1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Das sind die Retail-Modelle der GeForce GTX 960 (Update)

Das sind die Retail-Modelle der GeForce GTX 960 (Update)

Veröffentlicht am: von

gtx960-logoHeute erweiterte NVIDIA sein "Maxwell"-Portfolio um die GeForce GTX 960. Gleich fünf Modelle (von EVGA, Inno3D, MSI, Palit und Zotac) haben wir zum heutigen Start im Test. Doch die von uns vorgestellten und ausführlich getesteten Modelle sind bei weitem nicht die einzigen, die heute das Licht der Welt erblicken. NVIDIA spricht zurecht von einem Hard-Launch, die Hersteller bieten ihre Karten demnach ab heute in den Online-Shops an, eine sofortige Verfügbarkeit sollte damit gewährleistet sein. Der potenzielle Käufer hat die Qual der Wahl aus gleich zwei Dutzend Karten, die wir in einer Tabelle mit den wichtigsten Informationen einmal vorstellen wollen.

Die Preise bewegen sich zwischen 200 und 260 Euro, wenngleich bei weitem noch nicht alle Karte in unserem Preisvergleich gelistet sind.

Modelle der GeForce GTX 960 im Überblick
Modell GPU-Takt Speicher-Takt / Ausbau Kühlung
ASUS GeForce GTX 960 Strix OC 1.317 MHz 1.800 MHz / 2 GB semipassiv
EVGA GeForce GTX 960 1.216 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
EVGA GeForce GTX 960 Superclocked 1.216 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
EVGA GeForce GTX 960 ACX 2.0 1.127 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv
EVGA GeForce GTX 960 SuperSC 1.342 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv
EVGA GeForce GTX 960 FTW 1.304 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv
Gainward GeForce GTX 960 OC 1.228 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Gainward GeForce GTX 960 Phantom 1.266 MHz 1.800 MHz / 2 GB aktiv
Gainward GeForce GTX 960 Phantom GLH 1.342 MHz 1.800 MHz / 2 GB aktiv
Galax GeForce GTX 960 1.178 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Galax GeForce GTX 960 OC 1.228 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Galax GeForce GTX 960 EXOC 1.266 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Gigabyte GeForce GTX 960 Mini-ITX 1.228 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Gigabyte GeForce GTX 960 Windforce 2X 1.279 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Gigabyte GeForce GTX 960 G1 Gaming 1.304 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Inno3D GeForce GTX 960 HerculeZ X2 1.241 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Inno3D iChill GeForce GTX 960 Air Boss 1.393 MHz 1.800 MHz / 2 GB semipassiv
MSI GeForce GTX 960 1.178 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
MSI GeForce GTX 960 OC 1.241 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
MSI GeForce GTX 960 Gaming 1.279 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv
MSI GeForce GTX 960 100 Million Edition 1.279 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv
Palit GeForce GTX 960 OC 1.228 MHz 1.800 MHz / 2 GB aktiv
Palit GeForce GTX 960 Jetstream 1.266 MHz 1.800 MHz / 2 GB semipassiv
Palit GeForce GTX 960 Super Jetstream 1.324 MHz 1.800 MHz / 2 GB semipassiv
PNY GeForce GTX 960 XLR8 1.178 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
POV GeForce GTX 960 Trooper 1.127 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
POV GeForce GTX 960 Ammo 1.165 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Zotac GeForce GTX 960 1.240 MHz 1.750 MHz / 2 GB aktiv
Zotac GeForce GTX 960 AMP! Edition 1.329 MHz 1.750 MHz / 2 GB semipassiv

Sobald wir die fehlenden Informationen in Erfahrung bringen konnten, tragen wie diese in der Tabelle nach.

In der obigen Bildergalerie findet ihr zahlreiche Fotos der Retail-Modelle.

Update:

Wir haben für die meisten Modelle nun die technischen Angaben und auch die Tabelle wurde um weitere Varianten der GeForce GTX 960 erweitert.

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Bandbreiten-Test: Was der Umstieg auf PCIe 4.0 bringt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RX5500XT_PCI3VS4-TEASER

    Gegenüber dem 3.0-Standard verdoppelt PCI Express 4.0 die maximal mögliche Bandbreite auf bis zu 32 GB/s. Aktuell kann der neue Standard jedoch nur in Verbindung mit einem Ryzen-Prozessor auf Zen-2-Basis sowie einer Navi-Grafikkarte und einem X570-Mainboard genutzt werden – wenn man von... [mehr]

  • Günstiges Custom-Design: ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-RTX2080-DUAL

    Nachdem wir uns nun einige Custom-Modelle der Super-Varianten von GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070 angeschaut haben, wird es Zeit für ein erstes Custom-GeForce-RTX-2080-Super-Modell. Dabei handelt es sich um die ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo – also keine ROG-Variante wie... [mehr]

  • Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RX5700XT-GAMING

    Anders als bei der Vega-Generation geht es bei den Custom-Modellen der Navi-Karten von AMD etwas schneller voran. Mit der Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G schauen wir uns nun ein weiteres Modell an. Auch hier wollen wir uns klären, in welchen Bereichen es die Karte besser machen soll... [mehr]

  • Mehr Super: MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-GTX1660SUPER

    Nach dem ersten Test einer GeForce GTX 1660 Super mit Referenzvorgaben schauen wir uns nun eine High-End-Variante in Form der MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X an. Neben dem höheren Takt bietet sie eine semipassive Kühlung und weitere Funktionen, zu denen wir noch kommen werden. Da die Spanne... [mehr]