> > > > Intels NUC-Familie bekommt Zuwachs mit neuem Gehäuse und Kaby Lake

Intels NUC-Familie bekommt Zuwachs mit neuem Gehäuse und Kaby Lake

Veröffentlicht am: von

intel3Intel hat seinen Mini-PCs der NUC-Familie zur CES ein Update verpasst und stattet diese nicht nur mit den aktuellen Kaby-Lake-Prozessoren aus, sondern verpackt die Hardware auch gleich in ein neues Gehäuse. Hinzu kommen Thunderbolt-3-Anschlüsse.

Abhängig von der Hardware gibt es zwei unterschiedliche Gehäusetypen, wobei das kleinere Modell sich auch durch die Ausstattung bzw. Bestückung beim Massenspeicher unterscheidet. Das Spitzenmodell NUC7i7BNH bietet einen Intel Core i7-7567U mit einem Turbo-Takt von bis zu 4 GHz. Die integrierte Iris Plus 650 GPU kann auf eDRAM zurückgreifen. Die Leistungsaufnahme des Prozessors liegt bei 28 W, was sicherlich auch das etwas größere Gehäuse verdeutlicht. Das kleinste Modell NUC6CAYH ist mit einem Celeron J3455 ausgestattet.

Die Modellnamen geben auch gleich an, in welchem Gehäuse die Hardware steckt. Endet der Modellname auf "H", entspricht dies dem größeren Gehäuse, in das neben einer M.2-SSD auch noch eine zweite HDD/SSD mit 2,5 Zoll passt. Ausnahme ist der NUC6CAYH mit Celeron-Prozessor, der nur Platz für eine 2,5-SSD/HDD bietet. Die flacheren NUCs mit der Endung "K" bieten ausschließlich einen M.2-Steckplatz.

Neue Intel NUCs zur CES 2017
Neue Intel NUCs zur CES 2017

Große Unterschiede gibt es bei der Ausstattung der Anschlüsse. Die Modelle NUC7i5BNK und NUC7i5BNH (Core i5-7260U mit Iris Plus 640) sowie das erwähnte High-End-Modell NUC7i7BNH bieten Typ-C mit USB 3.1 Gen2 und DisplayPort. Bei den Modellen NUC7i3BNK und NUC7i3BNH, die mit einem Core-i3-Prozessor ausgestattet sind, verzichtet Intel auf Thunderbolt 3, nicht aber auf Typ-C-Anschlüsse, die dann aber nur USB 3.1 Gen2 zur Verfügung stellen.

Alle NUCs bieten einen SDXC-Kartenleser, Gigabit-Ethernet und WLAN. Das WLAN unterscheidet sich aber auch hier je nach Modell – bei den höherpreisigen Modellen sprechen wir von 802.11ac 2x2, bei den günstigeren von 802.11AC 1x1. Für die Ausstattung mit Massen- und Arbeitsspeicher ist der Käufer zuständig. Bis zu 32 GB DDR4 sind möglich, bei den SSDs/HDDs richtet sich die maximale Kapazität nach der aktuellen Verfügbarkeit in diesem Bereich.

Einen Liefertermin oder Preise nennt Intel bisher noch nicht. Der kleinste NUC NUC6CAYS mit Celeron-Prozessor soll mit vorinstalliertem Windows 10 auf einem 32 GB großen eMMC-Flash aber unter 200 Euro kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 2.200-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_HIGH_END_SYSTEM

Nach unserem 600 und 1.300 Euro teuren Buyer's-Guide-Rechnern legen wir noch einmal eine Schippe drauf und erhöhen unser Budget auf 2.200 Euro. Welche Komponenten sind für diese Preisklasse empfehlenswert? Kann man trotzdem ein schnelles und leises System bauen? Wie fällt der... [mehr]

MSI Trident: Kompakter Wohnzimmer-PC fürs Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-TRIDENT/MSI_TRIDENT_005DE-TEASER

Während es von Valves Steam Machines schon länger kein Lebenszeichen mehr gab, nehmen die Hersteller das Zepter nun selbst in die Hand. Um ihre Systeme möglichst schlank und schick fürs Wohnzimmer zu machen, setzen die meisten auf Notebook-Hardware, was zwar für durchaus respektable... [mehr]

ZOTAC ZBOX EN1060 im Test: Mini-PC mit GeForce GTX 1060

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ZOTAC-ZBOX-EN1060/ZOTAC_ZBOX_EN1060-TEASER

Nachdem NVIDIA Mitte August seine ersten Pascal-Grafikkarten vom Desktop ins Notebook packte, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Mini-PCs auf die neue Grafikkarten-Generation umgeschwenkt werden würden. Im Rahmen der Gamescom zeigte uns ZOTAC als einer der ersten Hersteller... [mehr]

Buyer's Guides 2016: Bauvorschlag für einen 600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_LOWEND

Tagtäglich berichten wir über die neusten Produkte der Hardware-Welt, stellen nahezu jeden Prozessor und jedes Grafikkarten-Modell ausführlich auf den Prüfstand und sind stets auf der Suche nach dem nächsten Highlight. Jedes Jahr greifen wir im November selbst zum Schraubendreher und stellen... [mehr]

ASUS ROG GR8 II: Ein schicker Konsolen-PC mit solider Leistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS_ROG_GR8_2/ASUS_ROG_GR8_2

Zu Beginn des Jahres präsentierte ASUS zur Consumer Electronics Show in Las Vegas die Neuauflage seines kleinen Konsolen-PCs ROG GR8, den man im Jahr 2015 im Zuge der Steam Machines gegen die traditionellen Spielekonsolen im Wohnzimmer positionierte – wir stellten den kleinen Rechenkünstler... [mehr]

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 1.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_MIDRANGE

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir das Budget von 600 auf 1.300 Euro und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Core-i3-Prozessors gibt es ein Core-i5-Modell, den Massen- und Arbeitsspeicher verdoppeln wir und stecken eine deutlich... [mehr]