> > > > MSI und ASUS bringen GeForce GTX 280 mit Werksübertaktung

MSI und ASUS bringen GeForce GTX 280 mit Werksübertaktung

Veröffentlicht am: von
Zeitgleich mit dem Release der neuen Grafikkartengeneration von NVIDIA haben die Hersteller MSI und ASUS ihre eigenen Modelle vorgestellt. Sowohl ASUS als auch MSI setzen von vornherein auf übertaktete Versionen und verkaufen ihre Karten somit mit erhöhten Taktfrequenzen. Die MSI N280GTX-T2D1G-OC liegt beim Chiptakt bereits ab Werk um 50 MHz über den Vorgaben von NVIDIA. Auch der 1024 MB große GDDR3-Grafikspeicher läuft mit 2300 MHz anstatt den sonst üblichen 2214 MHz. Die MSI N280GTX-T2D1G in der limitierten Super-OC-Ausführung bietet sogar einen Chiptakt von 700 MHz und einen Shadertakt von 1400 MHz. Ferner kommen die MSI-Karten mit "The Lord of the Rings Online: Shadows of Angmar" und "Colin McRae: DIRT" daher.ASUS bietet gleich drei verschiedene Grafikkarten-Pakete an. Die ENGTX280 TOP/HTDP/1G bildet dabei das Top-Modell, da hier ebenso auf höhere Taktraten gesetzt wird. Hier wurde der GPU-Standardtakt von 600 MHz auf 670 MHz, der GPU-Shadertakt von 1300 MHz auf 1460 MHz und der Speichertakt von 1100 MHz auf 1215 MHz erhöht. Die ENGTX280/G/HTDP/1G besitzt Standardtaktraten, kommt jedoch mit dem Spiel "Alone in the Dark" zum Endkunden. Bei der ENGTX280/HTDP/1G legt ASUS kein Software-Bundle bei. Ebenso setzt man hier auf Referenztaktraten. Beide Hersteller setzen auf den Referenzkühler von NVIDIA. Der empfohlene Preis für Endkunden beträgt 549 Euro für die ENGTX280/G/HTDP/1G und die ENGTX280/HTDP/1G. Die Produkte sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Preis und Verfügbarkeit der ENGTX280 TOP/HTDP/1G stehen im Moment noch nicht fest. Die N280GTX-T2D1G-OC und N280GTX-T2D1G-Super-OC von MSI sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die Endkundenpreise liegen zur Zeit der Markteinführung bei etwa 500 beziehungsweise 530 Euro.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Radeon RX 590 von ASRock und Sapphire im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONRX590

    Mit der Radeon RX 590 bietet AMD aktuell eine sehr gute Mittelklasse-Lösung, was angesichts der Tatsache, dass es sich um die zweite Neuauflage der Polaris-Architektur handelt, zunächst einmal nicht ganz logisch klingt. Doch AMD hat es geschafft sich hier in einem für Spieler interessanten... [mehr]

  • Turing ohne RTX: Die GeForce GTX 1660 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TU116

    Heute ist soweit: Die GeForce GTX 1660 Ti betrifft offiziell die Bühne. Bereits seit einigen Wochen wird die Karte in den Gerüchten besprochen. Nun können wir uns mit den Fakten zur neuen GeForce-GTX-Karte befassen und die Rückkehr der GTX-Nomenklatur feiern. Als ersten Vertreter schauen wir... [mehr]