> > > > Neuer Kühler von Thermalrights Tochtermarke Cogage

Neuer Kühler von Thermalrights Tochtermarke Cogage

Veröffentlicht am: von
thermalright Unter der Tochtermarke Cogage vertreibt der Kühlungsspezialist Thermalright Kühler, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten sollen (wir berichteten). Bisher wurden unter dieser Marke mit dem "True-Spirit" und dem "MST-140" zwei Modelle angeboten. Mit dem "Arrow" ist nun ein dritter Kühler dazugekommen. Das neue Modell ist ein auslandender Towerkühler, der an den bekannten Thermalright "IFX-14" erinnert. Vier 8-mm-Heatpipes transportieren die Abwärme zu den Kühllamellen. Das namensgebende Pfeil-Design dieser Lamellen soll sich förderlich auf Luftstrom und Kühlleistung auswirken. Ein 120-mm-PWM-Lüfter ist im Lieferumfang inbegriffen. Der Kühler ist für den Betrieb mit bis zu drei Lüftern ausgelegt. Es können 120- und 140-mm-Modelle eingesetzt werden. Die Abmessungen des Kühlers liegen bei 147 x 123 x 160 mm und entsprechen damit in etwa denen des "IFX-14", das Gewicht liegt bei 825 Gramm. Der Cogage-Kühler ist kompatibel mit Intel So. 775, 1156 und 1366, optional auch zu AMDs So. Am2 und AM3.

Über Preis und Verfügbarkeit macht Cogage keine Angaben, auch in unserem Preisvergleich ist der "Arrow" bisher nicht auffindbar.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/cogage_arrow{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4642
Nett - Der IFX 14 lässt grüßen - denke der Kühler wird preislich 10€ unter dem pendant von Thermalright selbst liegen...
#2
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
wenn er genauso gut kühlt wie der ifx-14 wär\'s doch ne gute Alternative...und dazu sicher noch etwas günstiger
#3
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15044
Der IFX-14 selbst läuft ja gerade aus ;)
#4
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19153
Dann lieber den Megahalms gefallt mir deutlich besser (Ich weiß,geschmacks Sache)
#5
customavatars/avatar75220_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1729
find den Megahalems auch besser, leider ist der in schwarz so teuer
#6
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 5501
Naja den Megahalem hat jetzt halt auch schon jeder drinnen, sieht halt nach Transformers look aus, ich mag auch den Style eines IFX 14 nicht, aber wie schon geschrieben Geschmäcker sind unterschiedlich.
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6906
Zitat adioloco;13438195
find den Megahalems auch besser, leider ist der in schwarz so teuer


Der Megahalems ksotet 6€ weniger als der IFX-14... ;)

War selber überrascht, den halems bei Cornad für 39,90€ zu sehen oO
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Noctua NH-L12S im Test - kompakter und leiser Low-Profile-Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/NOCTUA_NH-L12S_LOGO

Mit dem NH-L12S löst Noctua sein bisheriges Platzspar-Modell NH-L12 ab. Der neue Low-Profile-Kühler will möglichst kompatibel und flexibel sein und dabei auch noch ordentlich kühlen. Gegenüber dem Vorgänger soll er vor allem leiser werden. Im Test sehen wir uns den Kompaktkühler deshalb... [mehr]