> > > > MSI und ASUS bringen GeForce GTX 280 mit Werksübertaktung

MSI und ASUS bringen GeForce GTX 280 mit Werksübertaktung

Veröffentlicht am: von
Zeitgleich mit dem Release der neuen Grafikkartengeneration von NVIDIA haben die Hersteller MSI und ASUS ihre eigenen Modelle vorgestellt. Sowohl ASUS als auch MSI setzen von vornherein auf übertaktete Versionen und verkaufen ihre Karten somit mit erhöhten Taktfrequenzen. Die MSI N280GTX-T2D1G-OC liegt beim Chiptakt bereits ab Werk um 50 MHz über den Vorgaben von NVIDIA. Auch der 1024 MB große GDDR3-Grafikspeicher läuft mit 2300 MHz anstatt den sonst üblichen 2214 MHz. Die MSI N280GTX-T2D1G in der limitierten Super-OC-Ausführung bietet sogar einen Chiptakt von 700 MHz und einen Shadertakt von 1400 MHz. Ferner kommen die MSI-Karten mit "The Lord of the Rings Online: Shadows of Angmar" und "Colin McRae: DIRT" daher.ASUS bietet gleich drei verschiedene Grafikkarten-Pakete an. Die ENGTX280 TOP/HTDP/1G bildet dabei das Top-Modell, da hier ebenso auf höhere Taktraten gesetzt wird. Hier wurde der GPU-Standardtakt von 600 MHz auf 670 MHz, der GPU-Shadertakt von 1300 MHz auf 1460 MHz und der Speichertakt von 1100 MHz auf 1215 MHz erhöht. Die ENGTX280/G/HTDP/1G besitzt Standardtaktraten, kommt jedoch mit dem Spiel "Alone in the Dark" zum Endkunden. Bei der ENGTX280/HTDP/1G legt ASUS kein Software-Bundle bei. Ebenso setzt man hier auf Referenztaktraten. Beide Hersteller setzen auf den Referenzkühler von NVIDIA. Der empfohlene Preis für Endkunden beträgt 549 Euro für die ENGTX280/G/HTDP/1G und die ENGTX280/HTDP/1G. Die Produkte sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Preis und Verfügbarkeit der ENGTX280 TOP/HTDP/1G stehen im Moment noch nicht fest. Die N280GTX-T2D1G-OC und N280GTX-T2D1G-Super-OC von MSI sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die Endkundenpreise liegen zur Zeit der Markteinführung bei etwa 500 beziehungsweise 530 Euro.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]