> > > > Zalman CNPS 9900 NT steht in den Startlöchern

Zalman CNPS 9900 NT steht in den Startlöchern

Veröffentlicht am: von

zalmanKühlerspezialist Zalman, der vor allem mit seinem CNPS 7700 ganz oben mitspielte, kündigte nun an, die beliebte Reihe zu erweitern. Demnach soll in Kürze der Zalman CNPS 9900-NT auf den Markt kommen, der mit einer Größe von 94 x 131 x 152 mm rund 730 Gramm auf die Wage bringt. Damit ist der Neuling etwas kleiner und leichter, als seine Vorgängerversion. Wie ein Großteil des bestehenden Line-Ups verfügt der vernickelte Kupfer-Kühler über eine LED, die das Innenleben des Computers etwas aufmöbeln soll. Dank der drei Heatpipes und des 120-mm-Lüfters, der mit 1000 bis 2000 RPM arbeitet, soll man nicht nur die Lautstärke auf einem niedrigen Niveau halten können, sondern auch die Temperaturen aller aktuellen Prozessoren. So passt der neue Kühler nicht nur auf den aktuellen Sockel-LGA-1366 des Intel-Core-i7, sondern auch auf den kommenden Sockel-LGA-1156. Natürlich ist er aber auch zu den Sockeln LGA-775, AM2, AM2+, 754, 939 und 940 kompatibel. Zusammen mit der ZM-STG2-Wärmeleitpaste und dem benötigten Montagematerial, soll es nächste Woche bereits schon losgehen. Rund 70 Euro müssen dafür auf die Ladentheke gelegt werden – inklusive einer Garantiezeit von zwei Jahren. In unserem Preisvergleich ist der Zalman CNPS 9900-NT allerdings noch nicht aufgetaucht.

 

techconnect_zalman_cnps9900_nt-01

techconnect_zalman_cnps9900_nt-02

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Schaut mal nicht so schlecht aus. Blos ist das Teil nicht so der Burner. Viel zu laut und kühlt nicht überragend gut.
#2
customavatars/avatar64573_1.gif
Registriert seit: 24.05.2007
heute hier, morgen dort
Korvettenkapitän
Beiträge: 2118
woher nimmst du diese info?
die bisherigen testberichte sagen das gegenteil, bis auf die nebengeräusche des lüfters, ist er nicht schlecht
klick1
klick2
#3
customavatars/avatar112856_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
denkt ihr der kann mit dem megahalems mithalten?Bisher waren die zalman kühler ja nicht die überflieger im vergleich zur konkurrenz(termalright,noctua,xigmatec usw...
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23698
PD hat aktuelle deutsch-sprachige Reviews verlinkt, wo ist das Problem sich aus den Testwerten selbst ein Urteil zu bilden?
#5
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Joa für 70€ zu teuer..nen Nirvana oder nen Thermalright würd ich eher nehmen.
#6
Registriert seit: 09.02.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1262
Hier schon gelistet http://www.alternate.de/html/product/CPU_Luefter/Zalman/CNPS9900NT/351592/?tn=HARDWARE&l1=Cooling&l2=CPU-K%C3%BChler
#7
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
Eure Hauptseite ist ziemlich lahm die letzten tage oder? hab den Link oben vor einer Minute angeklickt und er läd immernoch xD(nein an mir liegts nicht alle anderen Seiten gehen ohne probleme)
#8
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Wenn das endlich mal ein Kühler mit vernünftigen Gleitlager Lüfter wäre, dann ist der top! ..aber so.. zu teuer, zu laut nicht mehr technisch zeitgemäß und da gibts leisere Alternativen für den Preis.

Bleibt zu hoffen, daß Zalman nach all den Jahren endlich mal die Lüfter überarbeitet (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt) denn vom Design her fand ich den CNPS schon immer interessant.

edit: Zalman könnte auch noch Boden gut machen, wenn die endlich mal für ihre CNPS-Kühlerpalette den Händlern/Shops usw. preiswerte Ersatzlüfter anbieten würden. Vorzugsweise mit Gleitlager, damit sich der Käufer selbst entscheiden kann, ob er diesen nachrüsten/tauschen möchte oder nicht. Ist ja relativ problemlos zu bewerkstelligen, denn abschraubbar sind die rahmenlosen Lüfter ja sowieso (2 Schräubchen mit Bügel).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]