1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Radeon RX 480 mit 4 GB besitzt doppelten Speicherausbau - Polaris 10 mit 36 CUs entspricht Vollausbau (Update)

Radeon RX 480 mit 4 GB besitzt doppelten Speicherausbau - Polaris 10 mit 36 CUs entspricht Vollausbau (Update)

Veröffentlicht am: von

radeon rx480 reference logoDer heutige Tag dürfte für AMD nicht unwichtig sein, denn heute will AMD einen neuen Treiber für die Radeon RX 480 veröffentlichen, der das Power-Limit stärker einschränken und damit den in Spitzen übermäßigen Bedarf an Spannung und Strom über den PCI-Express-Steckplatz reduzieren soll – diesem Thema werden wir uns im Verlaufe des Tages, nach Veröffentlichung des Treibers, noch einmal widmen.

Derzeit erhalten die ersten Kunden ihre Radeon RX 480, sowohl mit 4 als auch 8 GB Grafikspeicher. Auch wir sind bemüht nach dem Test der Karte mit 8 GB Grafikspeicher ein Sample mit 4 GB zu erhalten, um den Grenzen des Speichers auf den Grund zu gehen. Wer sich aber für das vermeintlich kleinere Modell entschieden hat, könnte sich glücklich schätzen, denn offenbar sind einige der mit 4 GB deklarierten Karten mit 8 GB Speicher ausgestattet, der zur Hälfte deaktiviert ist. So melden mehrere Käufer bei uns im Forum, dass ihre Karten mit acht Speicherchips zu jeweils 1 GB bestückt sind.

Speicher der AMD Radeon RX 480
Speicher der AMD Radeon RX 480

Dies stellt natürlich die Frage in den Raum, ob es nicht möglich sei die zusätzlichen 4 GB freizuschalten und genau dies soll auch möglich sein. In einem Reddit AMA beantwortet Robert Hallock, Technisches Marketing bei AMD, die Frage wie folgt:

"In the market you will see a version with 8GB of physical memory, and a version of 4GB of physical memory. We sent reviewers an 8GB model with a BIOS that allows them to flash between 4GB and 8GB available memory so they could perform testing on both hardware configurations."

Es ist also möglich aus der 8-GB-Variante der Radeon RX 480 eine 4-GB-Variante zu machen. Bisher gab es aber allem Anschein nach noch keine erfolgreichen Versuche, die mit 8 GB bestückte 4-GB-Variante entsprechend mit einem BIOS der 8-GB-Variante zu flashen. Das entsprechende BIOS hätten wir zur Hand, allerdings noch kein Modell mit vermeintlich 4 GB Grafikspeicher.

Polaris 10 mit 36 CUs entspricht dem Vollausbau

Gestern tauchten zudem Meldungen auf, die einen Vollausbau der Polaris-10-GPU auf der Radeon RX 480 bestätigen. Dies dürfte für Leser von Hardwareluxx allerdings keine Neuigkeit sein, denn bereits mehrfach hatten wir berichtet, dass die auf der Radeon RX 480 verbaute Polaris-10-GPU mit ihren 36 CUs und 2.304 Shadereinheiten dem Vollausbau entspricht. In Gesprächen mit Mitarbeitern von AMD auf dem Polaris Tech Day gelangten wir zu dieser Erkenntnis.

Polaris-10-GPU der AMD Radeon RX 480
Polaris-10-GPU der AMD Radeon RX 480

Damit wiedersprechen wir anderslautenden Meldungen, die sich hartnäckig halten und von bis zu 40 CUs für die Polaris-10-GPU sprechen. Unter anderem hatten dies Computerbase und Golem in dieser Form berichtet.

Update:

Inzwischen hat uns AMD das BIOS für die 4- und 8-GB-Version zur Verfügung gestellt, so dass wir unser Sample mit 8 GB Grafikspeicher auf die 4-GB-Version bringen können.

Die zwei BIOS-Versionen der Radeon RX 480 mit 4 und 8 GB Grafikspeicher
Die zwei BIOS-Versionen der Radeon RX 480 mit 4 und 8 GB Grafikspeicher

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Erste Custom-Navi: Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE_PULSE_RADEON_RX5700XT_TEST-TEASER

    Mit der Radeon RX 5700 und der Radeon RX 5700 XT zwang AMD Anfang Juli seinen Konkurrenten dazu, sein bestehendes Grafikkarten-Produktportfolio mit den ersten drei Super-Modellen aufzufrischen, musste dafür jedoch noch vor dem eigentlichen Marktstart die Preise nach unten korrigieren. Nun... [mehr]

  • Günstiges Custom-Design: ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-RTX2080-DUAL

    Nachdem wir uns nun einige Custom-Modelle der Super-Varianten von GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070 angeschaut haben, wird es Zeit für ein erstes Custom-GeForce-RTX-2080-Super-Modell. Dabei handelt es sich um die ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo – also keine ROG-Variante wie... [mehr]

  • Die Inno3D GeForce RTX 2070 Super Twin X2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INNO3D-RTX2070-SUPER

    Der Anfang des Monats Juli war vollgepackt mit neuen Grafikkarten. AMD stellte seine Navi-Karten alias Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT vor und NVIDIA konterte die Konkurrenz bereits mit den Super-Modellen der GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070. Bisher haben wir uns nur die Referenz-... [mehr]