> > > > Zalman stellt RAM-Kühler vor

Zalman stellt RAM-Kühler vor

Veröffentlicht am: von

zalman Wie die Kollegen von TechConnect berichten, bringt der südkoreanische Kühlerspezialist Zalman seinen ersten aktiven RAM-Kühler auf den Markt, den "ZM-RC1000". Vergleichbare Produkte hat die Konkurrenz schon länger im Portfolio, so beispielsweise OCZ den XTC RAM-Kühler. Dieser wird seit Juni 2009 bereits in einer zweiten, überarbeiteten Version angeboten und ist in unserem Preisvergleich ab 16,90 Euro als lieferbar gelistet.

Zalman bietet den "ZM-RC1000" in zwei Farben, Blau und Silber, an. Zwei 60-mm-Lüfter, die mit jeweils 2700 U/min bei 25 dBA arbeiten, sollen den Speicherriegeln Frischluft zuschaufeln. Die Montage erfolgt werkzeugfrei und entkoppelt den Kühler.

Der "ZM-RC1000" ist in unserem Preisvergleich noch nicht gelistet. Alternate hat ihn bereits im Angebot (allerdings noch nicht lieferbar), dort wird ein Preis von 16,29 Euro angegeben.

 

zalman_zm-rc1000_01

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4581
Nett mal wieder was von Zalman zu hören, haben sich ja lang auf ihrem Namen ausgeruht.
Nunja an sich nix neues (Corsiar hat ähnl. Design) und das Kabel ist viel zu kurz und unflexibel. Da hätte man sich doch lieber die Konkurrenzprodukte länger anschauen sollen. Farbgebung ist ok, aber die seitlichen Rändelschrauben totaler Pfusch, wenn der Ramslott tief sitzt wie bei den meißten Mainboards und man eine Graka wie gtx 260,275,etc. oder ATI 4890, etc. verbaut ist es vorbei, das passt nicht. Schlechte Umsetzung auf technischer Ebene wie ich finde, da haben es andere besser gemacht. Lautstärke wre interessant? Nicht die angegebene sonder die wirklich gehörte, denn bei den rpm\'s dürfte es recht laut werden.
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1614
Halte solche Kühler generell für sinnlos, bei den Kühlrippen die die meisten (guten) RAMs haben reicht auch ein Luftzug im Gehäuse um die auf Temp. zu halten.

Außerdem sträubt sich bei mir alles dagegen, 60mm-Lüfter zu verbauen, das kann nur laut sein...
#3
customavatars/avatar117895_1.gif
Registriert seit: 09.08.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 346
Für jemanden der noch alte Rams hat die er übertakten will ohne Heatspreaer ist das ne ganz gute alternative, aber wie man Zalman so kenns wird dass vllt von der Lautstärke wie ne Turbine. Schön sehen sie allemal aus, auch wenn die Dominator von Corsair noch nen Tick schöner sind.
#4
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4581
Alternate listet Sie schon günstiger für 15,29€ Lieferzeit nicht angegeben!
Zugegeben für User mit älteren Rams etc. macht es sicherlich Sinn, aber da gibt es weitaus bessere Konzepte anderer Hersteller die man seperat zum Ram erwerben kann.
#5
Registriert seit: 23.01.2008
Siegen
Leutnant zur See
Beiträge: 1037
Für Serverboards sinnlos, da meist ein Riegel einseitig immer ungekühlt bleibt. Wann gibt es die mal im 2x80(70)mm?
#6
customavatars/avatar3061_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
Hessen
Admiral
Beiträge: 9123
will ja nix sagen aber das ist ein nachbau von diesem hier, einzige das design hat sich verbessert das wars dan auch schon.

http://geizhals.at/deutschland/a280423.html

im übrigen sind die 60mm lüfter nicht laut, zumindest bei dem obrigen link
den ich gepostet habe.
#7
Registriert seit: 07.03.2007
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Zitat
die mit jeweils 2700 U/min bei 25 dBA arbeiten


2700rpm sind verdammt viel. Das sind dann bestimmt richtig kleine Schreihälse.
#8
customavatars/avatar117895_1.gif
Registriert seit: 09.08.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 346
@NoiseKiLLeR Ich find nicht das es einfach ein Nachbau ist. Das einzige was die beiden Teile gemeinsam haben, sind die 60mm Lüfter und die haben auch nicht die gleiche Farbe. Außerdem sind Kabel,Design,2 Rändelschrauben... anders.
#9
Registriert seit: 27.06.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3702
Da gibt es ja mitlerweile viele solcher RAM-Kühler, Corsair, OCZ, Patriot, Kingston, GEiL - da hat jeder RAM-Hersteller was im Angebot, einfach mal hier gucken:

http://geizhals.at/deutschland/?cat=coolram&sort=p

Der neue von OCZ und der von Kingston gefallen mir am besten...
Also wer eine WaKü hat, und wenig Luftzug im Gehäuse, dazu noch "hitzige" RAMs, für den ist so ein Teil evlt. sinnvoll, wenn man die drosselt, sind die von der Lautstärke auch OK (hatte das Corsair-Ding mit 3 Lüftern, auf 5V waren die nicht hörbar von außen), und ein wenig Luftzug reicht ja für den Speicher...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]