> > > > ATI nun ebenfalls mit 512 MB Grafikspeicher

ATI nun ebenfalls mit 512 MB Grafikspeicher

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.ati.de]ATI[/url] wird im Rahmen der Ultimate LAN vom 25. bis 27. Februar 2005 seine erste Grafikkarte mit 512 MB Grafikspeicher vorstellen. Vermutlich handelt es sich dabei um eine leicht modifizierte Radeon X850 XT PE. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt.

Gamers from around the world are invited to join ATI Technologies Inc. and its marketing partners at the Ultimate LAN, held in association with the Texas Gaming Festival in Dallas, February 25th to 27th. In addition to offering gamers three days of top-notch gaming, the event will include an overclocking demonstration and a PC modding event. Attendees will get the opportunity to preview the world's first 512MB gaming card and one lucky gamer will even get to take one home.

"Participating in events like this gives us the opportunity to find out what gamers want and need for competitive gaming," said Rich Heye, Vice President and GM, Desktop Discrete Products, ATI. "And to say thanks for supporting ATI, we are giving attendees at this event an opportunity to check out the world's first 512MB gaming cards before we send them out to our software partners for development of next-generation games."

In addition, world champion overclockers will test their mettle - and their silicon - to set new world records. Top overclockers Eric Kronies, Charles Wirth and Sami Makinen will also take a break from overclocking their own systems to answer attendees' system-tweaking questions and offer tips for overclocking PCs for ultimate performance.

Attendees will vote on whose PC at the event is most in need of an overhaul. The lucky winner will have his or her PC rebuilt by modding experts using the latest technology from ATI and its partners.

And as is the norm at ATI-sponsored LAN parties, participants can expect lots of giveaways and prizes, including high-end desktop and notebook PCs powered by ATI hardware. Other sponsors of the event include ABIT, AMD, ArenaNet, ATARI, Corsair, Gigabyte, Kingston, LG, NCSoft, OCZ, Running with Scissors, Sapphire and UBISOFT.

For more information or to register, please visit ATI at www.ati.com/gitg or the Texas Gaming Festival at www.txgf.com.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]