> > > > Zotac veröffentlicht neue Grafikkarte mit Display-Port

Zotac veröffentlicht neue Grafikkarte mit Display-Port

Veröffentlicht am: von
Mit der GeForce 9600 GT ist NVIDIA im Mid-Range-Bereich sehr gut aufgestellt. Diese Karten wandern mittlerweile schon für unter 100 Euro über die Ladentheke. Um sich etwas von den anderen Herstellern abzusetzen, bringen einige Hersteller auch eigene Versionen, indem sie besondere Features, wie ein eigenes Kühlsystem oder einen erhöhten Takt, bieten. So stellte heute der noch junge Hersteller Zotac in einer Pressemitteilung seine neueste Kreation vor. Die GeForce 9600 GT DP bietet dem Käufer gleich sechs verschieden Anschlussmöglichkeiten: Dual-Link-DVI-, D-SUB-, HDMI-, TV-Ausgang und sogar einen DisplayPort-Anschluss. Adapter fallen hiermit weg. Die Grafikkarte selbst basiert auf dem G94-Chip und beherbergt insgesamt 64 Shadereinheiten, welche mit 1650 MHz betrieben werden. Zudem läuft der 512 MB große GDDR3-Speicher, welcher mit einem 256 Bit breitem Speicherinterface daher kommt, mit 1800 MHz. Der Kerntakt wurde auf 675 MHz leicht angehoben.Auch beim verwendeten Kühlsystem vertraut Zotac auf eine eigene Dual-Slot-Lösung, die für niedrigere Temperaturen sorgen soll. Zudem legt der Hersteller das Spiel "Lost: Via Domus" in den Karton. Die Karte soll demnächst verfügbar sein und für etwa 130 Euro den Besitzer wechseln. In unserem Preisvergleich ist der 9600 GT DP bereits für rund 115 Euro gelistet.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Mehr geht kaum: Die EVGA GeForce RTX 2080 Ti FTW3 Ultra Gaming im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA-RTX2080TI-FTW3

    Einmal das Rundum-Sorglos-Paket bitte! Die GeForce RTX 2080 Ti kann eine normale Grafikkarte sein, doch es gibt auch Modelle, die vor Zusatzfunktionen nur so strotzen und auch das höchste werksseitige Overclocking bieten wollen. Die EVGA GeForce RTX 2080 Ti FTW3 Ultra Gaming ist ein solches... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Klein aber fein: Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2070 Mini OC Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_GAMING_RTX2070_MINI_OC_REVIEW-TEASER

    Die aktuellen Grafikkarten der Turing-Generation von NVIDIA sind nicht nur sehr schnell, sondern mit Abmessungen von rund 270 mm auch sehr lang und mit ihren großen Kühlsystemen äußerst mächtig. Wie schon bei den Pascal-Modellen versucht ZOTAC nun auch bei der Turing-Generation wieder mit... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]