> > > > Computex: Thermalright zeigt viele neue Kühler

Computex: Thermalright zeigt viele neue Kühler

Veröffentlicht am: von
thermalrightAufgrund seiner guten Kühlleistung und hochwertigen Verarbeitung erfreut sich der bekannte "Ultra 120 Extreme"-CPU-Kühler des renommierten Herstellers Thermalright großer Beliebtheit. Auf der Computex hat das Unternehmen nun weitere Kühler und den Nachfolger des Ultra 120 Extreme gezeigt. Als potenzieller Nachfolger wird der kommende Kühler mit der Bezeichnung "Venomous X" gehandelt. Der Kühler besitzt ähnliche Spezifikationen wie sein Vorgänger, soll jedoch eine bessere Kühlleistung durch eine polierte Bodenplatte und einem V-Ausschnitt im mittleren Bereich der Kühllamellen mit sich bringen. Der "Venomous X" wiegt 785 Gramm und kommt ohne Lüfter daher. Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit sind noch nicht verfügbar.

Mit dem "MUX-120 1156" ist Thermalright für Intels kommende Brot- und Butterprozessoren gewaffnet. Der Tower-Kühler für Core-i5-Prozessoren wiegt 523 Gramm und besitzt vier Heatpipes. Der "MUX-120 1156" wird mit Lüfter und Fancontroller ausgeliefert. Ein Preis ist leider noch nicht bekannt.

Eine etwas kleinere Variante des bekannten "IFX-14"-Kühlers stellt der neue "Arrow-14" dar. Der "Arrow-14" ähnelt seinem Vorgänger sehr, kommt jedoch mit geringeren Abmaßen. Außerdem erlaubt der Kühler eine Montage von bis zu vier 140-mm-Lüftern. Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit sind auch hier noch nicht verfügbar.

Weiter wird der Prototyp eines zylinderförmigen CPU-Kühlers gezeigt. Der Kühler trägt die Bezeichnung „CyClone" und besitzt insgesamt sechs Heatpipes. Der Kühler soll in Amerika und in Deutschland in zwei Versionen erscheinen. Eine größere Variante für aktuelle High-End-Systeme und eine kleinere Version für HTPCs und leise Büro-Rechner. Der verbaute Lüfter rotiert mit 2500 Umdrehungen pro Minute und soll dabei einem Lärmpegel von 35 db/A erzeugen. Der Thermalright "CyClone" in der größeren Variante soll ab Juli zu einem Preis von 60 Euro verfügbar sein.

{gallery}newsbilder/apicker/computex-thermalright-zeigt-viele-neue-kuehler{/gallery}

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 14990
Nen Radiallüfter mit 2500UPM............na meine Fresse, Thermalright hat jetzt mal so richtig daneben gegriffen.

Der Nachfolger vom Ultra-X is ja auch ganz toll, einfach nen Loch in die Lamellen gemacht Oo.............hoffentlich is der Boden diesmal plan.
#2
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ich find den Radiallüfter geil :)
#3
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2704
Was soll bitte dieser V-Ausschnitt bewirken?:hmm:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]