> > > > HP: Computer-Sektor steht Preisanstieg bevor

HP: Computer-Sektor steht Preisanstieg bevor

Veröffentlicht am: von
hpDie aktuelle Wirtschaftskrise ist auch im IT-Bereich deutlich zu spüren. Hersteller fahren Produktionen herunter, verabschieden sich vom Endkundenmarkt oder gar ganz aus der Branche, wodurch Engpässe in der Produktion entstehen. Vor allem Speicherchip- und Festplattenzulieferer sind schwer getroffen. Dadurch, so Hewlett-Packard, ist eine Erhöhung der Preise für einzelne Komponenten absehbar. Sollte dies in geraumer Zeit nicht geschehen, werden laut Aussage des Unternehmens weitere Hersteller darunter leiden. Für den Endkunden bedeutet das schlicht und einfach, dass PCs und Notebooks in den kommenden Monaten teurer werden - so zumindest die Annahme von Hewlett-Packard. Erste Hersteller haben schon unter der Krise gelitten, wie z.B. Qimonda, die nun im Insolvenzverfahren sind. Damit weiteren Herstellern nicht das gleiche Schicksal droht, sollen Preise für die Endgeräte angehoben werden. Ob und in welchen Dimensionen diese Preiserhöhung stattfinden wird, zeigt sich in naher Zukunft.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17433
Das ist doch nur wieder so ne "Ram wird wieder teurer" Meldung, wie sie alle 5-6 Monate einmal auftaucht, in der Hoffnung dass ein paar Leute Hamsterkäufe tätigen ;)
#2
Registriert seit: 07.08.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3067
Seh ich genauso. Ist außerdem normal, hat irgendso en Kerl sogar mal en Prinzip aufgestellt.

Viel Nachfrage - viel /zuviel Produktion => normalpreis

wenig Nachfrage aber noch zuviele Produkte => sehr billig

viel Nachfrage - wenig Produkte => teuer

Ist bei Hardware genauso wie bei Jeans, Handys und großen roten Gummibällen!
#3
customavatars/avatar48279_1.gif
Registriert seit: 29.09.2006

Bootsmann
Beiträge: 630
was wo ???
wie komme ich an die roten gummibälle für welchen slot sind die welchen sockel usb oder firewire ??

wir brauchen alle rote gummibälle :)

alle jahre wieder das gleiche spielchen

mfg badiceman316
#4
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Gummibälle? Haben will!!

;) :haha:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 2.200-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_HIGH_END_SYSTEM

Nach unserem 600 und 1.300 Euro teuren Buyer's-Guide-Rechnern legen wir noch einmal eine Schippe drauf und erhöhen unser Budget auf 2.200 Euro. Welche Komponenten sind für diese Preisklasse empfehlenswert? Kann man trotzdem ein schnelles und leises System bauen? Wie fällt der... [mehr]

ASUS ROG GR8 II: Ein schicker Konsolen-PC mit solider Leistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS_ROG_GR8_2/ASUS_ROG_GR8_2

Zu Beginn des Jahres präsentierte ASUS zur Consumer Electronics Show in Las Vegas die Neuauflage seines kleinen Konsolen-PCs ROG GR8, den man im Jahr 2015 im Zuge der Steam Machines gegen die traditionellen Spielekonsolen im Wohnzimmer positionierte – wir stellten den kleinen Rechenkünstler... [mehr]

Gigabyte GB-BNi7HG6-1060: Kleiner Schreihals mit Kaby Lake und GeForce GTX 1060...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GB-BNI5HG6-1060/GIGABYTE_BRIX_VR_1060-TEASER

Müssen Kleinstrechner tatsächlich Abstriche bei der Spieleleistung machen und ein trostloses Dasein mit trister Optik hinter dem Monitor auf dem Schreibtisch fristen? Nein, hat sich Gigabyte gedacht und erst kürzlich das GB-BNi7HG6-1060 vorgestellt. Dieses setzt auf einen quaderförmigen Aufbau,... [mehr]

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 1.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_MIDRANGE

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir das Budget von 600 auf 1.300 Euro und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Core-i3-Prozessors gibt es ein Core-i5-Modell, den Massen- und Arbeitsspeicher verdoppeln wir und stecken eine deutlich... [mehr]

Corsair One im Test: Ein gelungener Markteinstieg der besonderen Art

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/CORSAIR-ONE-PRO/CORSAIR_ONE

Als altbekannter Hersteller von Gaming-Produkten streckt Corsair seine Fühler innerhalb der Branche noch weiter aus und erschließt für sich neue Marktfelder. Nachdem man im Februar einen ersten Teaser zum Corsair One veröffentlichte, damals allerdings lediglich ein erstes Bild ohne technische... [mehr]

Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 1.600-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BUYERS_GUIDES_2017_MITTELKLASSE-TEASER

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides, welchen wir gestern veröffentlichten, erhöhen wir nun das Budget von 750 auf rund 1.600 Euro um mehr als den Faktor 2 und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Ryzen-Prozessors von AMD verwenden wir nun einen... [mehr]