> > > > Das weibliche Pendant zu Dell heißt Della

Das weibliche Pendant zu Dell heißt Della

Veröffentlicht am: von
dellNach langer Zurückhaltung im Technik-Sektor interessieren sich auch immer mehr Frauen für die einstige Männderdomäne. Das erkennt auch Dell und veröffentlicht eine Internetseite, die speziell auf Frauen zugeschnitten sein soll: Della. Auf dieser Seite werden vor allem Dells Netbooks beworben, da diese Produktreihe den meisten Erfolg bei den Frauen haben soll. Auf der Seite findet man aber auch Technik-Tipps, ein Recycling-Programm und einen "Featured Artist"-Bereich. Bei den "Tech-Tips" werden verschiedene Lösungen und Programme zu Alltagsproblemen vorgestellt. Unter diesem Link findet man die neue Website von Dell. Ob es in naher Zukunft auch eine lokalisierte Version geben wird, ist nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar93920_1.gif
Registriert seit: 27.06.2008
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
Oh Mann, ich freu mich schon wenn die Erste mit ihren "Della" ankommt, weil irgendwas "kaputt" ist...:d
#3
customavatars/avatar80370_1.gif
Registriert seit: 19.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2144
und ich hab schon geliebäugelt mit einem dell netbook - muss ich mir jetzt irgenwelche gedanken machen? ich sollte wohl mal zum psychologen :D

nee, da bleib ich lieber bei meinem medion akoya :p
#4
Registriert seit: 29.04.2009
Mitten im POTT
Gefreiter
Beiträge: 61
Ich denke mir mal DELL hat sich bestimmt bei was gedacht.
Bestimmt kann man dann auch keine DELL Treiber auf den Teilen installieren.
Da kommt bestimmt eine Fehlermeldung ala:

Sie versuchen schowi Treiber auf mir zu installieren, bitte lassen sie das.
#5
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3307
DELLA??
Wie geil ist das denn...
Ich finds gut, so haben manche Männer weniger mit PC Problemen der Frauen zu kämpfen.
#6
customavatars/avatar93920_1.gif
Registriert seit: 27.06.2008
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
Zitat d0m;12018999
DELLA??
Wie geil ist das denn...
Ich finds gut, so haben manche Männer weniger mit PC Problemen der Frauen zu kämpfen.


Vermutlich gibts dann außen an den Della Netbooks einen "auf Werkseinstellungen zurücksetzen" Button:fresse::motz:
#7
customavatars/avatar21787_1.gif
Registriert seit: 12.04.2005
Reutlingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2880
haha ich wette jedes laptop/nrtbook wird nen glossy display bekommen...is besser zum schminken:fresse:
#8
customavatars/avatar74039_1.gif
Registriert seit: 02.10.2007
NRW
Hauptgefreiter
Beiträge: 171
:d zu geil, schminken
#9
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
& in lila oder pink über die theke wandern :fresse:
& nicht zu vergessen die strasssteichnchen xD
#10
customavatars/avatar71588_1.gif
Registriert seit: 28.08.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2549
mMn schlecht durchdacht, da der Großteil der Kunden sicher mänlich ist, und aufgrund des Stolzes niemals Della kaufen würden ;)
#11
customavatars/avatar105084_1.gif
Registriert seit: 26.12.2008
Uetz
Kapitän zur See
Beiträge: 3210
haha
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG GR8 II: Ein schicker Konsolen-PC mit solider Leistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS_ROG_GR8_2/ASUS_ROG_GR8_2

Zu Beginn des Jahres präsentierte ASUS zur Consumer Electronics Show in Las Vegas die Neuauflage seines kleinen Konsolen-PCs ROG GR8, den man im Jahr 2015 im Zuge der Steam Machines gegen die traditionellen Spielekonsolen im Wohnzimmer positionierte – wir stellten den kleinen Rechenkünstler... [mehr]

Gigabyte GB-BNi7HG6-1060: Kleiner Schreihals mit Kaby Lake und GeForce GTX 1060...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GB-BNI5HG6-1060/GIGABYTE_BRIX_VR_1060-TEASER

Müssen Kleinstrechner tatsächlich Abstriche bei der Spieleleistung machen und ein trostloses Dasein mit trister Optik hinter dem Monitor auf dem Schreibtisch fristen? Nein, hat sich Gigabyte gedacht und erst kürzlich das GB-BNi7HG6-1060 vorgestellt. Dieses setzt auf einen quaderförmigen Aufbau,... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 1.600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-TEASER

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides, welchen wir gestern veröffentlichten, erhöhen wir nun das Budget von 750 auf rund 1.600 Euro um mehr als den Faktor 2 und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Ryzen-Prozessors von AMD verwenden wir nun einen... [mehr]

Corsair One im Test: Ein gelungener Markteinstieg der besonderen Art

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/CORSAIR-ONE-PRO/CORSAIR_ONE

Als altbekannter Hersteller von Gaming-Produkten streckt Corsair seine Fühler innerhalb der Branche noch weiter aus und erschließt für sich neue Marktfelder. Nachdem man im Februar einen ersten Teaser zum Corsair One veröffentlichte, damals allerdings lediglich ein erstes Bild ohne technische... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 3.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES17_HIGHEND-TEASER

Nach unseren beiden ersten Buyer's-Guide-Rechnern für 750 und 1.650 Euro, legen wir eine weitere Schippe obendrauf und verdoppeln unser Budget abermals. Im dritten und letzten Teil dieser Artikelserie bauen wir einen Spielerechner für rund 3.300 Euro und prüfen in unseren Benchmarks, was mit... [mehr]

Lenovo ideacentre Y710 Cube: Schicker Spielerechner im Würfelformat im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-Y710-CUBE/LENOVO_IDEACENTRE_Y710_CUBE

Der Lenovo ideacentre Y710 Cube will ein kleiner, portabler Gaming-Rechner sein, den Spieler schnell mal mit auf die nächste LAN-Party nehmen können und bei dem sie im Hinblick auf die Hardware dennoch keine Kompromisse eingehen müssen – die Chinesen setzen hier auf ein stylisches Gehäuse... [mehr]