> > > > ZOTAC mit Fullcover-Wasserkühler und Mini-PC-Updates

ZOTAC mit Fullcover-Wasserkühler und Mini-PC-Updates

Veröffentlicht am: von

zotacUnser Besuch bei ZOTAC ließ zunächst einmal wenig Neues auf Seiten der Grafikkarten vermuten, doch in einem Demosystem schlummerte dennoch eine kleine Überraschung, denn offenbar arbeitet man bei ZOTAC daran, in Zukunft Grafikkarten auf den Markt zu bringen, die ausschließlich per Wasserkühlung gekühlt werden. Die gezeigte Karte basierte auf einer GeForce GTX 980 Ti und war mit einem Fullcover-Wasserkühler aus dem Hause EKWB versehen. Derzeit bietet ZOTAC zwar bereits Modelle der ArcticStorm-Serie an, bei diesen aber handelt es sich um Karten, die zusätzlich per Wasserkühlung versorgt werden können, dies ist jedoch nicht notwendig.

Zotac mit Fullcover-Wasserkühler für Grafikkarten
ZOTAC - Prototyp einer wassergekühlten Karte

ZOTAC bezeichnet das aktuelle Konzept aber noch als Prototyp, nicht weil die Kühlung nicht funktionieren würde, wohl aber weil man sich offenbar noch nicht ganz einig ist, wie das finale Produkt aussehen soll. Denkbar wäre ein Verkauf des Kühlers selbst oder aber einer kompletten Grafikkarten als "ArticStorm 2". Eine finale Entscheidung ist hier noch nicht gefallen, so dass wir auch noch nicht über ein finales Produkt sprechen können.

Zotac - Update bei den Mini-PCs
ZOTAC - kleinere Updates gab es bei den Mini-PCs

Uns ebenfalls noch einmal vorgeführt wurde die neue PCI-Express-SSDs, die wir allerdings gestern erst in aller Ausführlichkeit vorstellten. Noch nicht behandelt haben wir die Neuerungen bei den Mini-PC-Boxen, die allesamt nicht neu sind, wohl aber um neue Prozessoren (Stichwort Intel Skylake) oder aber mit einer weiteren Auswahl an GPUs versehen wurden. Besonders interessant könnte hier die Kombination aus Mini-PC mit Intel-Prozessor und AMD-GPU sein. Hier besteht zum Beispiel die Möglichkeit, einen Intel Core i3-6100T mit einer AMD Radeon R9 M365X zu kombinieren. Die neuen Modelle sollten allesamt gegen Ende Februar erhältlich sein.

Zotac
ZOTAC - Smarthome soll zukünftig auch eine Rolle spielen

Auch eine neue Produktkategorie hat ZOTAC für sich entdeckt und will 2016 mit Smarthome-Produkten auf sich aufmerksam machen. Allerdings befindet sich die Entwicklung hier noch in einem recht frühen Stadium. Geplant ist eine Basisstation, die in das heimische Netzwerk eingebunden wird und per ZigBee andere Geräte anbindet. An zusätzlichen Geräten geplant sind eine Kamera, ein Raumluftsensor sowie eine Steckdose, die dann ferngesteuert werden kann. Gesteuert werden soll dies natürlich alles über eine App auf dem Smartphone. Die neuen Produkte sollen unter dem Namen Cozee laufen. Im Laufe des Jahres 2016 erwarten wir uns hierzu weitere Details.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 26892
fehlt nur noch die RGB beleuchtung des GPUwakühlers die man steuern kann :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]