> > > > Nordwand und Panorama: Neue Alpenföhn-CPU-Kühler von EKL

Nordwand und Panorama: Neue Alpenföhn-CPU-Kühler von EKL

Veröffentlicht am: von

ekl_alpenfoehn_logoDer Berg ruft, könnte man denken, wenn man sich die Produktbezeichnungen der Alpenföhn-Reihe vom deutschen Kühlungs-Spezialisten EKL einmal anschaut. Die CPU-Kühler mit den klangvollen Namen wie Brocken, Groß Clock'ner oder Gletscherspalte, die sich bereits dank guter Kühlleistungen (siehe Kühlercharts) bei einem günstigen Preis am Markt etabliert haben, bekommen nun Verstärkung durch den Tower-Kühler Nordwand und den Top-Blow-Konstrukt Panorama. Beide Kühl-Boliden sind bereits in unserem Preisvergleich zu finden.

Der EKL Alpenföhn Nordwand schickt sich an, den Brocken als Top-Modell des Herstellers zu verdrängen. Er ist mit fünf 8-mm-starken Heatpipes aus Kupfer bestückt, die an der Bodenplatte im direkten Kontakt zur CPU stehen – das bewährte HDC-Prinzip. Sie leiten die Abwärme an die zahlreichen, schwarz vernickelten Aluminiumlamellen weiter, die eine spezielle Oberflächenstruktur aufweisen. Anders als bei vielen Tower-Kühlern sind die Heatpipes des EKL Nordwand V-förmig angeordnet um eine gleichmäßigere Wärme-Verteilung zu erzielen. Außerdem gibt es einen kleinen Kühlblock unterhalb des Lamellen-Turms, der auch einen Teil der Wärme abführen dürfte. Damit der Airflow des mitgelieferten 120-mm-Lüfters direkter durch die Kühl-Lamellen gelenkt werden kann, sind die Außenseiten der Lamellen geschlossen, was auch die Stabilität erhöhen soll. Der Nordwand ist zu den gängigen CPU-Sockeln von AMD und Intel kompatibel und bringt stolze 860 g auf die Waage. Der Preis des High-End-Kühlers liegt derzeit bei 49,90 Euro.
{gallery}/galleries/news/mguensch/ekl_alpenfoehn_nordwand{/gallery}

Im Vergleich zum riesigen Nordwand-Kühler fällt der EKL Alpenföhn Panorama regelrecht winzig aus. Dank der geringen Bauhöhe von nur 6,6 cm (inklusive Lüfter) eignet sich der Kühler vor allem für den Einsatz in kompakten Mini- und HTPCs. Seine drei Kupfer-Heatpipes von 6 mm Stärke setzen ebenfalls auf die HDC-Technik und führen zu Aluminium-Lamellen, auf denen ein 100 x 100 mm großer und 15 mm flacher Lüfter platziert wird. Der Sockel des Kühlers verfügt wie der Nordwand über zusätzliche Kühlrippen an der Oberseite. Das Gewicht des Panorama liegt bei schlanken 287 g. Alle aktuellen Prozessor-Sockel von AMD werden von ihm unterstützt, bei Intel ist man leider auf den LGA775 beschränkt. Unser Preisvergleich listet den Top-Blow-Kühler ab 23 Euro.
{gallery}/galleries/news/mguensch/ekl_alpenfoehn_panorama{/gallery}
Weitere Informationen und Bilder zu den neuen Kühlern von EKL findet man auf der Alpenföhn-Homepage oder bei Caseking.de.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15032
Auf die Ausrichtung bei AMD geh ich eher weniger ein, heißt ja auch "Großes Core i7 Kühler-Roundup" :fresse:
#10
customavatars/avatar76353_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6714
Ist aber für "Kunden" mit AMD Plattform interessant ;). Aber ist ja deins ^^
#11
customavatars/avatar64820_1.gif
Registriert seit: 28.05.2007
Merseburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1854
Ein Testsample ist gerade bei mir angekommen.Test kommt spätestens morgen oder Sonntag online.
#12
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15032
Mit was is deins gekommen? UPS Express? Warte auch grad auf meins und hoffe, dass wird heute noch was :(
#13
customavatars/avatar64820_1.gif
Registriert seit: 28.05.2007
Merseburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1854
Aufn Paket steht UPS Standart.Habs direkt von EKL geordert.

Hab auch erst gedacht heute kommt es wieder nicht.
#14
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15032
Gesagt wurde mir sie verschicken per Express, aber jetzt hat nen anderer an mich geschickt, weis net ob der das auch gemacht hat =/
#15
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6895
Nuja, du wohnst auch in nem anderen Land... ;)

Ich finde den Kühler enorm schick, Leistungsmäßig scheint er ja auch eher oben angesiedelt zu sein.

Bei Geizhals ist er gelistet für 50€, aber Europaweit, in DE noch nicht.
#16
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15032
Naja, Express dauert bei UPS trotzdem nur einen Tag nach österreich
#17
customavatars/avatar24858_1.gif
Registriert seit: 11.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 4000
oder auch nicht :fresse:

aber schön, mal einen Kühler zu sehen, der an der Seite zu ist. Da geht sonst ein Grßteil der Luft wieder raus.
#18
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Ist wie ein LüftTunnel :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]