> > > > ABIT startet die R9550-Guru Grafikkartenserie

ABIT startet die R9550-Guru Grafikkartenserie

Veröffentlicht am: von

Heute startet [url=http://www.abit.com.tw]Abit[/url] die R9550-Guru Grafikkartenserie mit eigenen Technologien namens vGuru und XTurbo. Mit vGuru und XTurbo bietet die R9550-Guru Serie eine solide Grafikperformance, die auf der RADEON 9550 VPU basiert.


Basierend auf der ATI Radeon 9550 VPU, ABIT's R9550-Guru Serie liefert vollenl DirectX® 9 Support, 128MB DDR und exklusive vGuru und XTurbo Technologien. Die R9550-Guru Serie redefiniert das preiswerte Kartensegment was sowohl Power als auch Kontrolle für heutige 3D Programmen betrifft.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/r9550-guru_top_500.jpg[/img][/center]

Mit OC Guru™ haben Benutzer mehr Kontrolle über Ihre Grafikkarten als jemals zu vor. Exklusiv  vGuru-aktiviert ABIT Grafikkarten erlauben dem Benutzer nicht nur das Einstellen von VPU- und Speicherfrequenzen sondern auch VPU- und Speicherspannungen. Durch das Einstellen der Spannung kann man das Maximum an Übertakten herausholen, ohne durch inadäquate Spannungen behindert zu werden. OC Gurus Benutzerfreundliches Interface agiert auch als VGA Karten Monitor, es zeigt die Kern- und Speicherfrequenzen, Spannungen und Temperaturen zusammen mit der Lüftergeschwindigkeit. OC Guru ist einfach die umfassendeste Grafikkarten-Übertaktungstechnologie, die erhältlich ist.

Fan EQ™ Smart Fan Technologie misst die Temperatur Ihrer VPU und passt die Lüftergeschwindigkeit entsprechend an. Die Benutzer können hohe, mittlere und tiefe Temperatureinstellungen für Fan EQ setzen. Sobald die Temperatur eine Voreinstellung erreicht, passt  Fan EQ automatisch die Lüftergeschwindigkeit an. So bekommt der Benutzer gleichzeitig leisen Computerlauf, wenn die VPU unterladen ist und hohe Kühlleistung für intensive 3D Spiele.

vGuru vereinfacht die traditionelle technische Hilfestellung mit BlackBox™. Die BlackBox Technologie findet automatisch Systeminformationen, die dann direkt per E-Mail an ABIT Tech Support geschickt werden können. Es ist nicht mehr nötig, Formblätter auszufüllen und lange Modellnummer nachzuschauen. BlackBox tut dies alles schnell und einfach mit einem Mausklick für Sie, falls Sie schnelle und freundliche Unterstützung benötigen.

ABIT XTurbo™ Technologie ohne Anstrengungen extra Performance aus Ihrer Grafikkarte heraus zu holen. Von ABIT Ingenieuren entwickelte XTurbo rüstet die Grafikkarte mit nicht nur einem, sonder zwei BIOS Chips aus. Mit einfach zu justierenden Hardwarejumpern kann der Benutzer zwischen normalen und XTurbo Betrieb wählen und so bis zu 25% mehr Performance bekommen! Zusätzlich können zwei BIOS auf einer Grafikkarte als Backup eingesetzt werden. Sollte ein BIOS aus irgendeinem Grund defekt sein, kann der Zweite die Funktionen übernehmen und den Ersten reflashen. Das ist BulletProof Technologie.

Sehen, was andere nicht können

R9550-Guru Serie ist voll kompatible mit ABITs Guru Clock Accessory, welches mit ABIT 3rd Eye Serien Motherboards wie das AA8-3rd Eye und KV8 Pro-3rd Eye gebundelt wird. Guru Clock erlaubt es dem Benutzer entscheidende Systeminformationen schnell und einfach in einem externen Display zu überwachen. Mit konventioneller Hardware-Monitoring-Software müssen Benutzer normalerweise Full Screen Programme verlassen, um Systemtemperaturen, Spannungen und Lüftergeschwindigkeiten zu kontrollieren. Mit seinem großen, einfach zu abzulesenden LCD Display macht Guru Clock diese Informationen auf einen Blick sichtbar. Nun müssen Benutzer nicht länger das unterbrechen, was sie gerade tun um ihr System zu kontrollieren. Mit Guru Clock können Benutzer VPU-Temperaturen, Frequenzen und Lüftergeschwindigkeiten einfach überwachen um eine perfekte Umgebung für Performance und Stabilität zu kreieren.

BulletProof Performance

Da man bei ABIT mit dem Standarddesign nicht zufrieden ist, wird in der ABIT R9550-Guru Serie BulletProof Technologie eingebaut, die Spieler nun schon von ABIT erwarten. Genau wie alle anderen ABIT Markenprodukte ist die ABIT R9550-Guru Serie mit den qualitativ feinsten Komponenten, die erhältlich sind, ausgestattet. Tatsächlich werden in der R9550-Guru nur 100% japanische Kondensatoren mit extremer Haltbarkeit verwendet. für diejenigen, die in einer Silent Computing Environment arbeiten hält die R9550-Guru Serie den Silent PC Standard ein.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]