> > > > ATI stellt Workstationkarten für PCI-Express vor

ATI stellt Workstationkarten für PCI-Express vor

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.ati.de]ATI[/url] hat die Verfügbarkeit der FireGL V3100 Grafikkarten mit PCI-Express Interface angekündigt.

ATI continues its significant growth in the workstation market with the introduction of the FireGL™ V3100 as an option in IBM’s PCI Express based workstation, the Intellistation M30. Superior application performance, teamed with a native PCI Express solution, make the FireGL V3100 the ideal solution for professional customers who demand significant functionality and stable performance from their graphics card day-to-day.

The FireGL V3100 features 128 MB of memory, 4 pixel pipelines and 2 vertex processors, with dual display support via VGA and DVI outputs. Certified for the most demanding of high-end professional applications, such as 3ds max, AutoCAD, CATIA, Maya, SOFTIMAGE|XSI and SolidWorks, the FireGL V3100 excels at delivering the experience customers expect from a professional graphics card.
[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/ativ3100-t1.png[/img][/center]


[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/ativ3100-t2.png[/img][/center]


The transition to PCI Express provided an opportunity for ATI to re-define the role FireGL products have to play in the workstation market,” said Dave Rolston, Vice President and General Manager, Workstation and Embedded Products, ATI. “The selection of the FireGL V3100 by IBM demonstrates the renewed strength of the FireGL products and the stability, quality and reliability that they bring to customers.”
ATI’s FireGL products are supported by a unified driver, which is tested and certified by professional 3D ISV partners, simplifying system administration and upgrades. All FireGL products come with a three year warranty and direct access to a dedicated workstation technical support team.
For more information about ATI’s FireGL product line, visit www.ati.com/FireGL.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]