> > > > Scythe präsentiert Slot Rafter

Scythe präsentiert Slot Rafter

Veröffentlicht am: von
scythe Sehr ungewöhnliches PC Zubehör konnte der Kühlspezialist Scythe mit dem Scythe Slot Rafter am heutigen Tage vorstellen. Dabei handelt es sich um Zubehörteil, welches seinen Platz in einem freien PCI-Steckplatz finden soll. Auf dem Slot Rafter können zwei 80mm-Lüfter sowie vier 2,5-Zoll-Festplatten untergebracht werden und sogar gleichzeitig betrieben werden können. Somit soll sich der Slot Rafter an Kunden richten, denen der Platz im Gehäuse ausgegangen ist, oder gerne das Gerät oberhalb und unterhalt des PCI-Slots, wie zum Beispiel eine Grafikkarte, besser kühlen wollen. Des Weiteren soll verschenkter Platz damit besser genutzt werden können. Die Montage soll sehr einfach vonstattengehen, indem vorher die Festplatten, beziehungsweise die Lüfter auf dem Slot Rafter angebracht werden und dieser wie eine PCI-Karte in den Slot gesteckt und am Gehäuse verschraubt wird.

Der Slot Rafter ist bereits in unserem Preisvergleich gelistet, jedoch noch nicht verfügbar. Dies soll sich jedoch in den nächsten Tagen laut Hersteller ändern und interessierte Kunden können das Zubehörteil dann für 5,90 Euro käuflich erwerben.

slotrafter_detail

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

slotrafter_mounted

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar113104_1.gif
Registriert seit: 07.05.2009
Karlsruhe
Bootsmann
Beiträge: 710
Eigentlich ja ganz nett, aber mir wird der Platz nie ausgehen!
#2
Registriert seit: 28.06.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
naja, man bringt festplatten so näher an die heizung grafikkarte, nicht unbedingt der beste ferienort für meine daten. vielleicht nützlich wenn man die lüfter so oberhalb der grakarte installiert, so dass sie von zwei seiten belüftet würde, aber viel sinn sehe ich dadrin auf den ersten blick nicht.
#3
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3135
Gekauft :D
Mal hoffen das Ding ist bald verfügbar, der 2,5\"->5,25\" Bay Rafter ist es nämlich nicht wirklich :/
Und andere (elegante, non-fummel-)Möglichkeiten, eine 2,5\" im Rebel9 unterzubringen, kenn ich nicht...

Die Grafikkartenheizung stört mich nicht die Bohne, weil nämlich nicht vorhanden. Onboard reicht perfekt aus.
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1620
Könnte mir das Ding recht gut in nem kleinen Selbstbau-NAS vorstellen, mit 4 2,5\"-Platten kommt schon einiges an Speicher zusammen und bei IGP fällt auch die Graka als Heizkörper weg.

Ganz klar ein Nischenprodukt, aber kein uninteressantes :)
#5
customavatars/avatar47144_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1894
Cool, damit könnte ich auf den Hilfsrahmen in meinem Fileserver verzichten und hätte Platz für 2 weitere 2,5' HDDs
:)

#6
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18670
abgesehen davon das ich das geschraubt hätte n guter platz, gerade weil der ac lüfter für nen leichten luftzug sorgt ;)

zum slot-rafter
ne idee für nen mainbord-cube, der nur µatx-ausmaße haben soll.
wär fü nen casecon interessant
#7
Registriert seit: 10.02.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2524
schade, dass nur 80mm lüfter und keine 120er :(
#8
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18670
die reichen für 2,5er hdds aber mehr als nru ein bissel aus, selbst bei 6v und sehr niedriger drehzahl sollten die genug luft schaufeln, ne 2,5er hdd wird doch kaum warm, wenn man nicht gerade velos verbaut ;)
#9
customavatars/avatar79371_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 23690
Wenn die überlauten GraKa-Lüfter mittels SlotRafter (+ 2 Lüfter) zum Idle-Betrieb überredet werden könnten, wäre diese "Slot-Plastikhalterung" eine gute Sache.

Kommt auf jeden Fall auf die nächste Bestellliste ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]