> > > > Corsair: Erstes 400-Watt-Netzteil vorgestellt

Corsair: Erstes 400-Watt-Netzteil vorgestellt

Veröffentlicht am: von
Nachdem Corsair vor einiger Zeit die ersten eigenen Netzteile präsentierte, gehört der Hersteller in der Zwischenzeit zu den etablierten Netzteillieferanten im High-End-Bereich. Nun hat das amerikanische Unternehmen mit dem CX400W-Netzteil das erste Modell der neuen Power-Serie vorgestellt. Das erste Modell kommt mit einer maximalen Ausgangsleistung von 400 Watt daher und soll die Corsair-Netzteile auch für normale Anwender lohnenswert machen. Das 400-Watt-Netzteil besitzt neben einer 12-Volt-Leitung, welche mit 30 Ampere aufwartet, eine 3,3-Volt-Schiene sowie eine 5-Volt-Schiene mit jeweils 20 Ampere. Im Inneren soll ein temperaturgeregelter 120-mm-Lüfter für die erforderliche Frischluft sorgen. Die einzelnen Kabel sind allesamt mit Geflechtschlauch ummantelt. Das Corsair-Power-CX400W, CMPSU-400CX, ist ab sofort erhältlich und kostet 49,99 Euro.Corsair CX400W Features:
  • Supports the latest ATX12V v2.2 standard and is backwards compatible with ATX12V 2.01 systems.
  • Rated up to 400W of continuous power output at 40ºC
  • Extra long fully sleeved cables to support full tower chassis and assist with flexible cable routing.
  • Ultra-quiet 120mm double ball-bearing fan delivers excellent airflow at an exceptionally low noise level by varying the RPM in response to temperature.
  • High efficiency topology to ensure energy savings.
  • 99% Active Power Factor Correction provides clean and reliable power to your system.
  • Universal AC input 90~264V automatically scans and detects the correct voltage. No more hassle of flipping that red switch!
  • Dedicated single +12V rail offers maximum compatibility with latest components
  • Over Current/Voltage/Power Protection, Under Voltage Protection, and Short Circuit Protection provide maximum safety to your critical system components.
  • Standard ATX PS/2 size: 5.9"(W) x 3.4"(H) X 5.5"(L); 150mm(W) x 86mm(H) x 140mm(L)
  • MTBF: 100,000 Hours




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]