> > > > Thermaltake erweitert Toughpower-Modellreihe

Thermaltake erweitert Toughpower-Modellreihe

Veröffentlicht am: von
Nachdem Thermaltake bereits am Anfang der Woche neue Netzteile, welche sich vor allem an eher durchschnittlich ausgestattete Systeme richteten, vorstellen konnte (wir berichteten), präsentierte man nun weitere Ableger der Toughpower-Serie. Insgesamt umfasst die Toughpower-XT-Modellreihe drei verschiedene Modelle, welche mit einer Ausgangsleistung von 650, 750 oder auch 850 Watt daherkommen. Außerdem sollen die Netzteile wahlweise mit oder ohne Kabelmanagement erhältlich sein. Die 150 x 86 x 160 mm großen Geräte sind allesamt nach 80-Plus zertifiziert und werden von einem 140-mm-Lüfter, welcher mit bis zu 2300 Umdrehungen in der Minute seinen Dienst verrichtet, auf Temperatur gehalten. Dank jeweils zweier 6- und 8-Pin-PCI-Express-Stecker sind die neuen Netzteile auch für SLI- und CrossFire-Systeme geeignet. Ansonsten bieten sie mit insgesamt acht Serial-ATA-, acht 4-Pin- und zwei weiteren FDD-Stromsteckern mehr als genug Anschlussmöglichkeiten.
Mit Kabellängen von mindestens 150 mm sind sie zudem noch ausreichend proportioniert. Während das Topmodell der Toughpower-XT-Reihe auf seiner 12-Volt-Leitung 62 Ampere liefert, müssen die kleineren Modelle mit 60 bzw. 52 Ampere auskommen. Auch die 3,3- und 5-Volt-Schienen weisen eine unterschiedliche Leistung auf - leisten aber mindestens 30 bzw. 28 Ampere. Die Mean-Time-Between-Failure (MTBF) beziffert Thermaltake auf mindestens 120.000 Stunden. Als Highlight spendierte der Hersteller zudem die S.P.T.-Indicator-Technologie. Damit ist es möglich den aktuellen Zustand - also Power-Good, Temperatur und Status - über drei kleine LEDs zu erfahren. Wann die neuen Netzteile nach Deutschland kommen sollen und vor allem zu welchem Preis, das konnte uns Thermaltake zu diesen Zeitpunkt leider noch nicht mitteilen.






Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]