> > > > Chinesische Gerüchte sprechen von Titan-X-Ableger noch im Mai

Chinesische Gerüchte sprechen von Titan-X-Ableger noch im Mai

Veröffentlicht am: von

geforce titanx logoGerade erst hat NVIDIA seinen vermeintlichen High-End-Ableger der aktuellen "Maxwell"-Generation in Form der GeForce GTX Titan X (Hardwareluxx-Artikel) vorgestellt, da keimen erneut Gerüchte über weitere Ableger auf. Mit 3.072 Shadereinheiten und satten 12 GB Grafikspeicher ist durchaus Potenzial für ein Downsizing des GM200 vorhanden.

Konkret sind die Gerüchte nicht, es ist nur von einer möglichen GeForce GTX 980 Ti die Rede, die schneller als eine GeForce GTX Titan X sein soll. Erreicht wird dies durch den gleichen Chipausbau, also 3.072 Shadereinheiten bei 192 Textureinheiten und 96 Render Backends, bei einem höheren Takt, als es die GeForce GTX Titan X bietet. Den Grafikspeicher soll NVIDIA indes auf 6 GB halbieren. Von 12 GB Grafikspeicher profitiert die GeForce GTX Titan X nur in sehr wenigen extremen Szenarien. Eine schnellere GPU gepaart mit 6 GB Speicher dürften noch einmal einen kleinen Leistungsschub bringen. Besonders in UltraHD/4K-Auflösungen sollen profitieren, der halbierte Speicher soll dabei kein Hindernis sein. Preislich soll sich eine derart ausgestattete GeForce GTX 980 Ti zwischen einer GeForce GTX 980 und GeForce GTX Titan X bewegen - zwischen 600 und 700 Euro sind sicherlich realistisch.

Der Erscheinungstermin der GeForce GTX 980 Ti wird mit Mitte bis Ende Mai genannt. Unklar ist noch, ob dann auch eine öffentliche Präsentation erfolgen wird oder die Karten zu diesem Zeitpunkt nur an Boardpartner und/oder die Presse verschickt werden. Die Computex 2015 findet Anfang Juni statt und wäre eine mögliche Gelegenheit für eine öffentliche Präsentation. Allerdings sind solche große Messen für viele Hersteller schon lange kein attraktives Zeitfenster mehr, um neue Produkte vorzustellen, da die Aufmerksamkeit nur schwer auf die eigene Neuvorstellung gelenkt werden kann.

Weiterhin spricht das Gerücht von einer GeForce GTX 980 Ti Metal, die eine Sonderedition der normalen GeForce GTX 980 Ti sein soll. Wo die Unterschiede zwischen den beiden Modellen liegen sollen, ist nicht bekannt. Als Termin für die Veröffentlichung ist aber auch erst der Spätsommer genannt, so dass sollte überhaupt etwas an der Meldung sein, noch viel Zeit für eine Konkretisierung vergehen wird.

Bis dahin darf sich der geneigte Leser auch gerne noch mit unserem Artikel beschäftigen, in dem wir gleich vier GeForce GTX Titan X in einem 4-Way-, 3-Way- und 2-Way-SLI betrieben haben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar202425_1.gif
Registriert seit: 26.01.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1338
Kann mir mal einer sagen was das ti eigentlich bedeutet?
#25
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8977
AMD muss halt Konkurrenzfähige Produkte bringen die einen Preiskampf auslösen könnten.
#26
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat D3rs3lbi43;23418824
Kann mir mal einer sagen was das ti eigentlich bedeutet?

Glaube das kam mal von "Titan".
Es bedeutet einfach eine stärkere Variante der selben Karte.
z.B. GTX 750 und GTX 750Ti.. 780(ti), 980-> 980Ti

AMD hat dafür das X: R9 280 -> R9 280X.
#27
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat D3rs3lbi43;23418824
Kann mir mal einer sagen was das ti eigentlich bedeutet?


Das habe ich mal versucht herauszufinden, es hat offenbar keine wirkliche Bedeutung, genauso wie die Phrasen "GTX", "GT", "GTS". Erstere stand früher für das absolute Highend-Modell einer Reihe. Ansonsten gilt was bereits gesagt wurde.

