewesen, da lies der sich echt gut runter regeln ohne das man schlechte temps hatte.
Fürn Media PC wars ausreichend und die kiste wahr nahezu lautlos.
Da isses bei dem GH gescheiter die original lüfter gegen leise zu tauschen und links und rechts nen langsamen 120er rein zu klatschen (nicht mehr als 800 U/min)

Im übrigen, Gutes Gehäuse, zu dem preis sogar richtig gut verarbeitet, nur das netzteil wäre klüger hinten hochkannt gestellt anstatt vorn denn der lüfter bei dem GH, der unterm netzteil angebracht ist, fängt gern an zu kratzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]