1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. PowerColor veröffentlicht ein "Unlocked BIOS" für die Radeon RX 480 Red Devil

PowerColor veröffentlicht ein "Unlocked BIOS" für die Radeon RX 480 Red Devil

Veröffentlicht am: von

Als eines der ersten Custom-Modelle der Radeon RX 480 ist die Variante von PowerColor erschienen und auch wir konnten schon einen Blick auf die Radeon RX 480 Red Devil werfen, die bis auf ein BIOS-Chaos ein recht positiven Bild hinterlassen hat.

Nun hat PowerColor ein sogenanntes "Unlocked BIOS" für die Radeon RX 480 Red Devil veröffentlicht. Dieses ist kein Bestandteil der eigentlich verfügbaren Wahl zwischen einem Silent- und einem OC-BIOS, sondern kann optional auf den BIOS-Chip geflasht werden – ersetzt dabei aber entweder das Silent- oder das OC-BIOS. Viele der aktuellen Grafikkarten sind durch das Power-Limit limitiert, zumindest dann, wenn die Kühlung in der Lage ist, die GPU unter einer bestimmten Temperatur zu halten. Es kommt also oftmals darauf an, wie viel Spielraum die Hersteller ihren Karten mitgeben. Dabei müssen sie sich aber häufig an Vorgaben von AMD und NVIDIA halten. Daher gibt es meist recht schnell nach der Veröffentlichung einer neuen Karten sogenannte "Mod-BIOS", die eben an solchen Stellschrauben drehen, die dabei aber nicht direkt vom Hersteller stammen.

Das "Unlocked BIOS" von PowerColor erhöht das Power-Limit bzw. macht ein höheres Power-Limit möglich. PowerColor gibt mit den Standard-BIOS-Versionen eine maximale Leistungsaufnahme von 175 W an, was schon einmal 25 W über der Referenzversion der Radeon RX 480 liegt. Wie hoch die maximale Leistungsaufnahme der Radeon RX 480 Red Devil mit dem "Unlocked BIOS" sein kann, sagt PowerColor nicht. Wir haben beim Hersteller nachgefragt und werden diese Information nachreichen.

Die Nachteile des "Unlocked BIOS" sind aber natürlich ebenfalls vorhanden und am ehesten bei einer höheren Leistungsaufnahme, höheren Temperaturen und einer ebenso höheren Lautstärke zu suchen. PowerColor empfiehlt nicht das "Unlocked BIOS" im Zusammenspiel mit dem Furmark zu testen, da es dabei zu Schäden an der Hardware kommen kann. PowerColor will aber trotz "Unlocked BIOS" weiterhin eine Garantie für seine Karte anbieten.

Das "Unlocked BIOS" kann unter http://devilclub.powercolor.com bezogen werden.