> > > > Neuer Kühler von Thermalrights Tochtermarke Cogage

Neuer Kühler von Thermalrights Tochtermarke Cogage

Veröffentlicht am: von
thermalright Unter der Tochtermarke Cogage vertreibt der Kühlungsspezialist Thermalright Kühler, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten sollen (wir berichteten). Bisher wurden unter dieser Marke mit dem "True-Spirit" und dem "MST-140" zwei Modelle angeboten. Mit dem "Arrow" ist nun ein dritter Kühler dazugekommen. Das neue Modell ist ein auslandender Towerkühler, der an den bekannten Thermalright "IFX-14" erinnert. Vier 8-mm-Heatpipes transportieren die Abwärme zu den Kühllamellen. Das namensgebende Pfeil-Design dieser Lamellen soll sich förderlich auf Luftstrom und Kühlleistung auswirken. Ein 120-mm-PWM-Lüfter ist im Lieferumfang inbegriffen. Der Kühler ist für den Betrieb mit bis zu drei Lüftern ausgelegt. Es können 120- und 140-mm-Modelle eingesetzt werden. Die Abmessungen des Kühlers liegen bei 147 x 123 x 160 mm und entsprechen damit in etwa denen des "IFX-14", das Gewicht liegt bei 825 Gramm. Der Cogage-Kühler ist kompatibel mit Intel So. 775, 1156 und 1366, optional auch zu AMDs So. Am2 und AM3.

Über Preis und Verfügbarkeit macht Cogage keine Angaben, auch in unserem Preisvergleich ist der "Arrow" bisher nicht auffindbar.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/cogage_arrow{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4581
Nett - Der IFX 14 lässt grüßen - denke der Kühler wird preislich 10€ unter dem pendant von Thermalright selbst liegen...
#2
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
wenn er genauso gut kühlt wie der ifx-14 wär\'s doch ne gute Alternative...und dazu sicher noch etwas günstiger
#3
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 14978
Der IFX-14 selbst läuft ja gerade aus ;)
#4
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19153
Dann lieber den Megahalms gefallt mir deutlich besser (Ich weiß,geschmacks Sache)
#5
customavatars/avatar75220_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1497
find den Megahalems auch besser, leider ist der in schwarz so teuer
#6
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4385
Naja den Megahalem hat jetzt halt auch schon jeder drinnen, sieht halt nach Transformers look aus, ich mag auch den Style eines IFX 14 nicht, aber wie schon geschrieben Geschmäcker sind unterschiedlich.
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6706
Zitat adioloco;13438195
find den Megahalems auch besser, leider ist der in schwarz so teuer


Der Megahalems ksotet 6€ weniger als der IFX-14... ;)

War selber überrascht, den halems bei Cornad für 39,90€ zu sehen oO
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]