1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Komplettsysteme
  8. >
  9. NanoPi R4S: Raspberry Pi-Alternative mit starkem SoC und zweimal Gigabit-Ethernet erhältlich

NanoPi R4S: Raspberry Pi-Alternative mit starkem SoC und zweimal Gigabit-Ethernet erhältlich

Veröffentlicht am: von

nanopi r4sBereits vor ein paar Wochen berichteten wir über den NanoPi R4S von FriendlyELEC, nun ist die Raspberry Pi-Alternative auch tatsächlich verfügbar. Die technischen Daten haben sich seit der ersten Sichtung des Einplatinenrechners von CNXSoftware nicht verändert. FriendlyELEC bietet nun aber zusätzlich ein kompatibles Metallgehäuse an, welches eine gute Kühlleistung aufweisen soll. Ansonsten setzt der NanoPi R4S weiterhin auf den RK3399 von Rockchip. Dieser besitzt zwei Cortex A72-Kerne mit bis zu 2,0 GHz sowie vier Cortex A53-Kerne mit bis zu 1,5 GHz. Darüber hinaus ist der R4S wahlweise mit einem 1 GB großen DDR3- oder einem vier Gigabyte großen LPDDR4-Speicher ausgestattet. Für Speicherplatz steht ein microSD-Kartenslot zur Verfügung, ein eMMC-Modul wird nicht unterstützt.

Eine Besonderheit bildet bei dem Einplatinenrechner der Dual-Ethernet-Anschluss (einer ist via PCIe angebunden). Dies ermöglicht beispielweise den Einsatz als Eigenbau-Router. Durch den Support von FriendlyWrt 19.07.4 wird diese Anwendungsmöglichkeit zusätzlich erleichtert. Des weiteren stehen zwei USB 3.0-Ports bereit, durch die herkömmliche Zubehörteile angeschlossen werden können. Der NanoPi R4S ist ab sofort bei FriendlyELEC ab einem Preis von 45 US-Dollar erhältlich. Für die Vervierfachung des Arbeitsspeichers auf 4 GB werden 10 US-Dollar Aufpreis verlangt. Das Metallgehäuse wird zusätzlich für 14 US-Dollar angeboten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren: