> > > > Gigabyte kündigt GeForce GTX 960 Xtreme mit RGB-Beleuchtung an

Gigabyte kündigt GeForce GTX 960 Xtreme mit RGB-Beleuchtung an

Veröffentlicht am: von

gigabyteGigabyte hat mit der GeForce GTX 960 Xtreme Gaming eine neue Grafikkarte angekündigt. Der 3D-Beschleuniger geht mit einer übertakteten GPU an den Start und bietet zudem eine anpassbare RGB-Beleuchtung. Die Taktfrequenzen liegen laut Gigabyte bei 1.304 MHz Basistakt und im Turbo-Modus sind bis zu 1.367 MHz möglich. Zum Vergleich: NVIDIA sieht für die GTX 960 eigentlich 1.127 respektive 1.178 MHz vor. Der 4 GB große GDDR5-Speicher wurde vom Hersteller nicht angepasst und arbeitet auch bei diesem Modell nach den Referenzvorgaben von 7.010 MHz.

gigabyte gtx960 xtreme

Die Platine wurde von Gigabyte selbst entwickelt und auch der Kühlkörper kommt aus der eigenen Entwicklung. Der WindForce 2X kommt mit zwei Lüftern mit einem Durchmesser von 90 mm daher. Beide Lüfter sind laut Gigabyte mit RGB-LEDs ausgestattet, sodass der Nutzer jederzeit die Farbe der Beleuchtung anpassen kann. Insgesamt seinen bis zu 16,7 Millionen verschiedene Farben möglich. Die gewünschte Farbe kann über die mitgelieferte Software verändert werden. Ebenfalls wird die Abdeckung des Kühlkörpers mit LEDs bestückt sein und eine Backplate sollen das Design der Grafikkarte abrunden.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann die Gigabyte GeForce GTX 960 Xtreme Gaming in den Handel kommen wird. Auch einen Preis hat der Hersteller derzeit noch nicht verraten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 24.01.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Ich bin wirklich am überlegen mir diese Karte zu kaufen, nicht wegen dem Blingbling sondern wegen der extremen Übertaktung und dem Lüfter, auf so eine Karte habe ich gewartet.

Wenn der Preis stimmt wird das meine neue Karte werden.
#10
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
D.h. man muss sich Gigabytes halbgare Software "OC Guru" installieren? Hatte ich mal, hinkt meilenweit hinter Afterburner oder PrecisionX her.
Habe aber auch (ohne es vor dem Kauf zu wissen) ne GraKa mit weiß beleuchteten Fans erwischt. Dann leuchten sie halt vor sich hin, sehe es eh nicht. ;)
Genauso mit der Soundkarte, die hat eine sehr helle rote LED, wie ich beim Einbau bemerken durfte. Nun habe ich ne Kirmeskiste und könnte eher der Papi von den Kiddies sein. :Q
#11
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2841
Zitat der_Schmutzige;24451118
die hat eine sehr helle rote LED, wie ich beim Einbau bemerken durfte.


Die hätte ich kaputt gemacht. :fresse:
#12
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3582
ich seh das in meinem pc nicht obwohl mein gehäuse ein seiten fenster hat, warum? weil der pc unter dem tisch steht.
#13
customavatars/avatar217306_1.gif
Registriert seit: 18.02.2015
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 98
also trittst du ihn mit füßen :P

@stayxone dein ernst ? ... gibt auch noch msi ab zum oc'n...und vor allem: eine 960 ...
#14
Registriert seit: 24.01.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Zitat cruse;24451674
also trittst du ihn mit füßen :P

@stayxone dein ernst ? ... gibt auch noch msi ab zum oc'n...und vor allem: eine 960 ...


Ich mag einfach Gigabyte ungemein :D ich kann mich noch an meine Gigabyte GTX 460 SOC erinnern.
#15
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3458
Zitat ElBlindo;24449864
Kirmes im Computergehäuse!!^^


+1 :vrizz::vrizz: Xtreme Gaming :D
#16
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Aber Xtreme bei den Taktraten? Meine EVGA taktet ootb schon auf 1430..Gut, die hat keine LEDs...
#17
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7692
Zitat unich;24453963
Gut, die hat keine LEDs...


Dann isse kagge!!:vrizz::lol:
#18
Registriert seit: 24.01.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Ich glaube die LED's spielen bei den meisten null Rolle, so auch wie bei mir, sie sind regelbar und abschaltbar, also wen interessieren die LED's? :D

Ich mag Gigabyte und die GTX 460 SOC war damals eine der Besten Karten die ich jemals hatte, somit liegt es naha meine 2GB GTX 960 (ging damals nicht anders) gegen eine, vom Hersteller übertaktete, Gigabyte 4GB Extreme zu tauschen, die Extreme Karten sind wirklich top, keine Ahnung ob Gigabyte da wieder Cherrypicking betrieben hat aber denkbar wäre es :).

Ob den Sinn dahinter jemand versteht ist mir gleich :D

BTW, erste Preise :) aber ist nur ein Anbieter somit warten -> http://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-960-xtreme-gaming-gv-n960xtreme-4gd-a1416915.html?hloc=de
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]