> > > > Preis der Radeon R9 Fury X fällt auf 399 Euro

Preis der Radeon R9 Fury X fällt auf 399 Euro

Veröffentlicht am: von

Unter High-End wird bei den Grafikkarten schon längst keine solche für einen Preis von unter 400 Euro verstanden. Die vor mehr als einem Jahr vorgestellte AMD Radeon R9 Fury, noch immer das High-End-Modell mit Fiji-GPU und High Bandwidth Memory der ersten Generation, ist ab sofort für 399 Euro zu haben. Dieser Preisverfall ist allerdings keine neue Entwicklung, sondern deutete sich über die vergangenen Wochen und Monate an.

Derzeit bieten einige Shops die XFX Radeon R9 Fury X zu einem Preis von 399 Euro an – lieferbar, ab sofort. Die Preise bei der Radeon R9 Fury X zeigen sich momentan aber als höchst wechselhaft, denn je nach Hersteller werden auch gerne 460 oder gar bis zu 600 Euro aufgerufen. Dies ist sicherlich auch abhängig von der Lieferbarkeit. Im Falle der XFX Radeon R9 Fury X bieten einige Shops die Karte aber lieferbar an.

Die Frage stellt sich nun, warum die Hersteller die Preise derart senken. Denkbar ist ein Abverkauf, um die Lager zu räumen. Bis die Radeon R9 Fury X einen High-End-Nachfolger erhalten wird, dürfte es aber noch bis Ende des Jahres dauern. Womöglich wollen die Hersteller und Shops die Karten aber auch nur möglichst attraktiv machen, denn wenngleich die Radeon R9 Fury X die derzeit schnellste Grafikkarte mit einer GPU aus dem Hause AMD ist, hat NVIDIA den Konkurrenten in diesem Bereich längst weit hinter sich gelassen und kann daher auch die Preise im oberen Marktsegment quasi diktieren. Dies dürfte weder dem Käufer schmecken, noch der Konkurrenz und selbst die eigenen Boardpartner sind über exklusive Verkäufe von NVIDIA über einen eigenen Shop nicht sonderlich glücklich, denn sie werden außen vor gelassen.

Wer sich eine günstige Radeon R9 Fury X anschaffen möchte und die 4 GB Grafikspeicher nicht als Hemmnis sieht, für den könnte nun ein guter Zeitpunkt gekommen sein. Natürlich ist eine Radeon R9 Fury X in einem halben Jahr noch einmal günstiger zu haben, dann aber dürften auch die Anforderungen an die Hardware noch einmal gestiegen sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (35)

#26
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat StefanG3;24858389
. Ich hab mir jetzt die MSI GTX 1060 Gaming X für 350,- aus dem stationären Handel geholt.


Wieso das den? Hättest dir eine 980ti um das Geld holen können!!! Am Gebrauchtmarkt sogar um 300€!
#27
customavatars/avatar253208_1.gif
Registriert seit: 27.04.2016

Banned
Beiträge: 903
Zitat Google;24860594
Wieso das den? Hättest dir eine 980ti um das Geld holen können!!! Am Gebrauchtmarkt sogar um 300€!


Jedem springt ma die Sicherung durch ... :d
#28
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3484
Zitat Google;24860594
Wieso das den?


Das hat er ja erklärt, du hast das Zitat aber stark verkleinert, also musst du es auch gelesen haben, nicht akzeptieren wollen ist kein Grund.
#29
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
^^

Nein, das ist kein Grund. Er hat sich 2 billigere Modelle gekauft und war nicht zufrieden. Deswegen aber high end Preise für eine Custom 1060 zu zahlen, verstehe ich nicht!

Ich kauf mir auch keinen getunten 5er Golf, wenn ich fürs selbe Geld eine S-Klasse bekomme.
#30
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3484
Na klar ist das ein Grund, nur wenn es für dich kein akzeptabler ist bedeutet dies noch lange nicht das es dies nicht für jemand anders ist.
#31
Registriert seit: 10.11.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 418
Solange das Teil wie ein degeneriertes Stück Mist mit 4 GB bestückt ist, bleibt die Fury Müll.
#32
customavatars/avatar253208_1.gif
Registriert seit: 27.04.2016

Banned
Beiträge: 903
Zitat Salazarian;24864287
Solange das Teil wie ein degeneriertes Stück Mist mit 4 GB bestückt ist, bleibt die Fury Müll.


Jap dem ist nichts mehr hinzuzufügen :vrizz:
#33
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8979
Das past zu dem Deus EX vor allem schon in FHD Probleme.
https://www.computerbase.de/2016-08/deus-ex-mankind-divided-benchmark/3/
Zitat
AMDs High-End-Riege aus Radeon R9 Fury und R9 Fury X hat es hingegen schwer. Mit dem vier Gigabyte großen Speicher muss man die Texturen auf „Hoch“ zwei Stufen zurückschalten, um das Spiel genießen zu können. Die Radeon RX 480 kommt Fury in diesem Spiel sehr nahe.
#34
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 7469
.... wir spielen doch alle schon länger

wer FHD mit 4G ein Problem hat, dann liegt das nicht an den 4GB (denn da spielten wir früher auch schon mit 1GB) sondern an sinnfrei großen Texturen ohne optische Verbesserung und mieser Programmierung

Das "alle Regler müssen rechts stehen" gepaart mit "ich weiß nichtmal was die tun" .... mag da das Problem sein :)


früher war das bei den Shadows so: aktiviert/full = -40% aktiviert/low = -5% ... optischer Unterschied fast 0

und das Haare raufen bekomm ich wenn Leute 4K auf nem 25" Monitor mit AA spielen



ist wie wenn man bei seinem Auto dauerhaft die maximale Zuladung per Kartoffelsäcken + Anhänger mit voller Zuladung betreibt


ich gehe soweit, dass 90% der Leute nie nen Unterschied sehen zwischen mid und high/ultra (zumindest keinen, der 400+ Euros rechtfertigt)
.... Millionen von Spielern (Playstation Xbox) sind mit unter FHD und teils
#35
Registriert seit: 13.01.2010
Hessen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5459
Zitat Don;24859193
Das dürfe eher die Fury gewesen sein, nicht aber die Fury X. Fall doch, war das aber nur ein sehr kurzzeitiges Angebot. Das was die News beschreibt, ist ein Trend, der sich über die vergangenen Wochen und Monate angedeutet hat.


Kann ich bestätigen. 299 Euro im Mindstar. Die FURY X von XFX. Ging aber in paar Minuten weg.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]