> > > > Thermaltake erweitert Toughpower-Modellreihe

Thermaltake erweitert Toughpower-Modellreihe

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Nachdem Thermaltake bereits am Anfang der Woche neue Netzteile, welche sich vor allem an eher durchschnittlich ausgestattete Systeme richteten, vorstellen konnte (wir berichteten), präsentierte man nun weitere Ableger der Toughpower-Serie. Insgesamt umfasst die Toughpower-XT-Modellreihe drei verschiedene Modelle, welche mit einer Ausgangsleistung von 650, 750 oder auch 850 Watt daherkommen. Außerdem sollen die Netzteile wahlweise mit oder ohne Kabelmanagement erhältlich sein. Die 150 x 86 x 160 mm großen Geräte sind allesamt nach 80-Plus zertifiziert und werden von einem 140-mm-Lüfter, welcher mit bis zu 2300 Umdrehungen in der Minute seinen Dienst verrichtet, auf Temperatur gehalten. Dank jeweils zweier 6- und 8-Pin-PCI-Express-Stecker sind die neuen Netzteile auch für SLI- und CrossFire-Systeme geeignet. Ansonsten bieten sie mit insgesamt acht Serial-ATA-, acht 4-Pin- und zwei weiteren FDD-Stromsteckern mehr als genug Anschlussmöglichkeiten.
Mit Kabellängen von mindestens 150 mm sind sie zudem noch ausreichend proportioniert. Während das Topmodell der Toughpower-XT-Reihe auf seiner 12-Volt-Leitung 62 Ampere liefert, müssen die kleineren Modelle mit 60 bzw. 52 Ampere auskommen. Auch die 3,3- und 5-Volt-Schienen weisen eine unterschiedliche Leistung auf - leisten aber mindestens 30 bzw. 28 Ampere. Die Mean-Time-Between-Failure (MTBF) beziffert Thermaltake auf mindestens 120.000 Stunden. Als Highlight spendierte der Hersteller zudem die S.P.T.-Indicator-Technologie. Damit ist es möglich den aktuellen Zustand - also Power-Good, Temperatur und Status - über drei kleine LEDs zu erfahren. Wann die neuen Netzteile nach Deutschland kommen sollen und vor allem zu welchem Preis, das konnte uns Thermaltake zu diesen Zeitpunkt leider noch nicht mitteilen.






Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]