Ich hoffe dass AMD einen Preiskampf auslöst, ansonsten wird Nvidia vermutlich alles übernehmen und es gibt in Zukunft nichts anderes mehr als Intel und Nvidia. Mit den GPUs kann AMD durchaus etwas reißen wenn man bedenkt dass sie HBM als Vorreiter einsetzen. Die 390 wird sicherlich über der 980 liegen, dabei wahrscheinlich ähnlich viel kosten... Die X2 entsprechend noch heftiger. Da werden einige gerade aus dem 4K-Bereich überlegen AMD zu wählen, außer sie verbauen zu wenig VRAM. Derzeit sind die Kunden leider gezwungen die überteuerte Titan zu kaufen oder zu warten...
#28
customavatars/avatar202425_1.gif
Registriert seit: 26.01.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1338
Dank euch....amd sollte nicht unterschätzt werden! Problem ist nur das nvidia in manch Sachen die einfachere Lösung hat...sprich mehrere Monitore...
#29
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2990
Zitat Thunderburne;23418825
AMD muss halt Konkurrenzfähige Produkte bringen die einen Preiskampf auslösen könnten.


Zitat BrahmandYaatra;23418852
Ich hoffe dass AMD einen Preiskampf auslöst...


eure Worte in Gottes Ohr, dabei darf man aber leider nicht ausser Acht lassen das Amd noch viel dringender Kohle braucht als Nvidia, wenn also die Leistung der kommenen Generation passt (sprich knapp über der von den Nvidia Gegenstücken ist) dann wird man sich preislich diesmal wohl nur knapp unter den Nvidia Preisen einpendeln. Ich würde es Amd auch mal wieder vergönnen, das der Rubel rollt, auch wenn das natürlich nicht die beste Option für uns Kunden ist.

Sollte die Leistung entgegen den Erwartungen nicht mit Nvidia mithalten können bin ich ohnehin gespannt wie es weitergeht und ob Amd das ein weiters mal verkraftet.

Aber den Markt und die Preise ohne Amd/Ati mag ich mir erst gar nicht vorstellen.

Ps.: Ti gibt es schon recht lange als Bezeichnung der etwas stärkeren Modelle einer Generation - ich hatte vor 12-13 Jahren glaube ich mal eine Albatron GeForce 4 Ti 4200 P turbo alias "Medusa" :D Man das Ding ging damals gewaltig zu übertakten da machte man die meisten 4600 Karten platt damit - lang,lang ist es her - ich werde alt ;)
#30
Registriert seit: 13.01.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 330
Zitat D3rs3lbi43;23418974
Dank euch....amd sollte nicht unterschätzt werden! Problem ist nur das nvidia in manch Sachen die einfachere Lösung hat...sprich mehrere Monitore...

Das mit den mehreren Monitoren kann ich nicht nachvollziehen.
Hab drei Stück an meiner 290 und hatte das sehr einfach eingerichtet.
#31
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5816
Zitat Aussi;23420396
Das mit den mehreren Monitoren kann ich nicht nachvollziehen.
Hab drei Stück an meiner 290 und hatte das sehr einfach eingerichtet.


Das frag ich mich auch was da bei AMD schwieriger sein soll 3 Monis anzuschließen.
#32
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Zu dem Ti...ist halt auch das Elementzeichen für Titanium (also halt Titan), ich hab aber mal gehört das die wirklich TitanIUM damit meinen, und die daraufhin irgendwann mal die Titan als eigene Bezeichnung rausgebracht haben. Das X bei AMD steht für Extreme (gerne ja auch mal Xtreme geschrieben) (möglich wäre auch Extended, da die für das ja aber wie bei Hawaii XT benutzen denke ich mal eher nicht)
GTX, GTS, GT und GS sind ja Leistungsunterschiede von den Karten. Eine GTS780 (falls es sowas gibt) ist leistungsschwächer als eine GTX 780..ich könnte mir jetzt gut vorstellen das G für Graphics steht...was anderes fällt mir jetzt nicht unbedingt ein.
#33
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 982
Bei all euren Preisdiskussionen vergesst bitte nicht den derzeit abstürzenden Euro! Letztes Jahr im Mai stand der Eurokurs bei fast 1,40Dollar, derzeit liegt er bei 1,08Dollar. Das wird sich definitv auch im Preis niederschlagen. Die 800€ würde ich fast noch als untere Grenze ansehen. Sowohl bei Nvidia als auch AMD sofern die Highendkarten ähnlich leistungsfähig sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]