> > > > NVIDIA sieht Zukunft in Single-GPU-Karten

NVIDIA sieht Zukunft in Single-GPU-Karten

Veröffentlicht am: von
Obwohl der momentane Trend im Enthusiasten-Bereich eher hin zu Karten mit zwei oder mehr Grafikchips auf einer Platine geht, wie man schön an der Radeon HD 3870 X2 sehen kann, hält NVIDIA-Chef Jen-Hsun Huang offenbar weniger von solchen Lösungen, auch wenn sein Unternehmen ja bekanntlich selbst mit der GeForce 9800 GX2 an einer entsprechenden Karte bastelt. Gegenüber Finanzanalysten soll er gemäß den Kollegen von X-bit Labs verlautbart haben, dass er die kürzlich von AMD vorgestellte HD 3870 X2 für weniger gelungen hält, da sie nicht nur größer als eine herkömmliche Single-GPU-Karte ist, sondern auch mehr Strom verbraucht und zudem lauter ist. Darüber hinaus liefere sie in den meisten Fällen kaum wesentliche Performancevorteile. Wirklich Sinn mache eine Grafikkarte mit zwei Grafikchips nur dann, wenn sie sich deutlich von der Konkurrenz abheben könne, weshalb seiner Meinung nach die GeForce 8800 GTX auch noch immer die beste Lösung am Markt sei.“If you want to put two GPUs on an add-in card and you deliver the absolute highest performance in the world, the enthusiast that uses that particular PC will certainly tolerate the fact that it’s a much larger solution. But if it’s not the highest performance solution in the world, as in the case of the X2, then it’s just really problematic. You know, there’s no market really for a product that’s larger, louder, and not as high performance. So, I think that GeForce 8800 GTX is still absolutely the best DX10 and highest graphics performance GPU in the world,” said Jen-Hsun Huang, the president and chief executive officer of Nvidia Corp.

Sollten diese Aussagen tatsächlich so gefallen sein, muss sich NVIDIA aber auch die Frage gefallen lassen, wie man sich dann den Dual-GPU-Ausflug im Jahre 2006 mit der GeForce 7950 GX2 erklärt, die bekanntlich auch nicht der Überflieger war. Wie immer ist alles eine ökonomische Frage, solange es wirtschaftlich interessant ist, derartige Produkte an den Markt zu bringen, so lange wird es sich auch geben. Die Frage nach dem Sinn und Zweck einer solchen Lösung hin oder her.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]