> > > > NVIDIA senkt die Preise der neusten Generation

NVIDIA senkt die Preise der neusten Generation

Veröffentlicht am: von
Der kalifornische Grafikkarten-Hersteller gerät langsam unter Zugzwang. Die Konkurrenz ist mit der HD 4850 und HD 4870 preislich durchaus gut aufgestellt und man hat, wie wir erst gestern berichteten, Probleme die Partner mit einer ausreichenden Menge an Grafikchips zu beliefern. Laut der gut bedienten Gerüchteküche Fudzilla.com soll NVIDIA heute seine beiden Karten der neuesten Generation im Preis senken. Das Flaggschiff, die Geforce GTX 280, kostete anfangs knappe 500 Euro. In den letzten Tagen wanderte sie bereits für ca. 420 Euro über die Ladentheke. Laut unseren Kollegen soll damit noch nicht Schluss sein: der Preis soll um weitere 90 US-Dollar gesenkt werden. Das kleinere Modell, vertreten durch die Geforce GTX 260, wird immerhin 30 US-Dollar billiger. Damit könnte dieses Modell bald die 200-Euro-Marke erreichen, denn in den letzten Tagen kostete es noch rund 260 Euro. Der Hersteller scheint mit den Verkaufszahlen der genannten Karten nicht zufrieden zu sein. Noch im Laufe des heutigen Tages sollte das Unternehmen die neuen Preise nennen. Die aktuellen Preise und Informationen zur Verfügbarkeit finden sie in unserem Preisvergleich.
Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]