> > > > NVIDIA sieht Zukunft in Single-GPU-Karten

NVIDIA sieht Zukunft in Single-GPU-Karten

Veröffentlicht am: von
Obwohl der momentane Trend im Enthusiasten-Bereich eher hin zu Karten mit zwei oder mehr Grafikchips auf einer Platine geht, wie man schön an der Radeon HD 3870 X2 sehen kann, hält NVIDIA-Chef Jen-Hsun Huang offenbar weniger von solchen Lösungen, auch wenn sein Unternehmen ja bekanntlich selbst mit der GeForce 9800 GX2 an einer entsprechenden Karte bastelt. Gegenüber Finanzanalysten soll er gemäß den Kollegen von X-bit Labs verlautbart haben, dass er die kürzlich von AMD vorgestellte HD 3870 X2 für weniger gelungen hält, da sie nicht nur größer als eine herkömmliche Single-GPU-Karte ist, sondern auch mehr Strom verbraucht und zudem lauter ist. Darüber hinaus liefere sie in den meisten Fällen kaum wesentliche Performancevorteile. Wirklich Sinn mache eine Grafikkarte mit zwei Grafikchips nur dann, wenn sie sich deutlich von der Konkurrenz abheben könne, weshalb seiner Meinung nach die GeForce 8800 GTX auch noch immer die beste Lösung am Markt sei.“If you want to put two GPUs on an add-in card and you deliver the absolute highest performance in the world, the enthusiast that uses that particular PC will certainly tolerate the fact that it’s a much larger solution. But if it’s not the highest performance solution in the world, as in the case of the X2, then it’s just really problematic. You know, there’s no market really for a product that’s larger, louder, and not as high performance. So, I think that GeForce 8800 GTX is still absolutely the best DX10 and highest graphics performance GPU in the world,” said Jen-Hsun Huang, the president and chief executive officer of Nvidia Corp.

Sollten diese Aussagen tatsächlich so gefallen sein, muss sich NVIDIA aber auch die Frage gefallen lassen, wie man sich dann den Dual-GPU-Ausflug im Jahre 2006 mit der GeForce 7950 GX2 erklärt, die bekanntlich auch nicht der Überflieger war. Wie immer ist alles eine ökonomische Frage, solange es wirtschaftlich interessant ist, derartige Produkte an den Markt zu bringen, so lange wird es sich auch geben. Die Frage nach dem Sinn und Zweck einer solchen Lösung hin oder her.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]